Naturgewalten. Unberechenbar und mächtig

Unberechenbar und mächtig

WAS IST WAS Sachbuch Band 74

Manfred Baur

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Erde ist ein ruheloser Planet und im ständigen Umbau begriffen. Die Elemente Luft, Wasser, Feuer und Erde setzen gewaltige Energien frei. Vulkanausbrüche, Tsunamis, Blitz und Donner sind faszinierend und Angst einflößend zugleich. Dieser WAS IST WAS-Band informiert anhand toller Bilder, anschaulicher Grafiken und unterhaltsamer Texte, welche Naturphänomene es gibt, was der Klimawandel damit zu tun hat und wie wir uns vor den Naturgewalten schützen können.

Dr. Manfred Baur (geb. 1959 in Marktoberdorf im Allgäu) studierte Chemie, Logik und Wissenschaftstheorie und promovierte im Fach Chemie. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Halbleiterentwicklung tätig. Seit 1993 ist er Dokumentarfilmer und Wissenschaftsjournalist mit den Schwerpunkten Naturwissenschaft, Technik und Geschichte. Dr. Manfred Baur ist Vater von zwei Kindern.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2082-0
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,9/23/1 cm
Gewicht 453 g
Abbildungen 146, mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage 1
Verkaufsrang 18733

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Geschenke für die Enkel
von einer Kundin/einem Kunden aus Rannungen am 23.06.2020

Das Buch habe ich einem meiner Enkel (neun Jahre) geschenkt, es stand auf seiner Geburtstags-Wunschliste. Er ist begeistert und wünscht sich mehr "Was ist Was"-Bücher


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Die Erde bebt ständig und an vielen Stellen treten Lava, Asche und vulkanische Gase aus dem Erdinneren an die Oberfläche. Das zeigt, dass wir auf einer sehr dünnen, erkalteten Erdkruste leben und die Erde darunter glühend heiß ist.

    STÄNDIG IN BEWEGUNG
    Die Erdkruste besteht aus sieben großen und mehreren mittelgroßen und kleineren Platten, die auf dem zähflüssigen, heißen Erdmantel schwimmen. Das aufsteigende und an anderer Stelle absinkende Magma des Erdmantels schiebt die Krustenplatten an. Die Platten bewegen sich so mit Geschwindigkeiten von etwa zwei bis zehn Zentimeter im Jahr. Sie schrammen aneinander vorbei oder stoßen aufeinander. So falten sich im Lauf der Jahrmillionen Gebirge auf oder es entladen sich aufgebaute Spannungen in plötzlichen Erdbeben. Schiebt sich eine schwere ozeanische Plattte unter eine leichtere Kontinentalplatte, schmilzt die abgetauchte ozeanische Platte in der Tiefe auf. Gas und das geschmolzene Gestein drängen an diesen Subduktionszonen nach oben und durchbrechen die Erdkruste. An diesen Plattengrenzen entstehen so Vulkane, die sich wie zu einem Gürtel aneinanderreihen.