Die Kurärztin von Sylt

Die Insel-Saga

Die Insel-Saga Band 3

Gisa Pauly

(1)
eBook
eBook
3,99
bisher 8,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 55  %
3,99
bisher 8,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 55 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Die Kurärztin von Sylt

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Die Kurärztin von Sylt

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    8,99 €

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Dunkle Geheimnisse.

Sylt im Jahr 1927. Der Bau des Eisenbahndamms hält die Insel in Atem, als Tessa Meldorf dort ankommt. Sie ist die neue Kurärztin, doch sie stößt überall auf Vorbehalte. Als auf dem Damm ein Bauarbeiter stirbt, gibt man ihr die Schuld. Nur der Kurdirektor hält zu ihr - sie beginnt sich in ihn zu verlieben, begreift aber bald, dass ihn ein düsteres Geheimnis umgibt...

Eine Saga um Liebe, Vergebung und Schuld vor der prächtigen Kulisse der prosperierenden Insel. Von der Autorin der "Mamma-Carlotta"-Serie.

GISA PAULY arbeitet seit 1993, seit sie aus dem Lehrerberuf ausstieg, als freie Schriftstellerin und Drehbuchautorin. Sie hat 18 Bücher veröffentlicht (besonders erfolgreich: die Sylt-Krimis um Mamma Carlotta) und zahlreiche Drehbücher für TV-Serien geschrieben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783841208255
Verlag Aufbau
Dateigröße 3432 KB
Verkaufsrang 881

Weitere Bände von Die Insel-Saga

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Inhalt vermochte mich nicht zu fesseln
von Buchwurm am 31.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Die Kurärztin von Sylt“ von Gisa Pauly ist der 2. Teil der Insel-Saga. Die Autorin entführt ihre Leser hier in das Jahr 1927, eine Zeit des politischen wie auch gesellschaftlichen Aufbruchs. Autoreninfo: Gisa Pauly arbeitete über 20 Jahre im Schuldienst, bevor sie seit 1993 als Autorin tätig wurde. Sie schreibt Romane und... „Die Kurärztin von Sylt“ von Gisa Pauly ist der 2. Teil der Insel-Saga. Die Autorin entführt ihre Leser hier in das Jahr 1927, eine Zeit des politischen wie auch gesellschaftlichen Aufbruchs. Autoreninfo: Gisa Pauly arbeitete über 20 Jahre im Schuldienst, bevor sie seit 1993 als Autorin tätig wurde. Sie schreibt Romane und Drehbücher und arbeitet als Print- und Hörfunkjournalistin. Inhalt: Tessa Melford ist Ärztin, für die damalige Zeit etwas seltenes. So fiel es ihr auch schwer eine Anstellung zu finden. Diese findet sie dann endlich als Kurärztin auf Sylt. Nur warum hat sich gerade der dortige Kurdirektor für sie eingesetzt und warum hält er als Einziger zu ihr, als man ihr die Schuld am Tod eines Bauarbeiters gibt? Licht in das Dunkel bringt ausgerechnet einen Kurgästin, die vor vielen Jahren schon einmal auf Sylt war und dort traumatische Dinge erlebt hat. Meinung: In ihrem Roman fügt die Autorin mehrere Menschenschicksale ein, die am Ende dann miteinander verbunden werden. Der Schreibstil ist detailreich, was die Hintergrundkullise sehr lebendig lässt, den Handlungsverlauf allerdings hemmt und stellenweise langatmig wird. Von Charakteren wird allerhand geboten, vom geheimnisvollen Kurdirektor, der ein düsteres Geheimnis mit sich rumträgt bis zur aufgeschlossenen sehr freizügigen Mutter der Kurärztin ist viel vertreten. Jeder einzelne Protagonist wurde dabei hervorragend ausgearbeitet und man kann sich gut in jeden hineinversetzten. Insgesamt sind die Schicksale sehr bewegend und der Roman liest sich gut, dennoch vermocht er mich auf Grund des Schreibstils und des geringen Spannungsaufbaus nicht ganz zu fesseln. In Kürze: Schreibstil: etwas zu detailliert, wirkt schnell langatmig Charaktere: wurden sehr gut dargestellt, so das man sich in jeden Einzelnen gut hineinversetzten konnte Inhalt: konnte mich aufgrund der fehlenden Spannung nicht fesseln Fazit: bewegende Menschenschicksale, gut ausgebaute Charaktere, dennoch konnte der Inhalt mich nicht fesseln


  • Artikelbild-0