When I'm Gone – Verloren

Roman

Rosemary Beach Band 11

Abbi Glines

(13)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • When I'm Gone – Verloren

    Piper

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • When I'm Gone - Verloren

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Mase Colt-Manning ist ein waschechter Cowboy aus Texas. Als er nach Florida aufbricht, um seine Halbschwester Harlow im sonnigen Rosemary Beach zu besuchen, verliert er dabei sein Herz – ausgerechnet an die Frau, vor der ihn alle von Anfang an gewarnt haben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 08.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30703-1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/2,2 cm
Gewicht 276 g
Originaltitel When I'm Gone
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Heidi Lichtblau
Verkaufsrang 63174

Weitere Bände von Rosemary Beach

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
7
6
0
0
0

Ein sexy Cowboy und die süße Reese
von einer Kundin/einem Kunden aus Regensburg am 18.04.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Diesmal geht es um Mase Colt-Manning, Halbbruder von Harlow und Nane. Man kennt ihn ja schon ein wenig aus den Bänden mit Harlow. Außerdem kommt noch Reese hinzu, die ganz neu in der Reihe auftaucht. Mase wohnt in Texas und hat eine Ranch mit Pferden. Eine Woche ist er in Rosemary Beach um seine Schwester Harlow und deren Fam... Diesmal geht es um Mase Colt-Manning, Halbbruder von Harlow und Nane. Man kennt ihn ja schon ein wenig aus den Bänden mit Harlow. Außerdem kommt noch Reese hinzu, die ganz neu in der Reihe auftaucht. Mase wohnt in Texas und hat eine Ranch mit Pferden. Eine Woche ist er in Rosemary Beach um seine Schwester Harlow und deren Familie zu besuchen. Dabei hat er sich in Nans Haus einquartiert, die gerade in Paris ist. Das Haus gehört nämlich nicht Nan sondern deren (und somit auch Mase und Harlows) Vater Kiro Manning. Reese hat eine schlimme Vergangenheit und hat in Rosemary Beach einen Neuanfang gestartet und arbeitet bei den Reichen und Schönen als Zugehfrau - auch in Nans Haus. So triftt sie auch auf Mase und obwohl Mase eigentlich keine Zeit für eine Beziehung hat, schon gar nicht in Rosemary Beach berührt Reese etwas in ihm. Auch Reese kann nicht verleugnen, dass Mase sie interessiert, obwohl sie sich grundsätzlich von Männern fernhält und ihnen nicht vertraut... Ich war sofort wieder hin und weg von der Story, die wieder aus der Sicht von beiden erzählt wird. Mase ist sowas von sympathisch und süß und sexy und und und... Und auch Reese muss man einfach mögen, auch wenn sie zuerst einige Geheimnisse vor Mase hat. Ich habs wieder auf einen Tag gesuchtet, denn der Lesefluss war für mich wieder 1A. Außerdem wieder ein sehr emotionaler Band und auch wenn das Buch mit einem Cliffhanger endet, bin ich vorerst total happy mit dem Ende.

Frischer Wind in Rosemary Beach....aber mit wiederkehrenden "Problem" bei den Männern
von YaBiaLina aus Berlin am 02.03.2017

Auch diesen,bereits 11. Teil,dieser Reihe,habe ich wieder mal verschlungen.Die Seiten und Kapitel flogen nur so dahin,das liegt natürlich einerseits an den lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin,aber auch an der Geschichte selbst und den Drang,immer wissen zu wollen,wie es weiter geht. In den vergangenen Teilen dies... Auch diesen,bereits 11. Teil,dieser Reihe,habe ich wieder mal verschlungen.Die Seiten und Kapitel flogen nur so dahin,das liegt natürlich einerseits an den lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin,aber auch an der Geschichte selbst und den Drang,immer wissen zu wollen,wie es weiter geht. In den vergangenen Teilen dieser Reihe,konnte ich mich mit Mase nie so richtig anfreunden...er wirkte immer irgendwie abweisend und so unnahbar.Ich bin froh das man jetzt doch mal hinter die Fassade von Mase schauen konnte und ich muss sagen,er gefällt mir,zumindest von seinem Charakter her...vom Aussehen her könnte er nicht bei mir punkten ;) Reese ist ein völlig neuer Charakter in Rosemary Beach.Sie hat eine schreckliche Vergangenheit hinter sich gelassen und möchte neu anfangen,mit nichts als einer eigenen kleinen Wohnung und einem Putzjob.Wir Leser erfahren ziemlich schnell was mit ihr geschehen ist,aber sich Mase oder ihren neuen Freund Jimmy zu öffnen,fällt ihr ziemlich schwer und das hat sie auch bis zum Ende des Buches nicht komplett getan. Das einzige Manko für mich ist,das wirklich in jedem Teil dieser Reihe,der Kerl zu einem besitzergreifenden und herrischen Mann wird.Die Frauen scheinen immer der Besitz des jeweiligen Hauptprotagonisten zu sein,und das wird dann doch irgendwann etwas nervig.Mir hat die Geschichte wirklich gefallen und auch die vergangenen Teile,aber das wiederholt sich in jedem Teil immer und immer wieder.Da sollte man sich als Autorin evtl doch mal was anderes einfallen lassen. Natürlich sind auch hier wieder diverse Charaktere aus den Teilen davor anzutreffen wie zb Jimmy,Harlow oder Blair.das gefällt mir immer sehr gut,da man dann zwischendurch immer noch Einblicke in deren Leben bekommt.

Gutes Buch
von Biancas Lesetagebuch aus Dillenburg am 17.02.2017

Der Schreibstil ist so leicht und flüssig, das es Spaß macht das Buch zu lesen. Puhhh, es ist ein gutes Buch. Reese und Mase sind gut durchdachte Charaktere. Es hat mich mitgerissen , es ist so gut geschrieben, das ich es einfach in einem Rutsch durchgelesen hatte. Es ist eine Reihe , doch ich hatte keine Probleme ohne die v... Der Schreibstil ist so leicht und flüssig, das es Spaß macht das Buch zu lesen. Puhhh, es ist ein gutes Buch. Reese und Mase sind gut durchdachte Charaktere. Es hat mich mitgerissen , es ist so gut geschrieben, das ich es einfach in einem Rutsch durchgelesen hatte. Es ist eine Reihe , doch ich hatte keine Probleme ohne die vorherigen zu kennen da durch zu steigen. Sie sind für mich unabhängig voneinander zu lesen. Es beinhaltet Spannung, Erotik und gute Dialoge.


  • Artikelbild-0