After passion / After Bd.1

Roman

After Band 1

Anna Todd

(338)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • After passion

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

Paperback

12,99 €

Accordion öffnen
  • After passion / After Bd.1

    Heyne

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

8,43 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Life will never be the same ...

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Anna Todd ist die »New York Times«-Bestsellerautorin der AFTER-Serie, des Romans SPRING GIRLS und der STARS-Serie. AFTER erschien in 35 Sprachen und ist ein internationaler Nummer-1-Bestseller. Seitdem hat sie acht Romane geschrieben. Sie ist an der Verfilmung von AFTER TRUTH, der Fortsetzung von AFTER PASSION, als Produzentin und Regisseurin beteiligt. Anna stammt aus Ohio und lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Sohn in Los Angeles. Mehr über die Autorin auf AnnaTodd.com, bei Twitter unter @AnnaTodd, auf Instagram unter @AnnaTodd und auf Wattpad unter Imaginator1D.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 720 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641162665
Verlag Random House ebook
Originaltitel After (1)
Dateigröße 2154 KB
Übersetzer Julia Walther, Corinna Vierkant-Ensslin
Verkaufsrang 54

Weitere Bände von After

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
338 Bewertungen
Übersicht
215
73
20
13
17

Überbewertet und anstrengend
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2020
Bewertet: Einband: Paperback

"Selbst wenn wir jeden Tag streiten, ich liebe ihn." "After passion" von Anna Todd war ein riesiger internationaler Bucherfolg, der von einer Geschichte auf der Plattform Wattpad ausging. Das Buch wurde unfassbar gehypet und lediglich Hardins Verhalten wurde stark kritisiert. Leider konnte ich mich nicht im Strudel der Bege... "Selbst wenn wir jeden Tag streiten, ich liebe ihn." "After passion" von Anna Todd war ein riesiger internationaler Bucherfolg, der von einer Geschichte auf der Plattform Wattpad ausging. Das Buch wurde unfassbar gehypet und lediglich Hardins Verhalten wurde stark kritisiert. Leider konnte ich mich nicht im Strudel der Begeisterung wiederfinden. Vielmehr war ich enttäuscht und erstaunt, wie dieses Buch ein internationaler Bestseller werden konnte, denn nicht selten wollte ich es abbrechen. Inhaltlich geht es um Tessa Young, die gleichzeitig die Erzählerin des Romans ist. Tessa ist laut Klappentext ein "Good Girl", welches aufs College kommt und dort über ihre Mitbewohnerin den "Bad Boy" Hardin Scott kennenlernt. Die beiden können sich nicht ausstehen und stehen in einer überaus toxischen Beziehung zueinander. Jedes Mal, wenn sie aufeinander treffen, endet es in Streit und Tränen. Trotzdessen üben sie aufeinander eine enorme Anziehungskraft aus und können dem jeweils anderen nicht widerstehen. Tessa ist nach jedem Streit extrem aufgelöst und kann nicht verstehen, wie Hardin in manchen Momenten sehr charmant zu ihr sein kann, um sie anschließend fertigzumachen. Sie stellt ihn zur Rede "was [...] nur los mit [ihm]" sei, weil er tut, "als wäre nichts gewesen, als hätten [sie] nicht gerade gestritten" (S. 412). Tessa stört selber ihre Beziehung zu Hardin, wie sie nur sich selbst eingesteht. Allerdings wirkt er so anziehend auf sie, dass sie immer wieder aufs Neue bereit ist, ihm zu verzeihen. Sie "[hasst] es, dass [sie] so abhängig von ihm [ist], besonders weil auf ihn ja doch kein Verlass ist" (S. 384). Damit meint sie Hardins verschiedene 'Persönlichkeiten', die in schnellen Wechseln aus ihm herausbrechen. So hat Hardin die Angewohnheit, mit Tessa zu streiten und sie anschließend außerordentlich wenig schuldbewusst mit Komplimenten oder Anmachen zu bezirzen. Die Figur Tessas ist leider zu schwach, oder von Liebe zu blind, um ihn in seine Schranken zu weisen. So wird sie nicht müde, Hardins Verhalten mit Entschuldigungen wie "Es ist in Ordnung. Also, es ist nichts in Ordnung, aber ich gebe dir noch eine Chance." (S. 455) zu rechtfertigen. Tessa ist sehr naiv an dieser Stelle und hofft inständig, dass Hardin sich für sie komplett ändern wird, weil diese 'bessere Seite' Hardins doch ab und an zu ihr durchscheint. Sie glaubt an seine Liebe zu ihr und ist bereit, die andauernden Streitereien zu akzeptieren, weil Tessa ihr Herz an Hardin verloren hat. Sie liebt ihn so abgöttisch, dass ihr "gar nichts ein[fällt], womit er [sie] dazu bringen könnte, ihn zu verlassen" (S. 557). Tessa ist so abhängig von Hardin, dass ihr allein die Vorstellung, ihn zu verlassen körperliche Schmerzen bereitet (vgl. S. 557). Gleichzeitig reagiert Tessa sehr eifersüchtig auf andere Frauen. Besonders stark bei ihrer Kommilitonin, Molly, die die wohl die Antogonistin des Buchs sein soll. Sie lässt keine Gelegenheit aus, Hardin anzuschmachten oder Tessa von ihrer gemeinsamen Affäre zu erzählen. Eines Abends ist Hardin auf einer Studentenparty ohne Tessa. Ihre Eifersucht bringt sie so weit, einem Freund ihre 'missliche' Lage zu erzählen: "Da ist heute irgendeine Party [...] und er hat nichts davon erzählt. Er hat sich mit seinen Freunden getroffen und und nur gesagt: >Bis bald, Tessa.< Ich komme mir total blöd vor, das zu erzählen. [...] Es gibt da so eine, Molly, mit der hat er früher immer rumgemacht, und mit der ist er jetzt dort, und er hat ihnen nicht erzählt, dass zwischen uns etwas ist." (S. 387). Tessas fortwährende Eifersucht und Hardins respektloses Verhalten bestimmen den gesamten Verlauf des Romans. Obwohl Hardin immer wieder auf verschiedenste Weisen seine Liebe zu Tessa beweist, reagiert sie stets aufs Neue verletzt und eifersüchtig und vertraut Hardin in dieser Sache kein bisschen. Sie hat den Drang, immer alles kontrollieren zu wollen, den sie nur beim Sex mit Hardin ablegen kann. Sie hält die 'Unsicherheit' bezüglich seiner Treue nicht aus und wird dadurch immer wieder von ihm verletzt. Stilistisch gesehen liest man aus dem Roman noch viel der Plattform Wattpad heraus. Die Art des Erzählens ist eine sehr langsame, kapitelweise Handlung. Man hat beim lesen auch nicht das Gefühl, dass es in irgendeiner Weise vorangeht. Alles scheint ein ewiger Kreislauf zu sein, dem weder Tessa noch Hardin entfliehen können. Bedauerlicherweise wirkt das Buch durch dieses ewige 'Auf-der-Stelle-stehen' sehr langweilig und kann den Leser nicht mitnehmen. Als Fazit kann man sagen, dass der Roman eine gute Unterhaltung ist, wenn man kein großes Werk der Weltliteratur erwartet. Wenn man bereit ist, viele schlichtweg dumme Handlungen zu akzeptieren, könnte es durchaus möglich sein, dass das Buch den Leser unterhält. Ich persönlich habe mir mehr erhofft, als das Buch liefern kann. Falls man auf der Suche nach einem Liebesroman ist, sollte man nicht zu "After passion" greifen. Der Büchermarkt bietet Liebesgeschichten, die spannender, emotionaler und romantischer sind. Ich würde es nicht empfehlen, diesen Roman zu lesen.

Des beste Roman seit langem!
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 06.09.2020

Ich bin einfach überwältigt von diesem Roman. Ich habe seit langem nicht mehr so viel Leidenschaft und Liebe in einem Roman wiedergefunden wie in diesem. Trotz der schon beachtlichen 578 Seiten, habe ich den Roman binnen vier Tagen fertig gelesen. Ich war noch nie so in ein Roman versunken und habe es förmlich inhalliert. Wenn m... Ich bin einfach überwältigt von diesem Roman. Ich habe seit langem nicht mehr so viel Leidenschaft und Liebe in einem Roman wiedergefunden wie in diesem. Trotz der schon beachtlichen 578 Seiten, habe ich den Roman binnen vier Tagen fertig gelesen. Ich war noch nie so in ein Roman versunken und habe es förmlich inhalliert. Wenn man liest ist man sofort mitten drin und kann sich genau vorstellen wie die Situation gerade aussieht. Zusammengefasst ist es einfach nur ein Hammer!

Bisher das beste Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.09.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Wie im Titel steht ist „After Passion“ bisher das beste Buch was ich bis jetzt gelesen habe! Es ist voller Emotionen und Leidenschaft ich kann es kaum erwarten mir den Film anzusehen!!!


  • Artikelbild-0