Subjektive «Basisstörungen» der Schizophrenie

Die Standardisierung ihrer Erhebung und ihre Einordnung in den Rahmen schizophrener Symptomatik

Europäische Hochschulschriften (Reihe 07): Medizin. Abteilung D): Allgemeine Medizin / General Medicine Band 26

Sibylle Schünemann-Wurmthaler

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
47,95
47,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Mit den neueren Ergebnissen der experimentellen Schizophrenieforschung sind die sogenannten «kleinen» Störungen im Denken, Handeln und Wahrnehmen Schizophrener zunehmend in das Blickfeld wissenschaft- lichen Interesses gerückt. Die Möglichkeit einer zuverlässigen und validen standardisierten Erhebung dieses Störungskomplexes über den «Frankfurter-Beschwerde-Fragebogen» (FBF) schafft die Voraussetzung für umfassende vergleichende Untersuchungen. Neben der forschungs- wissenschaftlichen Bedeutung ergeben sich aus seiner praktischen Anwendung hilfreiche neue Aspekte hinsichtlich präventiver und rehabilitativer Massnahmen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 218
Erscheinungsdatum 31.12.1984
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8204-5436-9
Verlag Lang
Maße (L/B/H) 20,9/14,9/1,2 cm
Gewicht 271 g

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften (Reihe 07): Medizin. Abteilung D): Allgemeine Medizin / General Medicine

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Beschreibung des «Frankfurter-Beschwerde-Fragebogens» und Vergleich mit anderen standardisierten Verfahren - Validierung und dimensionale Beschreibung - Bezug zu klassischen Sympto- men - Praxisbezogene Fragebogenformen.