Seele und Materie im Neuplatonismus/Soul and Matter in Neoplatonism

Heidelberger Forschungen Band 39

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
46,00
46,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Beziehung zwischen Seele und Materie spielt eine bedeutende Rolle im Denken des Neuplatonismus. Allerdings wirft diese Beziehung eine ganze Reihe von Fragen auf: Wie muß die Wirkung der Seele auf die Materie und umgekehrt der Materie auf die Seele gedacht werden? Wie ist das Böse zu verstehen? Bringt die Seele das Böse durch sich selbst hervor oder wird sie von der Materie zum Bösen angezogen? Wie läßt sich der Zusammenhang begreifen, durch den der Logos als das Strukturprinzip der Seele die Welt ordnet? Und welche Rolle spielt im Gefüge von Materie und Seele der Geist, den bereits Platon als ein göttliches Denken bestimmt hat? Diesen und anderen Fragen wird in den hier versammelten Aufsätzen aus historisch-systematischer Perspektive von international renommierten Neuplatonismusforschern nachgegangen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Jens Halfwassen, Tobias Dangel, Carl O´Brien
Seitenzahl 290
Erscheinungsdatum 01.05.2016
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-8253-6291-1
Verlag Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/2,5 cm
Gewicht 444 g
Auflage 1

Weitere Bände von Heidelberger Forschungen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0