Verblendung

Die Millennium-Trilogie (1)

Millennium Trilogie

Stieg Larsson

(26)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
7,99
bisher 9,99
Sie sparen : 20  %
7,99
bisher 9,99

Sie sparen:  20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Verblendung / Millennium Bd.1

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Stieg Larssons Bestseller-Trilogie

Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie in der Vangerschen Familiengeschichte zu Tage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.

Virtuos gelesen von Dietmar Bär.

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 10h 09)

Produktdetails

Verkaufsrang 4154
Medium MP3-CD
Sprecher Dietmar Bär
Spieldauer 609 Minuten
Erscheinungsdatum 17.07.2015
Verlag Random House Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel Män Som Hatar Kvinnor (Millennium 1)
Übersetzer Wibke Kuhn
Sprache Deutsch
EAN 9783837131321

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
21
1
2
1
1

Eher mittelmäßiger Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandis am 13.10.2020

Aufgrund des Hypes um Stieg Larsson und seine Millenium-Triologie hatte ich begonnen Verblendung zu lesen, bin jedoch an dem langatmigen Anfang gescheitert. Um die allgemeine Begeisterung zu verstehen habe ich es deshalb mit dem Hörbuch versucht. Logischerweise zog sich auch hier der Beginn, richtige Spannung baute sich erst spä... Aufgrund des Hypes um Stieg Larsson und seine Millenium-Triologie hatte ich begonnen Verblendung zu lesen, bin jedoch an dem langatmigen Anfang gescheitert. Um die allgemeine Begeisterung zu verstehen habe ich es deshalb mit dem Hörbuch versucht. Logischerweise zog sich auch hier der Beginn, richtige Spannung baute sich erst spät auf – dann jedoch entstand zeitweise etwas wie Suchtpotential. Leider hielt dies jedoch nicht allzu lange an, zum Teil extrem überladen, plätschert die Handlung zum Ende nur dahin und auch der Epilog hinterlässt aufgrund der zahlreichen Informationen zur Geldschieberei eher Verwirrung. Wahrscheinlich liebt man Stieg Larsson, oder man kann mit ihm nicht so viel anfangen. Für meine Begriffe war „Verblendung“ mittelmäßig, da oft recht langatmig. Noch bin ich zweigespalten, ob ich weiteren Büchern lesen werde. Vielleicht war meine Erwartung war aufgrund des angepriesenen Werkes einfach zu hoch. Jedoch habe ich von anderen, weitaus unbekannteren Autoren, sehr viel Besseres gelesen

Stieg Larsson, Verblendung Teil 1 der Triologie
von einer Kundin/einem Kunden aus Brühl am 28.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

einfach klasse geschrieben, wenn man erstmal Blut geleckt hat, muss man immer weiter lesen. Die neue Droge. Lese jetzt Teil 2

Grosser Fan
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrwangen am 10.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

wer einen Stieg Larsson liest, der wird sie alle lesen


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Verblendung

    1. Verblendung
  • Verblendung

    1. Verblendung