Kiwi, Kaffee, Kardamom

Exotik frisch auf den Tisch

Bruno P. Kremer

(1)
eBook
eBook
39,00
39,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

39,00 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

39,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als vor etwa 10.000 Jahren Menschen die ersten Nutzpflanzen züchteten, revolutionierte dies unsere Geschichte und ermöglichte erst die Entstehung von Hochkulturen. Seither sind überall auf der Welt Kulturpflanzen entstanden, die in unzähligen Sorten angebaut werden und durch den internationalen Handel auch bei uns immer häufiger auf den Märkten auftauchen. Doch nicht erst neuerdings erreichen uns exotische Früchte und Gemüse - die meisten unserer vertrauten Nahrungspflanzen stammen aus der Ferne. So wird schon ein kurzer Gang durch den Gemüsegarten zum Ausflug in andere Kontinente.

Dieses E-Book stellt wichtige Pflanzen vor, deren Heimat außerhalb Mitteleuropas liegt. Für jede Art finden sich außer dem botanischen Profil Angaben zu Herkunft, Verwendung und interessanten Besonderheiten. Ergänzt werden diese informativen Beschreibungen durch zahlreiche Rezepte und Hinweise zur Kultivierung in Garten oder Kübel.

Dr. Bruno P. Kremer befasste sich intensiv mit der Ökophysiologie mariner Organismen. Er veröffentlichte neben zahlreichen Fachpublikationen auch Artikel in populärwissenschaftlichen Zeitschriften und mehrere Dutzend Bücher. Er lehrt am Institut für Biologie und ihre Didaktik im Zentrum für Mathematische und Naturwissenschaftliche Bildung der Universität zu Köln.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 294 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783777624686
Verlag S.Hirzel Verlag
Dateigröße 62222 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Interessant und kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg am 08.09.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Jede der "exotischen" Pflanzen wird auf 2 - 3 Seiten kurz und informativ mit reichlich Bildern dargestellt. Neben Beschreibung der Pflanze gibt es ein paar Sätze zum Ursprung und weiteres Wissenswertes. Die historische Entwicklung der Verbreitung ist meist etwas kurz gehalten oder fehlt ganz - da hätte ich mir mehr gewünscht. Ne... Jede der "exotischen" Pflanzen wird auf 2 - 3 Seiten kurz und informativ mit reichlich Bildern dargestellt. Neben Beschreibung der Pflanze gibt es ein paar Sätze zum Ursprung und weiteres Wissenswertes. Die historische Entwicklung der Verbreitung ist meist etwas kurz gehalten oder fehlt ganz - da hätte ich mir mehr gewünscht. Nett sind die immer wieder eingestreuten Tipps für Hobbygärtner zur Aufzucht einzelner Pflanzen oder Rezepte (habe beides nicht ausprobiert). Ausstattung ist gut (Fadenheftung). Insgesamt für das Gebotene etwas zu teuer.

  • Artikelbild-0