Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2

Roman

Throne of Glass Band 2

Sarah J. Maas

(69)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,95
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen
  • Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Beschreibung


Jetzt im Taschenbuch

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

"Wortgewaltig und faszinierend."
Tasmin Hausmann, tasmetu.de 16.12.2015

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit ihrer Familie in Pennsylvania. Bereits mit sechzehn schrieb sie den ersten Entwurf zu ihrer Erfolgsserie ›Throne of Glass‹. Ihre zweite Serie, ›Das Reich der sieben Höfe‹, hat eine ebenso große internationale Fangemeinde. Die Bücher der gefeierten Fantasy-Autorin sind weltweit erfolgreich und wurden mittlerweile in 36 Sprachen übersetzt. Auch in Deutschland stürmt sie regelmäßig die Bestsellerlisten.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71652-9
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/13,4/3,5 cm
Gewicht 452 g
Originaltitel Crown of Midnight
Übersetzer Ilse Layer
Verkaufsrang 1388

Weitere Bände von Throne of Glass

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
53
16
0
0
0

Toller Band 2 mit mega Highlights
von marilovebooks2020 am 21.06.2020

Ich bin noch immer mega begeistert von der Story. Trotzdem muss ich mich zügeln, damit es dann nicht so schnell vorbei ist. Auch dieser Teil hat mich fasziniert. Im ersten Band drehte sich die Geschichte um den Wettkampf und das Training, um der neue Champion des Königs zu werden. Diese stringente Haupthandlung hat klar die Sp... Ich bin noch immer mega begeistert von der Story. Trotzdem muss ich mich zügeln, damit es dann nicht so schnell vorbei ist. Auch dieser Teil hat mich fasziniert. Im ersten Band drehte sich die Geschichte um den Wettkampf und das Training, um der neue Champion des Königs zu werden. Diese stringente Haupthandlung hat klar die Spannung erzeugt. In Band 2 geht es etwas langsamer los. Erst in der zweiten Hälfte des Buches geht es so richtig los. Das war der Startschuss, dass ich es gar nicht mehr weglegen konnte. Die Charaktere sind wieder einen Ticken genauer ausgearbeitet und man versteht ihre Handlungen nun auch wieder etwas mehr. In den Szenen gibt es erschreckende Wendungen und entsetzliche Beschreibungen und es kommen Schlag auf Schlag immer neue Ereignisse. In diesem Teil werden viele Dinge gesucht, behirnt, aber auch offenbart. Aber trotzdem nicht in solch einem Ausmaß, dass es langweilig werden könnte; mitnichten! Die Geheimnisse um die Protagonisten sowie Antagonisten und die Rätsel, die entstehen, werden nicht vollständig aufgelöst; sie werden angerissen und man kann nicht sagen, was wohl als nächstes geschehen wird. Am Ende von Band 2 kam der Schock!! Eine Wendung, die ich nicht erwartet hatte und die mich fast böse machten. Doch diese kann ich Euch nicht nähere erläutern, ohne zu spoilern. Der Schreibstil ist wieder angenehmen, unverschnörkelt und klar. Von mir gibt es wieder eine klare Leseempfehlung und 5/5 Sternen.

So krasses High Fantasy, das echt einfach nur lesenswert ist!
von einer Kundin/einem Kunden aus Windeck am 07.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Schreibstil ist wie für High Fantasy typisch ein wenig anspruchsvoller, sodass es für mich an Stellen, an denen nicht so viel passierte, ein wenig schwerer zu lesen war. Abgesehen davon lässt sich das Buch aber super flüssig lesen und gerade an spannenderen Stellen fliegt man nur so durch die Seiten. Der Schreibstil ist toll... Der Schreibstil ist wie für High Fantasy typisch ein wenig anspruchsvoller, sodass es für mich an Stellen, an denen nicht so viel passierte, ein wenig schwerer zu lesen war. Abgesehen davon lässt sich das Buch aber super flüssig lesen und gerade an spannenderen Stellen fliegt man nur so durch die Seiten. Der Schreibstil ist toll beschreibend, sodass man sich alles genau vorstellen kann und super mitreißend und emotional, ich war teilweise an den spannenden Stellen richtig nervös und unruhig. Die Charaktere sind wahnsinnig gut ausgearbeitet und es gibt immer wieder neue Erkenntnisse. Oft weiß man bei neuen Charakteren gar nicht, ob sie gut oder böse sind und schließt sie misstrauisch ins Herz. Man mag also sogar die Bösewichte ein wenig. Die Hauptcharaktere durchlaufen tolle Entwicklungen und es gibt wahnsinnig erschreckende und entsetzliche Wendungen. Während ich die erste Hälfte des Buchs ein wenig langatmig fand, weil die Handlung etwas ruhiger war, wollte ich in der zweiten Hälfte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Schlag auf Schlag kamen neue spannende Ereignisse, die mich total geschockt und zum Weiterlesen gefesselt haben. Obwohl so viel offenbart wird, werden die meisten Rätsel und Geheimnisse nur angeschnitten und gar nicht vollständig aufgelöst, sodass ein total komplexes System aus Rätseln und Geheimnissen entsteht und man nie weiß, was als nächstes passiert. Man versucht die ganze Zeit mitzurätseln, kommt aber auch nicht weiter als die Protagonisten selbst. Und dann kam das Ende und hat mich total geschockt! Ich kann jetzt nichts sagen, ohne zu spoilern, aber es ist echt heftig und kam für mich ziemlich überraschend. Es ist jetzt kein Cliffhanger, bringt einen aber trotzdem dazu unbedingt weiterlesen zu wollen. Die zweite Hälfte gleicht die erste für mich vollkommen aus und macht das Buch für mich einfach nur unglaublich. Das muss man echt einfach lesen! Die geschaffene Welt, der Handlungsstrang und die Charaktere sind einfach der Wahnsinn!

Spannend, geheimnisvoll und einfach großartig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 10.04.2020

Der zweite Teil dieser Reihe knüpft fast genau an der Stelle an, an der der erste Teil aufgehört hat. Es fällt dem Leser leicht wieder in die Welt rund um die Assassine Celaena einzutauchen. Protagonisten: In diesem Teil steht Chaol wesentlich mehr im Vordergrund, als im ersten Teil. Das hat mich gefreut, da man zuvor nicht... Der zweite Teil dieser Reihe knüpft fast genau an der Stelle an, an der der erste Teil aufgehört hat. Es fällt dem Leser leicht wieder in die Welt rund um die Assassine Celaena einzutauchen. Protagonisten: In diesem Teil steht Chaol wesentlich mehr im Vordergrund, als im ersten Teil. Das hat mich gefreut, da man zuvor nicht viel über ihn und seine Gefühlswelt erfahren hatte. Die Beziehung zwischen ihm und Celaena wird tiefer und intensiver als zuvor. Dabei fällt auf, dass die vorherige Beziehung zu Dorian wesentlich oberflächlicher war und sie der Assassine geholfen hatte, ihre Barrieren und ihre Maske weiter zu verstärken. Mit Chaol hingegen wird sie vertrauenswürdiger und ist in der Lage sich ein wenig zu öffnen. Mirgefiehl die Beziehung zwischen den beiden sehr gut, denn sie stärkte nicht nur Celaena sondern auch den Captain gleichermaßen. Er wurde offener, mutiger und sich seinen Gefühlen endlich klarer. Auf der anderen Seite hatte er immer noch deutliche Probleme die richtige Balance zwischen seiner Liebe und seiner Treue zum König zu finden, was entsetzliche Folgen für ihn und andere hatte. Dorian, wurden endlich die Augen geöffnet und er beginnt endlich daran zu zweifeln, ob sein Vater ein guter König ist und hinterfragt alle Entscheidungen. Er hat für mich persönlich die beste Entwicklung durchgemacht. Jedoch bin ich gespannt wie das Verhältnis zwischen ihm und seinem Cousin sich entwickelt. Von Celaena hingegen war ich zunächst echt enttäuscht. Sie war so egoistisch, dass sie mich teilweise echt genervt hat. Ich konnte einige ihrer Entscheidungen einfach nicht nachempfinden. Jedoch zeigte der Tod einer ihr nahe stehenden Person eine ganz neue Seite von ihr, die mich ihr wieder näher gebracht hat. Schreibstil, etc: Der Roman hat mir persönlich besser gefallen als der erste, da dieser Band wesentlich komplexer war. Die Autorin schaffte es dem Leser das Gefühl zu geben alle Geheimnisse der Protagonistin genau zu kennen. Am Ende jedoch kamen Geheimnisse ans Licht die dem Leser selbst verborgen gewesen waren. Auch die kleineren Handlungsstränge, die die Geschichte immer wieder in eine andere Richtung gelenkt haben, waren sehr beeindruckend und haben das ganze Buch durchgehen spannend gehalten. Ich bin gespannt wie es weiter gehen wird. Der Leser wird mit so vielem Fragen zurückgelassen. Der Schreibstil war wie immer leicht und schön zu lesen. Cover: Der einzige Kritikpunkt ist das unschöne Cover. Meiner Meinung nach ist es einfach nicht schön und die abgebildete Person entspricht nicht meiner Vorstellung einer Assassine. Fazit: Alles in allem war das Buch großartig und wenn die Folgebände genau so gut sind, wird es definitiv eine meiner Lieblingsreihen.


  • Artikelbild-0