Medea

Euripides

(4)
eBook
eBook
0,49
bisher 0,99
Sie sparen : 50  %
0,49
bisher 0,99

Sie sparen:  50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,20 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Maria Stuart

    2 CD (2014)

    Lieferbar innerhalb von 6 Wochen

    9,99 €

    2 CD (2014)

Beschreibung

One of the most powerful and enduring of Greek tragedies, masterfully portraying the fierce motives driving Medea's pursuit of vengeance for her husband's insult and betrayal. Authoritative Rex Warner translation.

480? BC-406 BC

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 05.03.2012
Sprache Englisch
EAN 9780486113753
Verlag APA Publications
Dateigröße 497 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
0
0

Maria Stuart
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist sehr gut geschrieben und ich finde die Größere Version viel besser

Maria Stuart
von einer Kundin/einem Kunden am 27.12.2010
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch "Maria Stuart" von Friedrich Schiller ist ein Buch, das auf einer wahren Begebenheit geschrieben wurde. Es dient auch als Lehrmittel für das tägliche Leben. In dem Buch geht es um den erbitterten Machtkampf zwischen Elisabeth (Königin von England) und Maria Stuart (Königin von Schottland und rechtmäßige Thronerbin Engl... Das Buch "Maria Stuart" von Friedrich Schiller ist ein Buch, das auf einer wahren Begebenheit geschrieben wurde. Es dient auch als Lehrmittel für das tägliche Leben. In dem Buch geht es um den erbitterten Machtkampf zwischen Elisabeth (Königin von England) und Maria Stuart (Königin von Schottland und rechtmäßige Thronerbin Englands). Intrigen, Lügen und Mordversuche gehören in diesem Königshaus praktisch zur Tagesordnung. Doch nicht nur die Königinnen, auch ihre Bediensteten mischen das Geschehen kräftig auf. Wie das Buch ausgeht wird wohl jeder wissen, da der historische Hintergrund sehr bekannt ist (lediglich eine Figur hat Schiller hinzugefügt, die nicht in Wirklichkeit existierte). Wer von der Geschichte Englands und Schottlands nicht all zu viel weiß, sollte sich - bevor er das Buch liest - darüber informieren, da es sonst etwas schwer zu verstehen ist. Dennoch ist es, aufgrund er einfachen Schreibweise, leicht und schnell zu lesen.


  • Artikelbild-0