Warenkorb

Herrin des Windes

Sea Haven 3

Sea Haven Band 3

Endlich der lang ersehnte dritte Band der Sea-Haven-Serie

Airiana wurde als Kind in ein geheimes Trainingscamp gesteckt, weil die US-Regierung ihre übersinnlichen Fähigkeiten für eigene Zwecke einsetzen wollte. Nach der Ermordung ihrer Mutter flieht sie, gerät jedoch kurz darauf in die Fänge einer Verbrecherclique und wird auf ein Schiff auf hoher See verschleppt. Ihre einzige Chance zu entkommen ist Maxim Prakenskij, der seine Gründe hat, Airiana zu helfen. Er ist jedoch nicht bereit, sich ihr zu öffnen, auch nicht, als die Leidenschaft zwischen ihnen immer heftiger wird.
Portrait
Christine Feehan wurde in Kalifornien geboren, wo sie heute noch mit ihrem Mann und ihren elf Kindern lebt. Sie begann bereits als Kind zu schreiben und hat seit 1999 mehr als sechzig Romane veröffentlicht, die in den USA mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet wurden und regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Auch in Deutschland ist sie mit den »Drake-Schwestern«, der »Sea Haven-Saga«, der »Schattengänger-Serie« und der »Leopardenmenschen-Saga« äußerst erfolgreich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.01.2015
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641146306
Verlag Random House ebook
Originaltitel Air Bound (Sea Haven 3)
Dateigröße 1749 KB
Übersetzer Ursula Gnade
Verkaufsrang 16787
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Sea Haven

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
2
2
0
0

In meinen Augen besser als Band 2 - extrem spannend!
von Dark Rose aus Troisdorf am 08.04.2020

Achtung: Band 3 einer Reihe! Diese Reihe ist ein Spin-off der Drake Schwestern – Reihe! Achtung: Triggerwarnung: Kindesmissbrauch! Wenn Mann sich für eine Frau interessiert, hier ein kleiner Hinweis: sie zu entführen ist keine gute Idee! Maxim Prakenskij hat einen Job zu erledigen: er soll Airiana zu ihrem Vater, dem be... Achtung: Band 3 einer Reihe! Diese Reihe ist ein Spin-off der Drake Schwestern – Reihe! Achtung: Triggerwarnung: Kindesmissbrauch! Wenn Mann sich für eine Frau interessiert, hier ein kleiner Hinweis: sie zu entführen ist keine gute Idee! Maxim Prakenskij hat einen Job zu erledigen: er soll Airiana zu ihrem Vater, dem berühmten russischen Wissenschaftler Solovjov bringen. Allerdings sind auch andere hinter ihr her. Er hat sich ihnen angeschlossen und tut so, als sei er einer von ihnen, um Airiana zu retten. Maxime merkt schnell, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht und die zierliche Airiana, ein Luftelement, wie er, weckt seinen Beschützerinstinkt. Er, der dazu ausgebildet worden war, keinerlei Gefühle zu empfinden, weiß nicht, wie er damit umgehen soll. Als er dann auch noch mit Airiana zusammen vier missbrauchte und entführte Kinder findet, rettet er sie. Und so schnell hat er eine Frau und vier Kinder. Maxime weiß nicht, wie das passieren konnte! Aber er weiß, dass er alle vier beschützen muss, denn Airianas Feinde haben noch längst nicht aufgegeben die geniale Wissenschaftlerin in ihre Finger zu bekommen. Aber kann er Airiana wirklich wie geplant ihrem Vater übergeben und sie dann einfach vergessen? Maxim ist am Anfang ein totaler Ober-A...! Ich hätte ihn am liebsten im Meer versenkt! Er kann total nett und süß sein, aber am Anfang ist er alles andere als das – und zwischen drin ist er auch manchmal noch ein A... Er ist mit der Situation schon bald total überfordert. Er hat Gefühle für Airiana, sie fühlt sich „richtig“ an und er will sie behalten. Gleichzeitig will er sie auf gar keinen Fall in seiner Nähe haben, damit ihr nichts passiert. Aber verlassen kann er sie auch nicht. Nur wegen des Auftrags selbstverständlich! Aber warum macht ihn der Gedanke sie nie wiederzusehen dann krank? Sie ist daran Schuld, dass er jetzt vier traumatisierte Kinder an der Backe hat! Er will keine Frau und keine Kinder! Maxim macht es sich das ganze Buch über echt schwer. Er steht sich selbst total im Weg. Als Kind arbeitete Airiana für die US-Regierung, als ihre Mutter ermordet wurde, wollte sie das aber nicht mehr tun. Man versuchte sie zu zwingen, aber sie weigerte sich. Als man sie endlich gehen ließ, fand sie ihre Schwestern des Herzens und zog mit ihnen auf eine Farm. Dort fühlen sie sich sicher, bis Airiana entführt wird. Doch so sehr sie Maxim auch dafür hasst, sie fühlt sich auch irgendwie zu ihm hingezogen. Er behauptet für ihren Vater zu arbeiten, von dessen Existenz sie keine Ahnung hatte. Durch ihn erfährt sie noch so einiges schockierendes. So vieles in Airianas Leben ist nicht so, wie sie dachte. So sehr Maxim auch betont, ihr Vater wolle sie nur sehen, lässt Airiana das ungute Gefühl nicht los, dass er, wie alle anderen nur eines von ihr will: ihre Fähigkeiten. Auf dem Schiff auf das Airiana entführt wird, retten die beiden vier entführte und missbrauchte Kinder. Sie hängen an ihnen und Airiana beschließt, sie auf die Farm bringen zu lassen. Sie weiß, dass sie und ihre Schwestern den Kindern helfen können. Doch bevor sie das tun kann, muss sie erstmal die Begegnung mit ihrem „Vater“ überleben. Und sie weiß auch nicht, was Maxim vor hat, wird er bei ihr bleiben und den Kindern oder wird er einfach wieder verschwinden? Fazit: Das Buch ist wieder sehr spannend, in meinen Augen, das bisher spannendste der Reihe. Es geht einfach Schlag auf Schlag, man kann sich kaum erholen, bevor schon wieder das Adrenalin durch die Adern rauscht. Und wieder beweisen die Frauen, dass sie nicht hilflos sind, sondern sich durchaus auch selbst verteidigen können. Durch die vielen Enthüllungen schlägt es eine Brücke zu den anderen Bänden der Reihe, vor allem aber zur Drake Schwestern Reihe, deren Spin-Off die Sea Haven Reihe ist. In diesem Band wird mehr als in den anderen deutlich, dass man die Drake Schwestern Reihe gelesen haben sollte, sonst erkennt man die Verbindungen nicht und tappt mehr im Dunkeln. Airiana war total sympathisch, sie ist so ein grundguter Mensch. Sie tat mir schrecklich leid. Plötzlich wird sie aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen und ständig mit ihren Ängsten und Lebensgefahr konfrontiert und dann ist da auch noch Maxim, der sich nicht entscheiden kann, ob er ein A... oder ein netter Kerl sein will. Von mir bekommt auch dieser Band 5 Sterne. Ich freue mich jetzt auf Band 4, meinen persönlichen Liebling der Reihe!

von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Gelungener fünfter Teil. Viel Humor, Spannung und ein Hauch von Erotik.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein typischer Feehan: nett geschrieben und romantisch, allerdings wenig originell und so ziemlich das gleiche wie die Vorgänger-Romane. Daher gibt es nur drei Musen von mir.