Bis ans Ende der Geschichte

Gekürzte Ausgabe

Jodi Picoult

(31)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Bis ans Ende der Geschichte

    Penguin

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Penguin

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Cornelia Dörr, 1977 in Mainz geboren, studierte Schauspiel in Bochum. Es folgten Engagements am Schauspielhaus Bochum am Theater Aachen und in Hamburg. In dieser Zeit war sie auch öfters in den Krimireihen "Tatort" und "SOKO Köln" zu sehen. Seit 2007 ist sie auch als Synchronsprecherin tätig. Für den Hörverlag übernahm Dörr jeweils die Rolle der Erzählerin in den Filmhörspielen "Ostwind" unnd "Rubinrot".

Patrick Heyn, 1971 geboren, studierte Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste in Bochum. Nach Abschluss des Studiums spielte er unter anderem in Shakespeares Othello im Schauspiel Frankfurt sowie Schauspielhaus Zürich. Seit 2006 wirkt Patrick Heyn auch in TV-Produktionen wie dem "Tatort", "Mord mit Aussicht" und "Großstadtrevier" mit. In der mit dem Deutschen Fernsehpreis 2013 und dem Grimme Preis 2014 ausgezeichneten Mini-Serie "Zeit der Helden" ist er in der Rolle des Hauptdarstellers zu sehen.

Barbara Nüsse, 1943 in Essen geboren, studierte Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Zwischen den 60er Jahren und 80er Jahren spielte sie unter anderem in den Schauspielhäusern von Köln, Stuttgart, Hamburg und Berlin. Nach einer Zeit als freie Schauspielerin wirkt Sie seit Mitte der 80er Jahre neben dem Theater auch vermehrt in deutschen TV-Produktionen mit. 2010 erhielt Barbara Nüsse für Ihre Darstellungen des "König Lear" im Schauspiel Köln den Gertrud-Eysoldt-Ring von der Stadt Bensheim und der Deutschen Akademie der darstellenden Künste. Seit der Spielzeit 2010/11 zählt Sie zum Ensemble des Hamburger Thalia Theaters. Aktuell ist sie in der Comedy-Serie des NDR "Der Tatortreiniger" zu sehen.

Wolf-Dietrich Sprenger, 1942 in Zeitz (Sachsen) geboren, studierte an der FU Berlin Germanistik und Theaterwissenschaft. Auch ohne Schauspielausbildung begann er in den 70er Jahren an bekannten deutschen Schauspielhäusern zu spielen. Seit 1997 ist er als freier Schauspieler und Regisseur tätig. Seit 2012 führt Wolf-Dietrich Sprenger in "Georg Büchners LENZ – Eine Erinnerung". im Thalia Theater Hamburg Regie und tritt gleichzeitig auch als Darsteller auf. Darüber hinaus spielt er seit den 80er Jahren regelmäßig in Film- und Fernsehproduktionen wie dem "Tatort" oder dem "Polizeiruf" mit.

Lisa Wagner, geboren 1979 in Kaiserslautern, absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Noch während ihres Studiums wurde sie 2001 ins Ensemble des Münchner Residenztheaters aufgenommen, dem sie bis 2011 angehörte. Einem breiten Publikum wurde sie mit dem Kinofilm "Shoppen" (2006) bekannt. Inzwischen hat sie als "Kommissarin Heller" eine eigene Krimireihe, für die sie mit dem Hessischen Fernsehpreis 2013 ausgezeichnet wurde. Für ihre Rolle der Pflichtverteidigerin im Münchner "Tatort" hat sie den Bayerischen Filmpreis und den Adolph Grimme Preis erhalten. Für den Hörverlag interpretierte Lisa Wagner 2007 die Figur der Ada Brons in Harry Mulischs "Die Entdeckung des Himmels".

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Barbara Nüsse, Lisa Wagner, Patrick Heyn, Wolf-Dietrich Sprenger, Cornelia Dörr
Spieldauer 600 Minuten
Erscheinungsdatum 04.09.2015
Verlag Der Hörverlag
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Elfriede Peschel
Sprache Deutsch
EAN 9783844519020

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
24
6
1
0
0

Mintreißend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 04.09.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Spannende und gefühlvolle Story Die Autorin schafft es immer wieder, die Leser zu fesseln. Die Stimmen sind nicht so angenehm zum Teil. Aber das tut der Story keinen Abbruch.

Fesselnd!
von Tintenschoen am 14.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hat mich nachhaltig beschäftigt: BIS ANS ENDE DER GESCHICHTE - Jodi Picoult ——————————————— Weder der Klappentext noch der seichte Anfang lässt erahnen mit welcher Wucht dieser Roman später „zuschlägt“. Er handelt vom dritten Reich und dem Holocaust und erzählt die Geschichten zweier (fiktiver) Zeitzeugen: Eines deutschen SS... Hat mich nachhaltig beschäftigt: BIS ANS ENDE DER GESCHICHTE - Jodi Picoult ——————————————— Weder der Klappentext noch der seichte Anfang lässt erahnen mit welcher Wucht dieser Roman später „zuschlägt“. Er handelt vom dritten Reich und dem Holocaust und erzählt die Geschichten zweier (fiktiver) Zeitzeugen: Eines deutschen SS-Offiziers und einer Auschwitz Überlebenden. Doch dieser Roman verdeutlicht nicht nur Gut und Böse- Schwarz und Weiß - sondern nimmt auch auf all das Bezug, dass dazwischen liegt: Alle Schattierungen von Grau! Und es wirft Fragen auf, die einen nachhaltig beschäftigen: Was macht uns zu einem guten/bösen Menschen? Wie konnte aus „normalen“ Menschen brutale Bestien werden, deren Gräueltaten bar jeder Vorstellungskraft liegen? Ab wann hat man sich jegliches Recht auf Vergebung verspielt? Es geht um Schuld und Sühne, Vergeltung und Vergebung und liest sich wie ein grausames Märchen, dass am Ende doch leider wieder auf tatsächlich statt gefundener Weltgeschichte beruht. Extrem aufwühlend und beschämend und gerade deshalb sehr lesenswert. Lediglich die um den Erzählkern gesponnene Liebesgeschichte, hätte für mich in diesem Buch nicht sein müssen.

Überwältigende Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 05.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jolie Picoult wirft Fragen auf,die mir unter die Haut gingen.Ein faszinierender Roman der noch lange im Gedächtnis bleibt.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Bis ans Ende der Geschichte

    1. Bis ans Ende der Geschichte