Die Pfeiler der Macht

Roman

Ken Follett

(40)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Die Pfeiler der Macht

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Die Pfeiler der Macht

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

9,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Das Haus Pilaster, eine der angesehensten Bankiersfamilien Londons, wird insgeheim von der schönen Augusta beherrscht. Hinter einer Fassade der Wohlanständigkeit treibt sie rücksichtslos ihre ehrgeizigen Pläne voran, die schon bald das Fundament des Finanzimperiums erschüttern und die Pfeiler seiner Macht ins Wanken bringen. Wird es ihrem begabten Neffen Hugh Pilaster gelingen, den drohenden Ruin des Bankhauses abzuwenden und damit sein eigenes Lebensglück und das vieler anderer Menschen zu retten?

Ken Follett wurde 1949 in Cardiff geboren und studierte Philosophie am University College London. Zum Schriftsteller wurde er gewissermaßen erzogen, da seine streng religiösen Eltern ihm in seiner Kindheit kein Spielzeug oder moderne Medien zur Verfügung stellten. Deshalb beschäftigte Ken Follet sich mit Büchern und Geschichten. Im Alter von 14 Jahren brachte er sich selbst das Gitarre spielen bei und spielt auch heute noch in einer Blues-Band. Mit seinem Studium stellte er, wie Ken Follet selbst sagt, die Weichen für seine Zukunft als Schriftsteller, da Schriftsteller und Philosophen viel gemeinsam haben. Beide entwerfen Gedankenwelten. Zugleich begann er, sich politisch zu engagieren. Nach seinem Studium versuchte Ken Follet sich erst als Enthüllungsjournalist, war dort aber wenig erfolgreich. So fing er abends und am Wochenende an, Romane zu schreiben. Seine ersten Romane waren ebenfalls nicht sehr erfolgreich, erst mit "Die Nadel" (1978) gelang Ken Follet der Aufstieg zum internationalen Bestsellerautor. Seine vielen Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst und in 30 Sprachen übersetzt und verfilmt worden. Sein politisches Engagement ist nach wie vor stark, konzentriert sich mittlerweile aber mehr auf die Unterstützung der Labour- Partei. Dort ist auch seine zweite Frau, Barbara Follett, als Abgeordnete im britischen Unterhaus aktiv. Die großen Freuden in Kens Leben, abgesehen von den ihm nahestehenden Menschen, sind gutes Essen und Wein, Dramen aus der Zeit Shakespeares und, noch wichtiger, Musik. Außerdem setzt Ken Follet sich als Präsident des "Dyslexia Institute" für Lese- und Sprachförderung ein.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.06.2015
Verlag Lübbe
Seitenzahl 621
Maße (L/B/H) 18,8/12,9/3,7 cm
Gewicht 405 g
Auflage 4. Auflage 2015
Originaltitel A Dangerous Fortune
Übersetzer Till R. Lohmeyer, Christel Rost
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17232-0

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
27
7
3
1
2

Spannendes Familienepos
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchheim am 22.03.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Typisch Ken Follet. Detailliert beschreibt er die gesellschaftlichen Verhältnisse Ende des 19. Jahrhunderts. Ausgeklügelte Intrigen, Liebschaften und ein altes Geheimnis, dass die Protagonisten vereint. Das Buch bleibt bis zum Schluss spannend.

Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Jade am 16.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bin seher zufrieden klapp alles wunderbar auch Probleme kann mann super am Telefon klären die mitarbeiter sind immer nett und freundlich ich werde weiderhin den service von Thalia in Anspruch nehmen

Fesselnd.
von einer Kundin/einem Kunden aus Petersberg am 28.01.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe bereits einige Kapitel gelesen. Manchmal kann ich gar nicht aufhören und vergesse beim lesen völlig die Zeit. Es ist wirklich spannend, interresant, autentisch und fesselnd geschrieben.


  • artikelbild-0