Artgerecht - Das andere Baby-Buch

Natürliche Bedürfnisse stillen. Gesunde Entwicklung fördern. Naturnah erziehen

Nicola Schmidt

(26)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen
  • Artgerecht - Das andere Baby-Buch

    Kösel

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Kösel

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit der Steinzeit haben unsere Babys dieselben Bedürfnisse: Nähe, Schutz, Getragensein, essen dürfen, wenn sie hungrig sind, und schlafen dürfen, wenn sie müde sind. Unsere moderne Welt jedoch passt nicht immer zu diesen Bedürfnissen. Wie Eltern dennoch dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können, zeigt dieses Buch: konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig.

Hier erfahren Eltern alles, was sie brauchen, wenn sie einen artgerechten Erziehungsstil ausprobieren und an ihren Alltag anpassen möchten. Die wichtigsten Bausteine dabei sind:

•Eine (möglichst) natürliche Geburt

•Stillen und Füttern nach Bedarf

•Babygerechtes Tragen

•Windelfreie Sauberkeitserziehung

•Schlafen im Familienbett

•Ein enger Kontakt zur Natur

•Bindung und Geborgenheit

Dabei kann jede Familie einen individuellen Weg mit ihrem Baby finden. Es lohnt sich, findet Nicola Schmidt: Jedes glückliche Kind macht die Welt zu einem besseren Ort!



Ausstattung: Durchgehend vierfarbig mit zahlreichen Illustrationen

»[...] konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig.«

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 02.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-466-34605-9
Verlag Kösel
Maße (L/B/H) 24,6/17,7/2,9 cm
Gewicht 894 g
Abbildungen Durchgehend vierfarbig mit zahlreichen Illustrationen
Auflage 9
Illustrator Claudia Meitert
Verkaufsrang 217

Portrait

Nicola Schmidt

Nicola Schmidt, geboren 1970, Studium der Sozialarbeit in Münster, Arbeit in der Bewährungshilfe, in der Hilfe für Drogenabhängige und mit jungen Rechtsbrechern. Lehrtätigkeiten und Engagement u. a. in der Spurensuche zu Lagern und Todesmärschen im Südharz, in Niedersachsen und Thüringen.

Artikelbild Artgerecht - Das andere Baby-Buch von Nicola Schmidt

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
21
0
2
1
2

Verurteilend
von einer Kundin/einem Kunden aus Neubrandenburg am 21.09.2020

Ich finde die Kernaussagen über die Bedürfnisse von Babys zwar gut und richtig aber in diesem Buch wird alles regelrecht verurteilt, was nicht schon vor 100.000 Jahren praktiziert wurde. Mütter, die ihre Babys, aus welchen Gründen auch immer, per Kaiserschnitt geboren haben, nicht stillen und sonst wie auf alternative (und zeitg... Ich finde die Kernaussagen über die Bedürfnisse von Babys zwar gut und richtig aber in diesem Buch wird alles regelrecht verurteilt, was nicht schon vor 100.000 Jahren praktiziert wurde. Mütter, die ihre Babys, aus welchen Gründen auch immer, per Kaiserschnitt geboren haben, nicht stillen und sonst wie auf alternative (und zeitgemäße) Methoden zurückgreifen um den Bedürfnissen ihres Nachwuchses gerecht zu werden, werden hier regelrecht verurteilt und das finde ist verletzend und anmaßend. Das Buch hat mich wahnsinnig enttäuscht. Es ist verurteilend und greift viele Mütter an! Und dafür bezahlt man auch noch. Vielen Dank für Nichts!

Ich habe mehr erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 06.09.2020

Das Buch liefert spannende Ansätze um mein Kind besser zu verstehen und lässt sich durchweg gut lesen. Ich empfand jedoch die Darstellung des "artgerechten" Verhaltens als Vergleich mit Naturvölkern oftmals als zu pauschal und auch widersprüchlich im Verlauf des Buchs. Die beschriebene Rolle der Mutter und Kinderversorgung als F... Das Buch liefert spannende Ansätze um mein Kind besser zu verstehen und lässt sich durchweg gut lesen. Ich empfand jedoch die Darstellung des "artgerechten" Verhaltens als Vergleich mit Naturvölkern oftmals als zu pauschal und auch widersprüchlich im Verlauf des Buchs. Die beschriebene Rolle der Mutter und Kinderversorgung als Frauensache sind für mich nicht mehr zeitgerecht und betrachtet die Väter kaum.

Leider zu eingleisig
von Agnes am 18.08.2020

Ich finde die Autorin lehnt sich etwas zu weit aus dem Fenster was das Thema artgerecht betrifft. In Zeiten in denen man ohne gendern und Gleichberechtigung im öffentlichen Raum keinen Raum mehr hat, finde ich es verwerflich Flaschenkinder, Schnuller, Windel und Kinderwagen ins Aus zu katapultieren. Ich finde das Buch beschreibt... Ich finde die Autorin lehnt sich etwas zu weit aus dem Fenster was das Thema artgerecht betrifft. In Zeiten in denen man ohne gendern und Gleichberechtigung im öffentlichen Raum keinen Raum mehr hat, finde ich es verwerflich Flaschenkinder, Schnuller, Windel und Kinderwagen ins Aus zu katapultieren. Ich finde das Buch beschreibt sehr gut und verständlich die natürlichen Bedürfnisse des Babys. Welche Mittel die Eltern verwenden, um diese Bedürfnisse zu stillen, sollte aber jeder selber entscheiden können. Oder sind Flaschenkinder. Windelträger und Kinder im Kinderwagen "abartig"?


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4