Die Frau, die Männer mochte

Roman

Petra Hammesfahr

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Frau, die Männer mochte

    Diana

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Diana

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Nur ihren Mörder zu finden, ist nicht genug

Die Restaurantbesitzerin Marisa Behrend gab zurück, was sie bekam: Liebe, Zuwendung, Treue, Freundschaft. Jeder wusste das, alle bewunderten sie. Und dennoch musste sie jemand so gehasst haben, dass er sie nackt, ans Bett gefesselt, umbrachte. Ein Gast? Der Liebhaber? Ihr Arzt? Als Kriminalhauptkommissar Rolf Wegener die Ermittlungen aufnimmt, ahnt er nicht, in welchen Abgrund er hineingezogen wird. Zu spät erkennt er die Gefahr für sich selbst ...

Petra Hammesfahr macht aus den dunklen Seiten des Lebens Hochspannung.…

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 08.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35845-4
Verlag Diana
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/3,2 cm
Gewicht 298 g
Verkaufsrang 115599

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sie war seine Traumfrau - leider traf er sie erst, als sie schon tot war!
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 09.11.2015

"Sie mochte Männer!" - dieser Satz aus dem Mund einer Zeugin trifft Kriminalhauptkommissar Rolf Wegener bis ins Mark. In seinen 40 Lebensjahren hatte er bisher immer nur Frauen kennengelernt, die Männer - und damit ihn - schikanierten, unterdrückten und hassten. Marisa Behrend war anders - doch jetzt wurde sie ermordet und Rolf ... "Sie mochte Männer!" - dieser Satz aus dem Mund einer Zeugin trifft Kriminalhauptkommissar Rolf Wegener bis ins Mark. In seinen 40 Lebensjahren hatte er bisher immer nur Frauen kennengelernt, die Männer - und damit ihn - schikanierten, unterdrückten und hassten. Marisa Behrend war anders - doch jetzt wurde sie ermordet und Rolf Wegener ermittelt. Ihren Mörder zu finden - und zu bestrafen! - beherrscht bald sein ganzes Denken.... Ein frühes Werk von Petra Hammesfahr, neu bearbeitet und ergänzt. Wieder einmal zeigt die Meisterin des psychologischen Krimis menschliche Abgründe auf, die wir so gern vertuschen wollen. Einfühlsam beschreibt sie den Weg des Opfers zum Täter und regt zum Nachdenken an!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1