Tanz. Immer im Takt

Immer im Takt

WAS IST WAS Sachbuch Band 137

Christine Paxmann

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Tanz ist Sprache aus Bewegung und Rhythmus. Sie wird überall auf der Welt verstanden, verbindet Kulturen. Ballett ist eine Ausdrucksform. Ritualtänze, Samba oder Bauchtanz sind nicht weniger spannend. Nicht zu vergessen der zeitgenössische Tanz mit seinen Wegbereitern, Modern Dance und Jazztanz, Tanz in Musical und Film. Bis hin zu Zumba, Capoeira, Parkour, Wasserballett und Fassadentanz spannt WAS IST WAS den Bogen - ist das noch Tanz? "Tanz. Immer im Takt" wurde für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2016 nominiert.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2092-9
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,9/22,8/1 cm
Gewicht 434 g
Abbildungen 175, mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage 1
Verkaufsrang 27447

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Tanz wird heute nicht mehr streng nach Kategorien eingeteilt. Längst hat man entdeckt, dass er sich mit vielen anderen Bewegungsabläufen kombinieren lässt. Doch ist es dann noch Tanz?

    Zumba ®
    Als der kolumbianische Fitnesstrainer Alberto Perez bei einem seiner Fitnesskurse die passenden Musikkassetten vergessen hatte, spielte er stattdessen Salsa- und Merengue-Melodien während seiner Sportstunden. Der Erfolg war sensationell. Er entwickelte einen eigenen Stil und mixte Aerobic mit Schritten aus südamerikanischen Tänzen wie Mambo, Merengue, Cumbia, Cha-Cha-Cha, Tango sowie Flamenco, Bauchtanz und Hip-Hop.

    Fassadentanz
    Tanzen kann doch jeder! Aber an Häuserfassaden ist das schon etwas anderes. Die unerschrockenen Tänzer werden mit Seilen gesichert und können sich so völlig frei bewegen. Mithilfe von Musik und der passenden Lichteinstellung wird dieses Spektakel zu einer Tanzaufführung der besonderen Art.