The Saffron Gate

Linda Holeman

(1)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

A young American woman's journey to track down her missing lover becomes an enthralling adventure of mystery, passion, danger and self-discovery set against the spellbinding backdrop of 1930s Marrakech. Sidonie O'Shea enjoys the quiet life she shares with fiancé Etienne Duverger in upstate New York. But when Etienne suddenly disappears without word, she finds a letter amongst his belongings that turns her world upside down. Refusing to believe that Etienne would abandon her, Sidonie travels to Morocco in search of him, determined to know the truth. But nothing can prepare her for what she is about to discover, both about the man she thought she loved and an unknown world of dangerous secrets in a country steeped in mystery...

Linda Holeman

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2011
Sprache Englisch
EAN 9780755389148
Verlag Headline
Dateigröße 536 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Geheimnisvolles Marokko
von einer Kundin/einem Kunden am 09.01.2011
Bewertet: Taschenbuch

Die Geschichte beginnt mit der Reise von Sidonie O'Shea, die sich von Albany/USA aufmacht, um in Marokko nach ihren unter mysteriösen Umständen verschwundenen Verlobten zu suchen. Dabei erfährt der Leser in Rückblenden immer mehr aus Sidonies Vergangenheit. Sie ist sehr naiv und weltfremd und ich habe mich anfangs gewundert, das... Die Geschichte beginnt mit der Reise von Sidonie O'Shea, die sich von Albany/USA aufmacht, um in Marokko nach ihren unter mysteriösen Umständen verschwundenen Verlobten zu suchen. Dabei erfährt der Leser in Rückblenden immer mehr aus Sidonies Vergangenheit. Sie ist sehr naiv und weltfremd und ich habe mich anfangs gewundert, dass sie es so problemlos überhaupt nach Marokko geschafft hat. Aber so nach und erfährt man immer mehr aus ihrer Vergangenheit und kann gut nachvollziehen, warum sie so naiv und weltfremd ist. Als Kind wurde sie von der Kinderlähmung heimgesucht, da sie sich als Krüppel fühlt, kapselt sie sich immer mehr ab. Die einzigen Menschen, die sie um sich duldet, sind ihre Eltern. Als sie durch einen weiteren Schicksalsschlag ganz alleine dasteht, lernt sie den Arzt Etienne Duverger kennen. Er verkörpert alle ihre geheimen Sehnsüchte, mit ihm ist sie glücklich, bis er dann eines Tages sang- und klanglos verschwindet. Ich muss gestehen, am Anfang hatte ich ein paar Schwierigkeiten, mich in dieser Geschichte so richtig heimisch zu fühlen. Ich musste da sofort an Holmans letztes Buch denken, das doch eine längere Zeit zäh zu lesen war. Etwas Geduld lohnt hier aber auf jeden Fall, es ist zwar weiterhin kein aktionsreiches Buch, mehr eines der leiseren Tonart, aber die Autorin schafft es unglaublich gut, Menschen und Stimmungen dieser Zeit einzufangen. Wir schreiben das Jahr 1930, Marokko ist inzwischen französische Kolonie. Die Konflikte die dadurch bei beiden Völkern entstehen, werden sehr anschaulich dargestellt. Aber auch die Hauptfigur Sidonie, entwickelt sich stetig weiter. Der Leser erlebt, wie sie immer selbstbewusster wird und auch immer besser mit ihrer Behinderung umgehen lernt. Alle Nebencharaktere sind sehr gut gezeichnet, natürlich gibt es auch hier eine Figur, die vielleicht in ihrer Bösartigkeit doch etwas zu eindimensional geraten ist. Darüber konnte ich aber gut hinwegsehen. Fazit: Ein atmosphärisch dichter Roman, über Liebe und Einsamkeit, Verrat und Erlösung. Aber auch über Assimilation, aber vor allen Dingen über Marokko und seine Kultur. Linda Holeman schreibt sich in der 2. Hälfte des Buches regelrecht frei. Spätestens ab diesen Zeitpunkt, konnte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen.

  • Artikelbild-0