Warenkorb

Pathologie

Urogenitale und Endokrine Organe, Gelenke und Skelett


Die Verfasser der verschiedenen Unterkapitel im vorliegenden Band »Urogenitale und Endokrine Organe, Gelenke und Skelett« sind führende Pathologen der Arbeitskreise, die sich mit den genannten Themen diagnostisch und wissenschaftlich beschäftigen. Bei der Darstellung der Erkrankungen wird das gesicherte Wissen unter Einarbeitung der bedeutsamen aktuellen Entwicklungen wiedergegeben. Insbesondere werden neue Terminologien, Klassifikationen, immunhistologische Befunde und molekulare Charakteristika dargestellt. Dies bedeutet, dass detailliert über die häufigen Erkrankungen gesprochen, dass aber auch über den »seltenen Fall« informiert wird. Insgesamt ist es das Ziel der vorliegenden Kapitel, Grundlage und Informationsquelle für die tägliche diagnostische Arbeit zu sein und dabei nicht nur Assistenzärzte in der Weiterbildung zum Pathologen oder Fachärzte für Pathologie, sondern auch Kliniker anzusprechen.

Portrait

Kerstin Amann, Professor Dr. med., ist Fachärztin für Pathologie und Leiterin der Abteilung für Nephropathologie am Pathologischen Institut der Universität Erlangen-Nürnberg. Der Schwerpunkt ihrer wissenschaftlichen Beiträge liegt auf dem Gebiet der Erforschung der Pathogenese und Therapie entzündlicher Nierenerkrankungen sowie Nierenschäden bei Systemerkrankungen wie arterielle Hypertonie, Diabetes mellitus und Lupus erythematodes. Kerstin Amann hat mehrere wissenschaftliche Preise gewonnen und ist Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN).

Renate Kain, Ao.Professor, PhD und Dr. med., ist Fachärztin für Pathologie und leitet das histologisch-diagnostische Labor und die Nephropathologische Arbeitsgruppe am Klinischen Institut für Pathologie der Medizinischen Universitätskliniken am allgemeinen Krankenhaus in Wien. Der wissenschaftliche Schwerpunkt liegt in der Erforschung der Pathogenese autoimmunologisch bedingter entzündlicher  Gefäßerkrankungen, - im Besonderen der Vaskulitis kleiner Blutgefäße, die sich in Form einer nekrotisierenden Glomerulonephritis manifestiert.

Günter Klöppel, Professor Dr. med., ist Facharzt für Pathologie. Er ist Professor emeritus am Institut für Pathologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Konsulent für Pankreas- und endokrine Tumoren am Institut für Pathologie der Technischen Universität München. Der Schwerpunkt von Günter Klöppels wissenschaftlichen Beiträgen liegt auf dem Gebiet der Pathologie des Pankreas und der neuroendokrinen Tumoren. Arbeitsmittelpunkt war für lange Zeit das Institut für Pathologie der Universität Kiel, das er nach seinem Wechsel von Brüssel nach Kiel über 13 Jahre leitete. Nach seiner Emeritierung hat er seine diagnostischen und wissenschaftlichen Tätigkeiten in München fortgesetzt. Günter Klöppel hat zahlreiche wissenschaftliche Preise gewonnen und ist Mitglied der Deutschen Akademie der

Wissenschaften Leopoldina.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Kerstin Amann, Renate Kain, Günter Klöppel
Seitenzahl 1271
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-04565-3
Reihe Pathologie
Verlag Springer
Maße (L/B/H) 27,7/21,2/6,1 cm
Gewicht 3330 g
Abbildungen 265 schwarz-weiße und 800 farbige Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
349,99
349,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ