Aus dem Tagebuch eines deutschen Toten

Buch I: Frühling

Wolfsmehl

eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Beschreibung

In schwejkscher Manier stolpert der ermordete Schriftsteller und Papieringenieur Wolfsmehl durch das Jenseits.
Auf Grund seiner Menschlichkeit wird er am Jüngsten Gericht mit einem Scheintoten verwechselt.
Er ist ein typisch bayerischer Charakter, der sich in der gar nicht so ungefährlichen Ewigkeit mit Witz und List durchmogelt. Mit Chuzpe entwischt Wolfsmehl den zahlreichen Kleingeistern der jenseitigen Bürokratie, die nach seiner Verlebendigung trachten. Durch die Spiegel eines Frisiersalons verliebt er sich in Marietta, der Liebe seiner Ewigkeit. Penibel überträgt er in Romanform die Todesumstände, Abenteuer und Amouren in ein Tagebuch, für das sich alsbald selbst der Teufel interessiert. Doch wie konnte dieser Wälzer trotz aller Hindernisse ins Diesseits gelangen? ,Dies muss auf der Erde niemand wissen', würde Wolfsmehl antworten. ,Aber interessant wäre es schon.'

Wolfsmehl wuchs auf Schloss Fronberg in der Oberpfalz auf. Er gilt als Vertreter des phantastischen Realismus und arbeitet vor allem als Dramatiker, Satiriker, Hörspielautor und Regisseur. Zu seinen bekanntesten Werken zählt der lang verschollene satirische Roman "Aus dem Tagebuch eines deutschen Toten". Wolfsmehl ist Kulturpreisträger der Oberpfalz/Regensburg und Mitglied im P.E.N.-Club Deutschland.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 03.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738030259
Verlag Neobooks Self-Publishing
Dateigröße 700 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0