Die politische und rechtliche Stellung des Proletariats in Preußen

in der Zeit zwischen den Reformen und der Revolution 1848/49

Rechtshistorische Reihe Band 94

Reinhard Lorenz

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
80,95
80,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Arbeit verfolgt die Entwicklung der politischen und rechtlichen Stellung des sich herausbildenden Proletariats in Preußen in der Zeit zwischen den Stein-Hardenbergschen Reformen und der Revolution 1848/49. Auf der Grundlage einer Analyse insbesondere der die Gewerbe und die Industrie betreffenden Gesetzgebung, der allgemeinen und der Wirtschaftspolitik des Staates werden die reformerischen Ansätze wie die konservativen Elemente der Behandlung des Unternehmertums und des Proletariats und damit die politischen und rechtlichen Bedingungen der Industrialisierung in Preußen herausgearbeitet. Die Darstellung erfaßt die Sphäre der politischen und persönlichen Rechte der Arbeiter im Staat und in der Stadt, die rechtliche Regelung der Arbeitsverhältnisse und die Reaktion des Staates mittels des Strafrechts auf die Emanzipationsversuche des Proletariats.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 372
Erscheinungsdatum 01.07.1991
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-43994-4
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/2,2 cm
Gewicht 474 g

Weitere Bände von Rechtshistorische Reihe

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Die politischen und rechtlichen Bedingungen der Industrialisierung - Politische Emanzipationsbestrebungen im Proletariat und Strafrecht - Die Stellung der Lohnarbeiter im und zum Staat sowie in der Stadt - Die rechtliche Regelung der Arbeitsverhältnisse.