Neue Einblicke in das Kunsthistorische Museum Wien

Philipp Blom, Veronica Buckley

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Meisterwerke der Kunst neu erzählt
Von Bestsellerautor Philipp Blom und Veronica Buckley
Eros und Gewalt, Zeit und Rituale, Details und Geschichten

Kunstwerke sind sprechende Dinge. Man muss ihnen nur zuhören, sich auf sie einlassen. Dann hört man sie. Fachleute achten auf Stil und Epoche, auf Technik und Einflüsse, aber man kann diese Werke auch ganz anders sehen: als Inspiration für sehr persönliche Beobachtungen und Geschichten.
Die beiden Schriftsteller und Historiker Philipp Blom und Veronica Buckley haben sich auf zahlreiche Entdeckungsreisen durch das Kunsthistorische -Museum Wien begeben und laden in acht thematischen Rundgängen dazu ein, die Sammlungen mit anderen Augen zu sehen.

Der Schriftsteller und Historiker Philipp Blom studierte Philosophie, Judaistik und moderne Geschichte in Wien und Oxford. Neben historischen Büchern wie Der taumelnde Kontinent: Europa 19001914 und Die zerrissenen Jahre: 19181938 (Hanser, 2011 u. 2014) schreibt er über die französische Aufklärung (Böse Philosophen, Hanser, 2013).

Die Schriftstellerin Veronica Buckley studierte Sprachen, Musik und Geschichte in Neuseeland sowie in London und Oxford. Zu ihren Veröffentlichungen zählen die historischen Biografien Christina, Königin von Schweden (Die Andere Bibliothek, 2005) und Madame de Maintenon (Suhrkamp Insel, 2012) sowie gemeinsam mit Philipp Blom Das Russische Zarenreich 18551918 (Brandstätter, 2013).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 07.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85033-906-3
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 21,4/14,1/2 cm
Gewicht 502 g
Abbildungen mit 100 Fotos
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0