Mr. Mercedes

Roman

Bill Hodges Band 1

Stephen King

(19)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen
  • Mr. Mercedes

    Heyne

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Heyne
  • Mr. Mercedes / Bill Hodges Bd.1

    Heyne

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Schneller, gefährlicher, tödlicher - Mr. Mercedes
Ein Mercedes S 600 - »zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst« - rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad ziert ein grinsender Smiley. Monate später meldet sich der Massenmörder und droht ein Inferno mit Tausenden Opfern an. Stephen King, der Meister des Schreckens, verschafft uns in Mr. Mercedes beunruhigende Einblicke in den Geist eines besessenen Mörders bar jeglichen Gewissens.
Eine wirtschaftlich geplagte Großstadt im Mittleren Westen der USA. In den frühen Morgenstunden haben sich auf dem Parkplatz vor der Stadthalle Hunderte verzweifelte Arbeitsuchende eingefunden. Jeder will der Erste sein, wenn die Jobbörse ihre Tore öffnet. Im Morgendunst blendet ein Autofahrer auf. Ohne Vorwarnung pflügt er mit einem gestohlenen Mercedes durch die wartende Menge, setzt zurück und nimmt erneut Anlauf. Es gibt viele Tote und Verletzte. Der Mörder entkommt. Noch Monate später quält den inzwischen pensionierten Detective Bill Hodges, dass er den Fall des Mercedes-Killers nicht aufklären konnte. Auf einmal bekommt er Post von jemand, der sich selbst der Tat bezichtigt und ein noch diabolischeres Verbrechen ankündigt. Hodges erwacht aus seiner Rentnerlethargie. Im Verein mit ein paar merkwürdigen Verbündeten setzt er alles daran, den geisteskranken Killer zu stoppen. Aber der ist seinen Verfolgern immer einen Schritt voraus.

"Stephen King macht in seinem "Mr. Mercedes", was er am besten kann: Er beschwört das totale Grauen."

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641142933
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2237 KB
Übersetzer Bernhard Kleinschmidt
Verkaufsrang 5780

Weitere Bände von Bill Hodges

mehr
  • Band 1

    Mr. Mercedes Mr. Mercedes Stephen King
    • Mr. Mercedes
    • von Stephen King
    • (19)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 2

    Finderlohn Finderlohn Stephen King
    • Finderlohn
    • von Stephen King
    • (22)
    • eBook
    • 9,99
  • Band 3

    Mind Control Mind Control Stephen King
    • Mind Control
    • von Stephen King
    • (24)
    • eBook
    • 9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
13
3
0
1
2

Auftakt einer hochspannenden Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden aus Willich am 25.07.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Ein unbekannter Einzeltäter lenkt einen PKW in eine große Menschenmenge und verursacht damit Todesopfer und Schwerverletzte. Es gelingt ihm, unerkannt zu entkommen. Es ist einer der wenigen Fälle, die Detective Bill Hodges nie lösen konnte. Doch als der Täter sich per Brief bei ihm meldet, und ihn zu provozieren versucht, beende... Ein unbekannter Einzeltäter lenkt einen PKW in eine große Menschenmenge und verursacht damit Todesopfer und Schwerverletzte. Es gelingt ihm, unerkannt zu entkommen. Es ist einer der wenigen Fälle, die Detective Bill Hodges nie lösen konnte. Doch als der Täter sich per Brief bei ihm meldet, und ihn zu provozieren versucht, beendet Hodges eigenmächtig seinen Ruhestand und nimmt die Ermittlungen wieder auf. Geschildert werden spannende Ermittlungen und ein Katz-und-Maus-Spiel, bei dem die Rollen des Jägers und des Gejagten nie ganz eindeutig sind. "Mr. Mercedes" ist das perfekte Buch für Fans des Schreibstils von Stephen King, denen Monster, Gespenster und alles Übernatürliche zu gruselig oder zu unrealistisch sind. Hier werden Aspekte der menschlichen Psyche beleuchtet, und mehrmals haben kleine, unbedeutend wirkende Entscheidungen dramatische, unvorhersehbare Konsequenzen. Weil ich damals nichts von der Trilogie wusste, habe ich Teil 2 ("Finderlohn") zuerst gehört. "Mr. Mercedes" hat mir im Nachhinein viele sinnvolle Zusatzinformationen geliefert, die mir halfen, die Fortsetzung noch besser zu verstehen. Dieser Teil 1 hier funktioniert hingegen auch gut ohne die Teile 2 und 3, wobei zumindest mir die Charaktere mit ihren Eigenheiten so ans Herz wuchsen, dass ich mich freute, wieder von ihnen zu hören. Auch macht das Ende neugierig, wie es weitergeht, und erzeugt Interesse an weiteren Geschichten der Protagonisten. Mit meinem Hörbuch-Abonnement werde ich mir nun als nächstes das Finale "Mind Control" anhören. Danach werde ich noch eine abschließende Bewertung für die ganze Trilogie abgeben.

MR. Mercedes
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 07.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wieder einmal zeigt uns der Autor sein Talent mit diesem Buch. Eine moderne Geschichte, die brisante Themen des heutigen Alltags umfasst. Kein Zweifel, er verdient den dafür erhaltenen Literatur Preis. Das beweist, gewisse Leute werden im Alter nicht minder. Sondern ihr Potenzial wächst weiter. Die Dynamik in der Weise, wie ... Wieder einmal zeigt uns der Autor sein Talent mit diesem Buch. Eine moderne Geschichte, die brisante Themen des heutigen Alltags umfasst. Kein Zweifel, er verdient den dafür erhaltenen Literatur Preis. Das beweist, gewisse Leute werden im Alter nicht minder. Sondern ihr Potenzial wächst weiter. Die Dynamik in der Weise, wie jemand erzählt bleibt richtig und bietet den einzigen Weg. Bis es den Punkt erreicht, wo der Leser ein noch nie erlebtes Niveau eines spannenden Romans kennenlernt.

600 Seiten steigende Spannung gepaart mit Wahnsinn
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 10.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer mochte auch immer die Fälle von Columbo? Der Reiz der Aufklärung eines Verbrechens mit Kenntnis des Täters hat für mich immer eine spannende Geschichte dargestellt! So ist es auch mit dem wahnsinnigen und brutalen Krimi vom Meister des Horros. Der pensionierte Detective Hodges wird aus seinem trüben Alltag gerissen, als ... Wer mochte auch immer die Fälle von Columbo? Der Reiz der Aufklärung eines Verbrechens mit Kenntnis des Täters hat für mich immer eine spannende Geschichte dargestellt! So ist es auch mit dem wahnsinnigen und brutalen Krimi vom Meister des Horros. Der pensionierte Detective Hodges wird aus seinem trüben Alltag gerissen, als er einen Brief des Massenmörders erhält, der mit einem gestohlenen Mercedes in eine Menschenmenge gerast ist. Ihn zu stoppen und von weiteren Morden abzuhalten ist Hodges neuer Lebenssinn. Zutiefst schockierende Beschreibungen ála King paaren sich hier mit tiefgründigen Charakterisierungen, aber auch einigen aus der Luft herbeigezogenen Schlussfolgerungen der ermittelnden Personen. Doch wer Stephen King kennt täte schwer daran, die seichten Deus ex machina in seinen Büchern zu kritisieren. Rundum ein durchaus gelungener, sehr spannender und vielseitiger Krimi der Lust auf mehr macht! Ich freue mich schon auf den Nachfolger: Finderlohn


  • Artikelbild-0