Rechtsfragen des Medizintourismus

Internationale Zuständigkeit und anwendbares Recht bei Klagen des im Ausland behandelten Patienten wegen eines Behandlungs- oder Aufklärungsfehlers

Kölner Schriften zum Medizinrecht Band 16

Julian Reisewitz

eBook
eBook
62,94
62,94
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

89,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

62,94 €

Accordion öffnen
  • Rechtsfragen des Medizintourismus

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    62,94 €

    PDF (Springer)

Beschreibung

Eine immer größer werdende Zahl deutscher Patienten begibt sich zur medizinischen Behandlung gezielt ins Ausland. Die vorliegende Abhandlung nimmt dieses Phänomen zum Anlass, internationale Zuständigkeit und anwendbares Recht bei grenzüberschreitenden Arzthaftungsfällen zu untersuchen. Diskutiert wird insbesondere die Frage der Eröffnung eines Gerichtsstandes in Deutschland nach den Vorschriften der EuGVVO sowie analog

12 ff. ZPO. Hinsichtlich der Bestimmung des anzuwendenden Rechts stehen die Verordnungen Rom I (Vertragsstatut) und Rom II (Deliktsstatut) im Mittelpunkt der Erörterung. Abgerundet wird die Arbeit durch die Unterbreitung rechtspolitischer Handlungsvorschläge, wie bei grenzüberschreitenden Behandlungen ein hohes Patientenschutzniveau sichergestellt werden kann, ohne dabei die Interessen von Ärzten und Kliniken aus dem Blick zu verlieren.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 348 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783662455913
Verlag Springer
Dateigröße 2822 KB

Weitere Bände von Kölner Schriften zum Medizinrecht

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Einleitung.- Teil 1: Rahmenbedingungen des Medizintourismus: Kapitel 1: Untersuchungsgegenstand.- Kapitel 2: Rechtstatsächliche Bedeutung und Hintergründe des Medizintourismus.- Kapitel 3: Schutzbedürftigkeit des Patienten.- Kapitel 4: Grundbegriffe der Arzt- und Krankenhaushaftung.- Teil 2: Internationale Zuständigkeit bei Klagen des Patienten gegen Arzt oder Einrichtungsträger wegen fehlerhafter Behandlung oder Aufklärung: Kapitel 5: Bestimmung der internationalen Zuständigkeit nach der VO (EG) Nr. 44/2001 (EuGVVO).- Kapitel 6: Bestimmung der internationalen Zuständigkeit nach dem Lugano II-Übereinkommen (Lug II-Ü).- Kapitel 7: Bestimmung der internationalen Zuständigkeit nach autonomem deutschem Recht (analog

    12 ff. ZPO).- Kapitel 8: Prorogation und Derogation.- Kapitel 9: Abschließende Bewertung und Handlungsvorschläge.- Teil 3: Bestimmung des in Deutschland anzuwendenden Rechts: Kapitel 10: Vertragsstatut.- Kapitel 11: Deliktsstatut.- Kapitel 12: Schranken der Anwendung ausländischen Rechts.- Kapitel 13: Abschließende Bewertung und Handlungsvorschläge.- Teil 4: Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse.