Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker

Eine Online-Omi sagt, wie's ist

Renate Bergmann Band 1

Renate Bergmann

(61)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker

    3 CD (2014)

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    14,99 €

    3 CD (2014)

Beschreibung

Mit so viel Biss hat noch niemand über Zahnlosigkeit geschrieben.
«Deutschlands bekannteste Twitter-Omi» (Bild) hat Zucker und «Ossiporose», schläft unter einer Heizdecke und hat den Krieg nicht überlebt, um Kunstfleisch aus Soja zu essen: Renate Bergmann, 82, aus Berlin-Spandau. Ihre Männer liegen in Berlin auf vier Friedhöfe verteilt, das Gießen dauert immer einen halben Tag. Und apropos tot, Renate und ihre beste Freundin Gertrud haben ein schönes Hobby: Die beiden suchen sich in der Zeitung eine nette Beerdigung raus, ziehen was kleines Schwarzes an, und dann geht es los. Zwei alte Damen mehr oder weniger am Buffet - da schaut keiner so genau hin.
Denn schließlich: «Die meisten denken, ich bin eine süße alte Omi. Aber ich kann auch anders.»
In 34 Episoden schreibt Renate über ihre Abenteuer: ein großartiges Spiel zwischen Altennachmittag und Cyberspace.
«Meine Oma @RenateBergmann ist jetzt auch bei Twitter. Folgt ihr gern, macht dabei aber bitte nicht wieder so einen Lärm.» (Sarah Kuttner)

Meine Oma Renate Bergmann ist jetzt auch bei Twitter. Folgt ihr gern, macht dabei aber bitte nicht wieder so einen Lärm.

Renate Bergmann, geb. Strelemann, wohnhaft in Berlin. Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet: Seit Anfang 2013 erobert sie Twitter mit ihren absolut treffsicheren An- und Einsichten - und mit ihren Büchern die ganze analoge Welt.

Torsten Rohde, Jahrgang 1974, hat in Brandenburg/Havel Betriebswirtschaft studiert und als Controller gearbeitet. Sein Twitter-Account @RenateBergmann, der vom Leben einer Online-Omi erzählt, entwickelte sich zum Internet-Phänomen. «Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker» unter dem Pseudonym Renate Bergmann war seine erste Buch-Veröffentlichung - und ein sensationeller Erfolg -, auf die zahlreiche weitere, nicht minder erfolgreiche Bände und ausverkaufte Tourneen folgten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783644519411
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 1095 KB
Verkaufsrang 5033

Weitere Bände von Renate Bergmann

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
51
4
4
2
0

einfach herrlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 01.05.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Ich habe das Hörbuch meiner Mutter geschenkt, mit gemischten Gefühlen - weil, alt will ja keiner sein und schon gar nichts von einer alten Frau was zum Alter hören. Aber, ich muss sagen - einfach köstlich die Frau! Sie steht, trotz ihres Alters, mitten im Leben und hat die "Schnauze" am rechten Fleck - ist auf jeden Fall 100 %... Ich habe das Hörbuch meiner Mutter geschenkt, mit gemischten Gefühlen - weil, alt will ja keiner sein und schon gar nichts von einer alten Frau was zum Alter hören. Aber, ich muss sagen - einfach köstlich die Frau! Sie steht, trotz ihres Alters, mitten im Leben und hat die "Schnauze" am rechten Fleck - ist auf jeden Fall 100 %ig wert, die Hörbücher zu kaufen!

Ein herrlicher Humor
von einer Kundin/einem Kunden aus Villach am 27.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist super, der Humor gefällt mir sehr gut. Ich habe viel gelacht.

@renatebergmann
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2019

Dieses Buch ist einfach so gut, dass es sogar mich als elf jährige schon beim Vorwort gefesselt hat. Ich kann es nur empfehlen und hoffe, dass es bald einen kinofilm geben wird! 5 STERNE!


  • Artikelbild-0