Warenkorb

Die Wohlstandsvernichter

Wie Sie trotz Nullzins, Geldentwertung und Staatspleiten Ihr Vermögen erhalten

Ihr Vermögen und Ihre Altersvorsorge sind in höchster Gefahr. Doch damit nicht genug, denn auch Demokratie und Freiheit stehen auf dem Spiel. In den vergangenen Jahren hat eine heimliche Machtübernahme durch die Zentralbanken stattgefunden: weg von demokratisch legitimierten Parlamenten, hin zu Zentralbankern, die zunehmend über dem Gesetz zu stehen scheinen. Die unangenehmen Folgen dieser Machtverschiebung werden jetzt immer stärker spürbar.

Tatsächlich haben die Zentralbankbürokraten eine Interventionsspirale angestoßen, deren innere Logik ihnen scheinbar keine andere Wahl lässt, als immer radikalere Markteingriffe vorzunehmen, um gegen die unerwünschten Nebenwirkungen ihrer eigenen Geldpolitik anzukämpfen. Dabei entstehen Kollateralschäden, die umso größer werden, je länger sich die Spirale dreht. So haben die Zentralbanken riesige Spekulationsblasen hervorgerufen, die verheerende Auswirkungen auf die Finanzmärkte und die Realwirtschaft haben. Darüber hinaus haben sie einen Umverteilungsprozess in Gang gesetzt, der Europa spaltet und politischen Extremismus fördert. Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer, während die Altersvorsorge der Bürger vernichtet wird.

Diesem Treiben muss Einhalt geboten werden. Denn am Ende dieser verantwortungslosen Politik steht entweder ein totalitärer Staat, der von einem Zentral(bank)komitee beherrscht wird, oder der Zusammenbruch des bestehenden Währungs- und Finanzsystems – mit all seinen Folgen.

Claus Vogt und Roland Leuschel, beide erfahrene Finanzanalysten, gehen hart mit der Geldpolitik der vergangenen Jahre ins Gericht. Sie analysieren, welche Gefahren durch die heimliche Machtübernahme der Zentralbanken entstanden sind, und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Vermögen trotz allem erhalten, schützen und vermehren können.
Rezension
»Die Crash-Warnung kommt nicht aus dem Bauch. Sie speist sich aus den Büchern der Banken.«
Deutsche Wirtschafts Nachrichten

»Wir alle wissen, dass man einen Ballon nicht ewig aufblasen kann. Irgendwann muss entweder Luft herausgelassen werden oder der Ballon platzt.«
Matthias Weik und Marc Friedrich, Der Crash ist die Lösung
Portrait
Roland Leuschel ist Wirtschaftsingenieur und Volkswirt. Er schreibt u.a. für Börse Online, das Wall Street Journal, Goldseiten.de und ist Chefredakteur des Börsenbriefes Krisensicher Investieren. Seit Anfang der 80er-Jahre zählt Leuschel zu den großen Börsenberühmtheiten Europas und gilt seit 1987 als Crash-Prophet. Zusammen mit Börsenexperte Claus Vogt hat er den Bestseller "Das Greenspan Dossier" geschrieben.

Claus Vogt ist Chefredakteur des Börsenbriefes "Krisensicher Investieren". Er hat BWL studiert und als Finanzanalyst bei mehreren Großbanken gearbeitet. 2010 gründete er Aequitas Capital, eine auf vermögende Privatanleger und institutionelle Investoren spezialisierte Vermögensverwaltung. Zusammen mit Börsenexperte Roland Leuschel hat er den Bestseller "Das Greenspan Dossier" geschrieben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 13.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89879-896-9
Verlag Finanzbuch Verlag
Maße (L/B/H) 22/15,7/3 cm
Gewicht 454 g
Verkaufsrang 87200
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Wohlstandsvernichter
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.02.2020

Sehr aufschlußreich, von einem jahrzehtelangem Experten. Auch Claus Vogt der mit ihm zusammenarbeitet hat interessante Aussagen.