Warenkorb

Die Geschichte des Rock 'n' Roll in zehn Songs

Was haben Songs von Buddy Holly mit dem Tod der Beatles zu tun? Wie schafft es der Etta-James-Klassiker »All I Could Do Was Cry«, Leben von Beyoncé als Lüge-für-Geld zu entlarven, nur weil sie den Song grandios umsetzt? Und warum ist die von Amy Winehouse gesungene Version von »To Know Him Is To Love Him« originaler als das Original? Wie wird »Transmission« in einem Graham-Greene-Remake von 2010 nachträglich vorweggenommen?
Greil Marcus begibt sich auf eine archäologische Spurensuche durch die Geschichte des Rock 'n' Roll und stellt verblüffende Zusammenhänge her. Denn für ihn sind Songs nicht einfach nur Werke einzelner Künstler, sondern Kraftzentren, die ein Eigenleben führen. Sie verklingen nicht, werden weitergespielt und erwachen in anderen Zusammenhängen immer wieder zu neuem Leben.
Der Band ist die Quintessenz von Marcus' lebenslanger Beschäftigung mit dem Rock 'n' Roll. Seine rückhaltlose Begeisterung für populäre Musik steckt an: Ein faszinierender Spaziergang durch die Popmusik und damit durch die amerikanische Populärkultur.
Portrait
Greil Marcus, geb. 1945, ist der vielleicht einflussreichste lebende amerikanische Kulturkritiker. Er schrieb u.a. Klassiker wie »Mystery train. Der Traum von Amerika in Liedern der Rockmusik«, »Dead Elvis. Meister, Mythos, Monster«, »Lipstick traces: von Dada bis Punk – kulturelle Avantgarden und ihre Wege aus dem 20. Jahrhundert« sowie »Bob Dylans Like a Rolling Stone. Die Biographie eines Songs.«
Für »Die Geschichte des Rock 'n' Roll in zehn Songs« hat Greil Marcus den renommierten Virgil Thomson Award für Musikkritik erhalten.

Fritz Schneider, geb. 1953, lebt in Berlin und übersetzte bislang u.a. Peter Biskind, John Boyne, Michael Streissguth und Nick Tosches. Er hat fast alle Bücher von Greil Marcus ins Deutsche gebracht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Eine neue Sprache

    Shake Some Action: 1976
    Transmission: 2007/1979/2010
    In the Still of the Nite: 1956/1959/2010
    All I Could Do Was Cry: 2013/1960/2008
    Crying, Waiting, Hoping: 1959/1969

    Instrumentaler Break
    Eine andere Geschichte des Rock ’n’ Roll

    Money (That’s What I Want): 1959/1963 und Money Changes Everything: 1978/1983/2008/2005
    This Magic Moment: 2007/2000
    Guitar Drag: 2006/2000
    To Know Him Is to Love Him: 1958/2006

    Anmerkungen
    Danksagungen
    Register
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 292
Erscheinungsdatum 10.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-011015-7
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 20/12,3/2,5 cm
Gewicht 331 g
Übersetzer Fritz Schneider
Verkaufsrang 1649
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ