Warenkorb

Heidi - Lehr- und Wanderjahre / Heidi kann brauchen, was es gelernt hat

Ungekürzte Lesung mit Hannelore Hoger

Die kleine Heidi ist glücklich bei ihrem Großvater auf der Alm. Tagsüber tollt sie mit ihrem Freund, dem Geißenpeter, und seinen Ziegen über die Wiesen und abends klettert sie in ihr duftendes Heubett. Als Heidi von ihrer Tante nach Frankfurt gebracht wird, sind die unbeschwerten Tage vorüber. Als Gesellschafterin der kranken Klara soll Heidi in die besseren Kreise eingeführt werden. Doch sie plagt Heimweh nach der Alm. Hannelore Hoger, die in der Neuverfilmung die Rolle der Großmama Sesemann spielt, liest Heidis Geschichte liebenswert und mit viel Herz.

Ungekürzte Lesung ab 6 mit Hannelore Hoger
2 CDs | ca. 158 min

Portrait
JOHANNA SPYRI (1827–1901) wuchs in einer großen Familie auf dem Land auf und war Privatlehrerin. Die Schweizer Schriftstellerin verfasste viele Erzählungen und Romane für Kinder und Jugendliche. Ihre »Heidi«-Bücher wurden in mehr als 50 Sprachen übersetzt.

HANNELORE HOGER, geboren 1942 in Hamburg, ist Theater- und Filmschauspielerin. Für ihre Darstellung der ZDF-Fernsehkommissarin Bella Block erhielt sie den Grimme-Preis. In Alain Gsponers Neuverfilmung des Kinderklassikers »Heidi« spielt sie die Rolle der Großmama Sesemann.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Hannelore Hoger, Marianne Loibl
Anzahl 2
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 22.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783862316496
Genre Kinderhörbuch
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 158 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Auf Omas Schoss
von Nicole aus Nürnberg am 13.12.2015

Meine Meinung zum Hörbuch: Heidi Erwartung und Aufmerksamkeit:Dies findet ihr auf meinem Blog wie immer :) Inhalt in meinen Worten:Wer kennt nicht Heidi? Heidi das kleine 5 jährige Mädchen, dass zu seinem Großvater von der Tante gebracht wird?Doch wenig später holt diese Tante das Kind wieder ab, und bringt es zu Klara, die i... Meine Meinung zum Hörbuch: Heidi Erwartung und Aufmerksamkeit:Dies findet ihr auf meinem Blog wie immer :) Inhalt in meinen Worten:Wer kennt nicht Heidi? Heidi das kleine 5 jährige Mädchen, dass zu seinem Großvater von der Tante gebracht wird?Doch wenig später holt diese Tante das Kind wieder ab, und bringt es zu Klara, die im Rollstuhl sitzt. Doch Heidi bekommt fürchterliches Heimweh, warum sie letztlich wieder zurück kehren darf. Und dort das größte Abenteuer mit Klara erleben darf. Wie finde ich die Geschichte?Zu erst einmal möchte ich auf die Sprecherin eingehen. Frau Hoger spricht dieses Hörbuch so schön, dass ich mir vorkomme, wie ein Kind, dass auf dem Schoss seiner Großmutter sitzt und der Stimme lauscht. Ich finde es richtig genial, dass und vor allem wie Frau Hoger vor trägt. Handlung:Wie schon in dem Inhalt verraten, geht es um Heidi. Heidi ist ein total liebevolles und starkes Mädchen. Das seine Eltern verloren hat, und nun beim Großvater groß werden soll, doch da ist diese Tante, die dem ganzen dann doch wieder einen Strich durch die Rechnung zieht. Dabei trifft sie Heidi ganz stark in der Seele und dennoch bleibt dieses Mädchen total stark.Klara ist die neue Freundin von Heidi. Und erlebt so lustige Abenteuer mit Heidi, bis dann klar ist, Heidi muss zum Großvater zurück, denn zu groß ist das Heimweh.Beim Großvater angekommen, lebt sie sich schnell wieder ein, und Klara kommt sie besuchen, was dann mit Klara passiert, ist einfach genial. Spannung:Ist total schön gestaltet dank der Sprecherin. Auch Humor und Fantasyreich spricht die Autorin die Geschichte von Heidi. Fazit:Ich bin richtig vernarrt in dieses wunderschöne Kinderbuch, gerade weil die Sprecherin vom Hörbuch so eine geniale Stimme hat. Sterne:Ich gebe hier ganz klar 5!

Einfach nochmal Kind sein dürfen
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 10.12.2015

Buchinhalt: Eines schönen Tages wird die kleine Waise Heidi von ihrer Tante Dete zum Opa gebracht, wo sie fortan leben soll. Der Almöhi ist alles andere als begeistert, doch mit ihrem einnehmenden, lieben Wesen baut sie schnell eine tiefe Beziehung auf zu ihrem Großvater, der auf einer einsamen Alm lebt. Zusammen mit ihrem Fr... Buchinhalt: Eines schönen Tages wird die kleine Waise Heidi von ihrer Tante Dete zum Opa gebracht, wo sie fortan leben soll. Der Almöhi ist alles andere als begeistert, doch mit ihrem einnehmenden, lieben Wesen baut sie schnell eine tiefe Beziehung auf zu ihrem Großvater, der auf einer einsamen Alm lebt. Zusammen mit ihrem Freund Peter, der die Ziegen hütet, verbringt sie eine unbeschwerte Zeit in den Bergen – bis eines Tages Dete wieder kommt und Heidi aus ihrer Umgebung reißt. Sie soll in Frankfurt der gelähmten Klara Sesemann Gesellschaft leisten. Heidi ist todunglücklich…. Persönlicher Eindruck: Heidi ist eine der Heldinnen meiner Kindheit. Ich habe das Buch und die Zeichentrickserie der 80er Jahre verschlungen und war nun mehr als gespannt auf das Hörbuch, das von der Schauspielerin Hannelore Hoger (bekannt aus der Krimi-Serie „Bella Block“) in der Rolle der Großmutter Sesemann gelesen wird. Ich wurde nicht enttäuscht – im Gegenteil! Sofort nahm mich die Geschichte wieder mit in die Schweizer Berge, zum Almöhi, den Ziegen und zum Geißenpeter. Die Sprecherin schafft es vortrefflich, die Geschichte so zu untermalen, dass Kopfkino vom Allerfeinsten entsteht. Man mag einfach nicht mehr aufhören. Die auf den ersten Blick romantisch verklärte Kindergeschichte begleitet den Leser (Hörer) durch alle menschlichen Höhen und Tiefen, die das kleine Mädchen Heidi erlebt und zu erleiden hat. Soziale Ungerechtigkeit, abgeschoben und überall im Weg zu sein sind genauso ein Thema, wie Heimweh, Eifersucht, Liebe, Freundschaft und ein großes Herz. „Heidi, Deine Welt sind die Berge“ hieß es damals in dem wahrscheinlich den Meisten bekannten Titellied. Doch auch ganz ohne diesen Ohrwurm fühlt man sich in diesem Hörbuch sofort heimisch und liebt und leidet einfach mit. Die eine oder andere Träne wird dabei auch fließen. Eine absolute Empfehlung für Hörer jeden Alters – denn für „Heidi“ ist man nie zu alt und darf immer wieder Kind sein. Ein wahrer Hörgenuss mit 5 von 5 Sternen!

Stimmungsvolle Lesezeit mit Heidi
von solveig am 06.12.2015

Wer kennt ihn nicht, den Klassiker der Kinderliteratur: Die Geschichte der kleinen Heidi, die bei ihrem Großvater auf der Alm aufwächst und mit dem Geißenpeter die Ziegen hütet! Doch dann soll sie der kranken Klara Sesemann in der großen Stadt Frankfurt Gesellschaft leisten. Sehr schnell gewinnt das Mädchen die Herzen der Fa... Wer kennt ihn nicht, den Klassiker der Kinderliteratur: Die Geschichte der kleinen Heidi, die bei ihrem Großvater auf der Alm aufwächst und mit dem Geißenpeter die Ziegen hütet! Doch dann soll sie der kranken Klara Sesemann in der großen Stadt Frankfurt Gesellschaft leisten. Sehr schnell gewinnt das Mädchen die Herzen der Familie, und Klara wird ihr eine gute Freundin. Aber Heidi wird selbst krank vor Heimweh und kehrt schließlich zurück zu ihrem geliebten Großvater auf die Alm. Als Klara sie dort besucht, geschieht etwas Unglaubliches. Etwa zweieinhalb Stunden lang sorgt dieses Hörbuch für gute Unterhaltung bei seinen gespannten Zuhörern. Hannelore Hoger in der Rolle des Vorlesers ist wirklich gut gewählt: Ihre Stimme wirkt ruhig und angenehm auf den Hörer. Ihre Modulationen geben den Figuren Charakter und der Geschichte Tiefe, interpretieren aber nicht zu viel. Nicht die Originalfassung der Bücher von Johanna Spyri liefert die Vorlage für das Hörbuch, sondern eine nacherzählte Version von Marianne Loibl. Sie hat Spyris Romane „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ (1879) und „Heidi kann brauchen was es gelernt hat“ (1881) leicht gekürzt, den Inhalt jedoch dabei nicht verändert. Der mittlerweile etwas altmodische Wortlaut wurde behutsam geglättet und modernisiert, was dem Verständnis der Kinder heutzutage sehr entgegen kommt. So kindgerecht bearbeitet und von Hannelore Hoger mit angenehm ruhiger Stimme vorgetragen, ist es für Kinder ab 6 Jahren ein Vergnügen, diesem Hörbuch zu lauschen.


FAQ