Ostfriesenwut / Ann Kathrin Klaasen Bd.9

Der neunte Fall für Ann Kathrin Klaasen

Ann Kathrin Klaasen Band 9

Klaus-Peter Wolf

(37)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 10,04 €

Accordion öffnen
  • Ostfriesenwut / Ostfriesenwut Bd.9

    4 CD (2015)

    Sofort lieferbar

    10,04 €

    11,99 €

    4 CD (2015)
  • Ostfriesenwut / Ostfriesenwut Bd.9

    4 CD (2015)

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    14,99 €

    4 CD (2015)

Beschreibung

Die NATURGEWALTEN in OSTFRIESLAND kann sie nicht besiegen.
Doch wenn Hauptkommissarin ANN KATHRIN KLAASEN vor Wut schäumt, ist höchste Vorsicht geboten. „Ostfriesenwut“ – der neunte Band der „Ostfriesen-Serie“.

***Du glaubst, dass du mich jagst, dachte er. Aber das ist ein Irrtum, meine Liebe. Ich bin der Jäger, und du bist das Wild. Du hast mir einmal zuviel ins Handwerk gepfuscht. Ich bin dir noch etwas schuldig für die zerschossene Kniescheibe. Diesmal wirst du es nicht überleben. Wenn das hier vorbei ist, werde ich in der Karibik am Strand kühle Drinks schlürfen, während du, liebe Ann Kathrin, längst in ostfriesischer Erde begraben sein wirst.***

In Leer wird eine junge Frau tot aus dem Hafenbecken gefischt. Erste Spuren führen
Ann Kathrin Klaasen zum Freund der Toten. Doch merkwürdig: In der Wohnung des Mannes gibt es keinen einzigen Hinweis auf dessen Identität. Könnte es sein, dass hier einer im Verborgenen lebt und agiert? Als Ann Kathrin ihre Recherchen aufnimmt, ahnt sie nicht, in welches Wespennest sie sticht. Die Aufklärung könnte sie nicht nur ihre Existenz, sondern auch ihr Leben kosten. Denn das Schicksal einer ganzen Region hängt nur noch an einem seidenen Faden.

er ist mit so viel Lokalkolorit gespickt, dass er auch einen amüsanten und zugleich spannenden Reiseführer abgibt.

Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im selben Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 26 Sprachen übersetzt und über zwölf Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für »Tatort« und »Polizeiruf 110«. Der Autor ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, derzeit werden einige Bücher der Serie prominent fürs ZDF verfilmt und begeistern Millionen von Zuschauern.

»Es ist ein Regionalkrimi. Aber einer, an dem man nicht vorbeikommt.«

Donaukurier/ Eichstätter Kurier/ Hilpoltsteiner Kurier, 26.3.2015

»Klaus-Peter Wolfs Ostfriesenkrimis gehören zu den erfolgreichsten Geschäftsmodellen der vergangenen Jahre.«

Börsenblatt, 12.3.2015

»Auf den einschlägigen Bestsellerlisten natürlich gleich wieder vorne mit dabei. Auch hier: Jahr für Jahr das gleiche Schauspiel. Dieser Mann bleibt ein Phänomen.«

Florian Dörr, Gießener Allgemeine/ Alsfelder Allgemeine/ Wetterauer Zeitung, 7.3.2015

»Die Kombination zwischen spannendem Fall und Privatleben stimmt wieder.«

Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, 9.3.2015

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 11.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19726-2
Reihe Ann Kathrin Klaasen ermittelt 9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,2/12,8/4 cm
Gewicht 425 g
Auflage 7
Verkaufsrang 9225

Weitere Bände von Ann Kathrin Klaasen

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
21
10
3
2
1

Sehr rasant und von allem etwas (viel)
von Sanny aus Augustusburg am 07.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ann Kathrin Klaasen war schon immer ein bisschen zu sehr auf den Mörder ihres Vaters fixiert. Und ist damit schon oft angeeckt. Doch dieses Mal... Diese Story hat alles: Mafia, Geheimdienst, korrupte Polizisten, Verschwörungen und Komplotte wohin man sieht. Dazu ein bisschen Korruption von Bankern, Ärzten, Psychiatern. Liebe und... Ann Kathrin Klaasen war schon immer ein bisschen zu sehr auf den Mörder ihres Vaters fixiert. Und ist damit schon oft angeeckt. Doch dieses Mal... Diese Story hat alles: Mafia, Geheimdienst, korrupte Polizisten, Verschwörungen und Komplotte wohin man sieht. Dazu ein bisschen Korruption von Bankern, Ärzten, Psychiatern. Liebe und Leidenschaft. Man muss echt aufpassen, den Handlungsstrang nicht zu verlieren. Und vor allem den Überlick über die Figuren zu behalten. Manchmal ist es so verstrickt, dass man gar nicht mehr weiss, wer jetzt zu wem und vor allem auf welcher Seite steht. Allerdings ist es auch so spannend, dass man das Buch eigentlich gar nicht aus der Hand legen kann. Rupert erweist sich hier immer noch als Arschloch, aber dieses Mal eines von den Guten. Denn er steht hinter Ann Kathrin. Ohne Zaudern und Zögern und ohne Hintergedanken. Es ist vielleicht ein bisschen viel von allem und mir ist im Moment noch nicht klar, wie Ann Kathrin da seelisch gesund rauskommen soll. Dennoch an Spannung kaum zu überbieten. In knapp anderthalb Tagen verschlungen. Das sagt denke ich alles. Nicht der tiefgründigste Band, aber einer mit Suchtfaktor. Gibt von mir 4 von 5 Herzchen

Klaus-Peter Wolf, Kathrin-Klaasen-Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 18.05.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch dieses Buch aus der Kathin-Klaasen-Reihe ist wieder sehr spannend geschrieben. Ich freue mich schon auf neue Krimis aus dieser Serie.

zu viel in diesem Cocktail
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 26.06.2017

In diesem Plot hat Klaus Peter Wolf etwas zu dick aufgetragen: etwas Mafia, etwas Geheimdienst, etwas Horror, etwas Psycho, etwas Mobbing, etwas gierige Bankenwelt, etwas Verschwörung, etwas Frauenhandel, etwas korrupte Psychiatrie, etwas Internetkriminalität, etwas Terror, auch etwas Gift, etwas interner Komplott, etwas Mord- ... In diesem Plot hat Klaus Peter Wolf etwas zu dick aufgetragen: etwas Mafia, etwas Geheimdienst, etwas Horror, etwas Psycho, etwas Mobbing, etwas gierige Bankenwelt, etwas Verschwörung, etwas Frauenhandel, etwas korrupte Psychiatrie, etwas Internetkriminalität, etwas Terror, auch etwas Gift, etwas interner Komplott, etwas Mord- und Totschlag und etwas ostfriesische Romantik und viel Ungereimtes. Dieser Cocktail ist nicht geniessbar.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1