Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Spinne

Kurzthriller

Mark-Heckenburg-Reihe

Manchester 1997: PC Mark »Heck« Heckenburg fährt in den frühen Morgenstunden Streife durch die leeren Straßen der Stadt, als er zu einem Einbruch gerufen wird und seine schlimmste Befürchtung sich bewahrheitet - »die Spinne«, ein berüchtigter Gewalttäter, hat sich sein nächstes Opfer gesucht ...

Detective Mark Heckenburgs erster Fall - inklusive einer Leseprobe des neusten Heck-Thrillers »Spurensammler«
Rezension
»In dieser Kurzgeschichte ist es eine atemberaubende Kletterpartie in deren Mittelpunkt ›Heck‹ und ›Die Spinne‹ stehen und keiner ohne Blessuren davon kommt...«, wir-besprechens.de, 25.05.2015
Portrait
Paul Finch hat als Polizist und Journalist gearbeitet, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Neben zahlreichen Drehbüchern und Kurzgeschichten veröffentlichte er auch Horrorromane und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem British Fantasy Award und dem International Horror Guild Award. Er veröffentlichte bereits mehrere sehr erfolgreiche Thriller um den Ermittler Mark »Heck« Heckenburg. Seine neue Serie, in der Lucy Clayburn ermittelt, eroberte England im Sturm. Paul Finch lebt mit seiner Familie in Lancashire, England.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 45 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.05.2015
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783492972116
Verlag Piper
Dateigröße 2549 KB
Übersetzer Velten Arnold, Bärbel Arnold
Verkaufsrang 2843
eBook
eBook
0,00
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Rasanter Actionthriller
von maleur aus Berlin am 03.03.2017

Mark Heckenburg, genannt Heck, wird bei einer nächtlichen Streife zu einer Gewalttat gerufen. Er trifft auf den langgesuchten Einbrecher und Sexualstraftäter „Die Spinne“, der zwar fliehen kann und nun von Heck verfolgt wird. Die Geschichte wird aus Sicht von Heck erzählt. Es geht dabei nicht nur um die Verfolgung der „Spinne“... Mark Heckenburg, genannt Heck, wird bei einer nächtlichen Streife zu einer Gewalttat gerufen. Er trifft auf den langgesuchten Einbrecher und Sexualstraftäter „Die Spinne“, der zwar fliehen kann und nun von Heck verfolgt wird. Die Geschichte wird aus Sicht von Heck erzählt. Es geht dabei nicht nur um die Verfolgung der „Spinne“ sondern Heck wird dabei auch charakterisiert und der Beginn seines Polizeiberufs geschildert. Das Buch lässt sich gut lesen. Die nächtliche Verfolgung auf einem Bahngelände wird anschaulich und beklemmend beschrieben. Bei der Häufung und Art der Verletzungen, die Heck erleidet, ist es schon erstaunlich, dass er am Ende noch am Leben ist und laufen kann. Gut die Hälfte der der Short-Story besteht aus der Actionszene. Mich hätte zwar noch der Hintergrund der Spinne interessiert, aber es ist nur ein kurzer Thriller und eben kein Roman. Die Story hat mir auf jeden Fall Lust auf mehr Paul Finch gemacht

Rasant
von Lesefieber am 23.01.2016

Der 21jährige Polizist wird nachts auf Streife zu einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt gerufen. Daraus entwickelt sich eine rasante Verfolgungsjagd durch die Nacht. Paul Finch beschreibt seine Figuren realistisch, mit Ecken und Kanten. Die Geschichte ist toll geschrieben und nachvollziehbar. Ein gelungener Auftakt zu dieser ... Der 21jährige Polizist wird nachts auf Streife zu einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt gerufen. Daraus entwickelt sich eine rasante Verfolgungsjagd durch die Nacht. Paul Finch beschreibt seine Figuren realistisch, mit Ecken und Kanten. Die Geschichte ist toll geschrieben und nachvollziehbar. Ein gelungener Auftakt zu dieser Serie.


FAQ