Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers

Erinnerungen eines Europäers

Stefan Zweig

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
44,90
44,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,50 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 7,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen
  • Die Welt von Gestern

    2 MP3-CD (2013)

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    19,99 €

    2 MP3-CD (2013)

Beschreibung

Es ist 1942: Der Österreicher Stefan Zweig sieht seine kulturelle Heimat Europa durch zwei Weltkriege zerstört. In seinen Schriften reist er hier zurück in die erste Hälfte des Zwanzigsten Jahrhunderts. Es sind Aufzeichnungen über Europa im Glanz und Niedergang und Zweigs letzte Notizen, bevor er sich im selben Jahr im Exil das Leben nimmt.

Stefan Zweig (1881-1942) wuchs als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Wien auf. Er schrieb Gedichte, Novellen, Dramen und Essays, die 1933 der Bücherverbrennung der Nazis zum Opfer fielen. Er lebte von 1919 bis 1934 in Salzburg, emigrierte von dort nach England und 1941 nach Brasilien. Sein episches Werk machte ihn ebenso berühmt wie seine historischen Miniaturen und die biographischen Arbeiten. Am 23. Februar 1942 schied er in Petrópolis, Brasilien, freiwillig aus dem Leben.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 484
Erscheinungsdatum April 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95801-053-6
Verlag Severus Verlag
Maße (L/B/H) 19,9/12,9/3,8 cm
Gewicht 579 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
1

Die Welt von Gestern von Stefan Zweig
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Leider kann das Buch nicht bewertet werden, es wurde nämlich bis heute (14 Tage nach Bestellung) nicht geliefet, obwohl es vorab bezahlt wurde

Ein bewegendes Selbstportrait
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.10.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mich hat das Buch - diese quasi Autobiographie - von Anfang an gefesselt und auch etwas erschreckt, wie viele Parallelen zur heutigen Entwicklung / Tendenz gezogen werden können. Prädikat empfehlenswert!


  • Artikelbild-0