Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tödliches Verlangen

Es ist beängstigend an einem Ort zu erwachen, an den man sich nicht erinnern kann und sich mir der Grund dafür ständig entzieht. Doch schlimmer als die dunkle Lücke sind die qualvollen Erinnerungsfetzen, die sich langsam zu einem schrecklichen Bild zusammenfügen.
Ich sollte beruhigt sein, dass meine Wunden so rasch heilen, was jedoch nur meine äusseren Verletzungen betrifft. Denn meine Seele kämpft noch lange nach innerem Frieden. Erst an dem Tag an dem ich den attraktiven, geheimnisvollen Milliardär Alexander kennenlerne, beginnt endlich meine Heilung. Vom ersten Augenblick an knistert eine sexuelle Spannung zwischen uns und auch wenn seine Berührungen für mich eine Gefahr bedeuten, verzehre ich mich nach ihnen, nach seinem Herz und nach etwas Glück...
Portrait
Madlen Schaffhauser ist in der Ostschweiz geboren und lebt nun mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Zentralschweiz. Wenn sie nicht etwas mit ihrer Familie unternimmt, sitzt sie in ihrem Arbeitszimmer und schreibt an ihren Romanen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 276 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738023725
Verlag Neobooks Self-Publishing
Dateigröße 935 KB
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Tödliches Verlangen
von einer Kundin/einem Kunden aus Pfeffikon am 28.05.2015

Ich habe Fifty Shades of Grey oder Crossfire verschlungen, aber Tödliches Verlangen hat mich keinesfalls weniger gepackt.

FAQ