Ein Hauch von Schnee und Asche

Roman

Die Outlander Saga Band 6

Diana Gabaldon

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Claire macht sich große Sorgen um Jamie: Zwar hat sie ihn davor gewarnt, dass die amerikanischen Kolonien bald um ihre Unabhängigkeit kämpfen und diesen Krieg gewinnen werden, und Jamie hat sich um politische Neutralität bemüht. Doch nun bittet ihn der Gouverneur von North Carolina, das Hinterland für die britische Krone zu einen. Wird Jamie erneut auf der Seite der Verlierer stehen? Und was hat es mit jenem Zeitungsartikel aus der Zukunft auf sich, der von Claires und Jamies Tod bei einer Feuersbrunst berichtet?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1360
Erscheinungsdatum 01.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51824-3
Reihe Die Outlander-Saga 6
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,3/14,2/6,3 cm
Gewicht 1034 g
Originaltitel A Breath of Snow and Ashes
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Barbara Schnell
Verkaufsrang 4818

Weitere Bände von Die Outlander Saga

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Spannende Saga
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie alle bisher von mir gelesenen 5 Teile der Highland–Saga, ist auch dieser Roman wieder spannend und toll geschrieben. D. Gabaldon ist eine tolle Schriftstellerin und versteht es sehr gut, die Historie dem Leser nahe zu bringen. Habe mir auch Teil 7 und 8 bereits gekauft, aber noch nicht gelesen.

Absolut empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Wadgassen am 20.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für mich ist auch der Band 6, wie die Bände 1 - 5, absolut empfehlenswert. Ich kann nur sagen "die muss man gelesen haben".

Verliert nicht seinen Charme
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2018

Meine Meinung: Outlander ist seit seiner TV-Adaption in aller Munde und erlangt so aufs neue Kultstatus. Die Serie wird dieses Jahr den vierten Band verfilmen, wohingegen die Bücherreihe schon um einiges weiter fortgeschritten ist. „Ein Hauch von Schnee und Asche“ ist der sechste Band, welcher bereits 2005 erstmals erschienen... Meine Meinung: Outlander ist seit seiner TV-Adaption in aller Munde und erlangt so aufs neue Kultstatus. Die Serie wird dieses Jahr den vierten Band verfilmen, wohingegen die Bücherreihe schon um einiges weiter fortgeschritten ist. „Ein Hauch von Schnee und Asche“ ist der sechste Band, welcher bereits 2005 erstmals erschienen ist. Dies hier ist die vollkommen neu überarbeitete Ausgabe. Das neue Cover fügt sich perfekt in die Reihe der anderen Neuausgaben ein. Die Qualität ist für ein Paperback wirklich hervorragend. Der Rücken bekommt (dank Flexibilität und Verstärkung?) keine Leserillen und ist trotzdem soft, sodass man das Buch angenehm weit öffnen und so eine komfortable Leseposition einnehmen kann. Auch wenn jedes der Werke von Diana Gabaldon (abgesehen von Kurzgeschichten) einen beträchtlichen Umfang hat, wird es mir nie langweilig der epochalen Geschichten von Claire & Jamie zu folgen. Es gibt nicht nur spannende und actiongeladene Szenen. Wie auch schon in den Bänden zuvor wird hier auch viel Alltagsleben des 18. Jahrhunderts beschrieben und erklärt. Aber genau das ist es dich, was die Authentizität dieser Reihe ausmacht. Ich finde das klasse und bin dem auch nach sechs Bänden noch nicht müde geworden. Außerdem finde ich, dass Gabaldon die Balance zwischen diesen beiden Seiten gut gewählt hat. Es ist mal wieder unglaublich wie lebensnah die Autorin schreibt. Die Charaktere wirken so echt und nicht erfunden. Sie werden motiviert und angetrieben sowie manchmal auch ausgebremst durch ganz gewöhnliche und vor allem nachvollziehbare Dinge und Begebenheiten. Ein Zeitungsausschnitt wirft Schatten auf das Leben und Jamie und Claire. Das Wissen aus der Zukunft verheißt nichts Gutes. In diesem Band lernen wir, wie die Charaktere damit umgehen dauerhaft ein Damoklesschwert über sich zu haben. Auf der Seite der Antagonisten ist auch Stephen Bonnet wieder von der Partie. Der Unabhängigkeitskrieg naht und Claire weiß, auf was es hinauslaufen wird. Zwischen Realität und dem Wissen, was noch kommen wird, kämpft sie für ihre Familie. Intrigen, Verrat, politische Machtspiele, Liebe, Familie und Freundschaft sind die Leitmotive des Romans. Wer bereits ein langjähriger Fan von Jamie und Claire ist, wird auch an diesem Roman seine Freude haben. Ich finde ihn zum Teil wirklich noch besser als den fünften Band. Ich hatte das Gefühl, dass im sechsten Teil mehr in einer schnelleren Aneinanderreihung passiert. Auch finde ich die emotionale Komponente hier noch stärker ausgeprägt. Ich habe in diesem Teil mal wieder richtig mit meinen heiß geliebten Charakteren mitgefiebert. Ich kann es allen Fans nur ans Herz legen das Buch zu lesen. Es lohnt sich. Am besten bevor die Fernsehserie an der Stelle ist, denn ich glaube, dass man viel mehr aus den Büchern schöpfen kann und sie dann nochmal in Bildform genießen kann.


  • Artikelbild-0