Elser - Er hätte die Welt verändert

Christian Friedel, Katharina Schüttler, Burghart Klaussner, Johann Bülow, David Zimmerschmied

(1)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Lieferbar in 1 - 2 Wochen

Weitere Formate

DVD

5,99 €

Accordion öffnen
  • Elser - Er hätte die Welt verändert

    1 DVD

    Sofort lieferbar

    5,99 €

    1 DVD

Blu-ray

12,99 €

Accordion öffnen
  • Elser - Er hätte die Welt verändert

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    12,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Während der Jubiläumsrede Hitlers am 8. November 1939 wird ein Mann an der Grenze zur Schweiz wegen des Besitzes verdächtiger Gegenstände festgenommen. Nur Minuten später explodiert im Münchner Bürgerbräukeller unmittelbar hinter dem Rednerpult des Führers eine Bombe und reißt acht Menschen in den Tod. Der Mann ist Georg Elser (Christian Friedel), ein Schreiner aus dem schwäbischen Königsbronn. Als man bei ihm eine Karte des Anschlagsortes und Sprengzünder findet, wird er dem Chef der Kripo im Reichssicherheitshauptamt Arthur Nebe (Burghart Klaußner) und dem Gestapochef Heinrich Müller (Johann von Bülow) zum Verhör überstellt. Von ihnen erfährt Elser, dass sein Vorhaben gescheitert ist – dass Hitler den Bürgerbräukeller 13 Minuten vor der Explosion verlassen hat. Tagelang wird Elser von Nebe und Müller verhört,tagelang hält er ihren Fragen stand. Bis er schließlich gesteht – und die Geschichte seiner Tat schildert.

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 22.10.2015
Regisseur Oliver Hirschbiegel
Sprache Deutsch
EAN 4009750300947
Genre Drama
Studio NFP - Neue Film Produktion
Originaltitel Elser
Spieldauer 114 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,39:1)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2014

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Erschütternd
von Hans G. Hilbert aus Berlin-Marzahn am 11.10.2015

Der Film ist erschütternd widerlich. Er spart nichts aus. Er zeigt ein furchtbares Stück deutschen Faschismus. Man braucht sehr starke Nerven, um sich diesen Streifen ansehen zu können. Mir wurde beim Ansehen bewusst, wie wenig ich über das Leben im Deutschland der Nazizeit weiß. Der Film sollte zur Pflichtveranstaltung in den d... Der Film ist erschütternd widerlich. Er spart nichts aus. Er zeigt ein furchtbares Stück deutschen Faschismus. Man braucht sehr starke Nerven, um sich diesen Streifen ansehen zu können. Mir wurde beim Ansehen bewusst, wie wenig ich über das Leben im Deutschland der Nazizeit weiß. Der Film sollte zur Pflichtveranstaltung in den deutschen Schulen gemacht werden. Im Film wird am Schicksal Elsers das barbarische System Nazismus ohne Hemmung gezeigt. Sehen Sie selbst. Urteilen Sie selbst.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2