Ludwig Thoma und die Frauen

Weiberfreund und Weiberfeind

Martha Schad

eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

19,90 €

Accordion öffnen
  • Weiberheld und Weiberfeind

    Buch&Media

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    19,90 €

    Buch&Media

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

War Ludwig Thoma Weiberfreund oder Weiberfeind? Martha Schad liefert einen Einblick in einen bisher nur wenig bekannten Bereich aus dem Leben Ludwig Thomas, einem der populärsten deutschen Dichter. Ludwig Thoma wird vorgestellt mit Blick auf die Frauen, die in seinem Leben eine wichtige Rolle spielten: Frauen, die er liebte, verehrte, ablehnte oder gar hasste. Martha Schad schlägt in der etwas anderen Biografie über den Dichter, dem - wie er selbst schreibt - keine einzige »richtige Liebesszene« gelungen ist, ein neues Kapitel auf - mit einem Ergebnis, das mehr als nur überrascht.

Dr. Martha Schad, geboren 1939 in München, hat Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Augsburg studiert. Die freiberufliche Historikerin und Autorin verfasste zahlreiche Biografien über Frauen in der Geschichte: »Bayerns Königinnen«, »Elisabeth und ihre Töchter«, »Meine erste und einzige Liebe - Richard Wagner und Mathilde Wesendonk«, »Frauen gegen Hitler«, »Stephanie von Hohenlohe - Hitlers jüdische Spionin«, »Gottes mächtige Dienerin - Schwester Pascalina und Papst Pius XII.« und »Stalins Tochter - Das Leben der Swetlana Allilujewa«.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 252 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783957510877
Verlag Hockebooks
Dateigröße 1048 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0