Smartphone geht vor

Wie Schule und Hochschule mit dem Aufmerksamkeitskiller umgehen können

Thomas Schutz, Andreas Belwe

eBook
eBook
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

22,00 €

Accordion öffnen
  • Smartphone geht vor

    Hep verlag

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Hep verlag

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.

Das Autorenduo beschäftig sich in seinem Buch "smartphone geht vor" mit der Frage, welche Schwierigkeiten das Nebeneinander der drei Generationen X, Y und Z mit sich bringt und was passiert, wenn die Generation X die Generationen Y und Z unterrichtet. Digitale Technologien haben die Art des Kommunizierens, Lernens und Arbeitens grundlegend verändert. Aber die grössten Veränderungen sind nicht die Technologien an sich, sondern die Tatsache, dass die Generationen und ihre Gehirne durch die jeweils andere Technologien und Medien unterschiedlich "geformt" wurden und werden.

Dr. phil. Andreas Belwe ist Dozent für Lern- und Schlüsselkompetenzen an der Hochschule München und Gründer der Beraterpraxis für Führungskräfte und Personalentwickler kYoN in München und Gründer der Beraterpraxis für Führungskräfte und Personalentwickler kYoN in München.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783035501995
Verlag Hep verlag ag
Dateigröße 45228 KB
Verkaufsrang 54757

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0