Felix und der Sonnenvogel - Das Bilder-Erzählbuch für Kinder, die getröstet und beschützt werden wollen

Sigrun Eder, Gudrun Drussnitzer

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

19,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Felix geht in den Kindergarten. Er hat viele Freunde, mit denen er gerne spielt. Doch manchmal taucht der Schrumpelkobold auf. Dann wird Felix geschimpft, und mit seinen Freunden versteht er sich auch nicht so gut. Das macht Felix traurig. Zum Glück gibt es den Sonnenvogel. Der Sonnenvogel trocknet die Tränen, und Felix kann wieder lachen.
"Felix und der Sonnenvogel" ist ein Bilder-Erzählbuch für Kinder ab 3 Jahren, aber auch größere Kinder profitieren dadurch in ihrer emotionalen Entwicklung. Der Schrumpelkobold steht für alles, was Kinder verärgert oder ihnen Schuld- und Schamgefühle bringt. Der Sonnenvogel hingegen beschützt und tröstet Kinder und gibt ihnen neuen Mut. Auf den Mit-Mach-Seiten können die jungen Leserinnen und Leser selbst herausfinden, wann bei ihnen der Schrumpelkobold kommt und wie er sich vertreiben lässt.

Mag. Sigrun Eder ist Klinische und Gesundheitspsychologin, Systemische Therapeutin sowie Redakteurin. Sie ist Begründerin und Hauptautorin der „SOWAS!“-Reihe und seit 2008 an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Christian Doppler-Klinik und dem Universitätsinstitut für Klinische Psychologie der PMU an den Salzburger Landeskliniken tätig.

***

Mag. Dr. Gudrun Drussnitzer ist Psychoanalytikerin, Supervisorin und SAFE-Mentorin. Sie arbeitet im SOS-Kinderdorf Moosburg, im Sozialpädagogischen Zentrum Josefinum in Viktring und ist in freier Praxis tätig.

***

Evi Gasser lebt und arbeitet als freischaffende Grafikerin und Illustratorin in Kastelruth. Für verschiedene Verlage hat sie bereits erfolgreich mehrere Kinderbücher illustriert. Sie zeichnet Adventskalender, Glückwunschkarten, Malbüchlein und vieles mehr.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 72
Altersempfehlung 3 - 5 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902943-99-6
Reihe SOWAS!
Verlag Edition riedenburg
Maße (L/B/H) 21,1/15,3/0,7 cm
Gewicht 118 g
Abbildungen mit 19 Farbabbildungen
Auflage 1
Illustrator Evi Gasser

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
  • Artikelbild-17
  • Artikelbild-18
  • Artikelbild-19
  • Artikelbild-20
  • Artikelbild-21
  • Artikelbild-22
  • Artikelbild-23
  • Artikelbild-24
  • Artikelbild-25
  • Artikelbild-26
  • Artikelbild-27
  • Artikelbild-28
  • Artikelbild-29
  • Mein bester Freund im Kindergarten ist Justus. Am liebsten spielen wir gemeinsam in der Sandkiste. Wir bauen Straßen, Brücken und lassen Autos darauf fahren.
    Meine anderen Kindergartenfreunde spielen oft mit dem Ball.
    Plötzlich steht Justus auf und sagt:
    „Ich will jetzt Ball spielen mit Alex. Er kann das besser als du!“
    Sofort ist der Schrumpelkobold da. Er umklammert mich und drückt mich nieder.
    Durch den Schrumpelkobold fühle ich mich ganz klein. Ich schäme mich und werde wütend.
    Vor lauter Ärger nehme ich eine Handvoll Sand und werfe ihn nach Justus.

    Die Erzieherin sieht das. Sie kommt zu mir und schimpft mich:
    „Felix, was bist du für ein schlimmes Kind! Wieso bist du so böse zu Justus?“
    Der Schrumpelkobold wird nun grob zu mir:
    Er nimmt mich in den Schwitzkasten.
    Ich bekomme kaum noch Luft.
    Als ich mich losreißen möchte, falle ich in die Sandkiste. Ich schreie. Richtig laut: „Waaaahh!“
    Zum Glück sieht meine Oma alles, als sie mich abholt. Sie eilt zu mir, bückt sich und sagt ruhig:
    „Felix, du bist ein guter Straßenbauer. Alex ist ein guter Ballspieler. Justus spielt mit dir gerne im Sand und mit Alex gerne Ball. Trotzdem bleibt er dein Freund, und du bleibst sein Freund.“