Immer ist was, weil sonst wär ja nix!

Mein Alltag in 33 Katastrophen

Kai Magnus Sting

(1)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
14,99
bisher 16,99
Sie sparen : 11  %
14,99
bisher 16,99

Sie sparen:  11 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Immer ist was, weil sonst wär ja nix

    Knaus

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    14,99 €

    Knaus

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,99 €

Accordion öffnen
  • Immer ist was, weil sonst wär ja nix!

    2 CD (2014)

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    16,99 €

    2 CD (2014)

Beschreibung

Nie geht alles glatt. Und das ist auch gut so.

Immer ist was mit der Familie! Immer ist was mit den Nachbarn! Immer ist was im Büro! Nie geht alles glatt. Und das ist auch gut so. Denn immer ist was, weil sonst wär ja nix. Wie man die großen und kleinen Katastrophen des Alltags meistert, weiß der Kabarettist Kai Magnus Sting natürlich auch nicht, aber man freut sich über jedes neue Unheil, das ihn ereilt, weil er die Gabe hat, aus normalsten Alltagssituationen die aberwitzigsten Geschichten zu konstruieren.

Kai Magnus Sting, seit dem 8. Januar 1978 in ständiger Habachtstellung vor den Irrtümern des Lebens, trotz dessen Widrigkeiten bis dato zahlreiche Bühnenprogramme, sechs CDs, einen Kriminalroman und zwei Kriminalhörspiele. Vielfach ausgezeichnet, regelmäßige TV-Auftritte, wöchentliche Kolumne als »Herr Magnus« auf WDR 4..
Kai Magnus Sting, seit dem 8. Januar 1978 in ständiger Habachtstellung vor den Irrtümern des Lebens, trotz dessen Widrigkeiten bis dato zahlreiche Bühnenprogramme, sechs CDs, einen Kriminalroman und zwei Kriminalhörspiele. Vielfach ausgezeichnet, regelmäßige TV-Auftritte, wöchentliche Kolumne als »Herr Magnus« auf WDR 4.

Produktdetails

Verkaufsrang 9259
Medium CD
Sprecher Kai Magnus Sting
Spieldauer 171 Minuten
Erscheinungsdatum 22.08.2014
Verlag Tacheles!
Fassung gekürzt
Hörtyp Hörspiel
Sprache Deutsch
EAN 9783864841071

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Herrlich lustig, überspitzt und skurril mit ein wenig Kritik und einem "So schaut's aus"-Erlebnis.
von Fernweh_nach_Zamonien am 13.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Kai Magnus Sting ist Kabarettist mit Leib und Seele. Er beobachtet die großen und kleinen Katastrophen des Alltags, die jeder nur allzu gut kennt. Mit dem Leitsatz "Immer ist was!" führt er durch Rubriken wie "Immer ist was mit der Familie." oder "Immer ist was mit den Nachbarn." und natürlich "Immer ist was mit de... Inhalt: Kai Magnus Sting ist Kabarettist mit Leib und Seele. Er beobachtet die großen und kleinen Katastrophen des Alltags, die jeder nur allzu gut kennt. Mit dem Leitsatz "Immer ist was!" führt er durch Rubriken wie "Immer ist was mit der Familie." oder "Immer ist was mit den Nachbarn." und natürlich "Immer ist was mit der ständigen Begleiterin." Immer ist das was, nie läuft alles rund! Mein Eindruck: In den thematisch gegliederten 33 Kurzgeschichten nimmt der Autor sich selbst, seine Verwandtschaft und viele andere Dinge aufs Korn. Von irrwitzigen Dialogen mit Paketboten, Bäckereifachangestellten oder lauten Nachbarn über einen Besuch beim Zahnarzt, der mit einer Kernsanierung endet, geht es weiter zur Familie. Die typischen Dialoge bei Familienfeiern werden auf die Spitze getrieben und sorgen für Lacher. Die bildliche Sprache und die vielen Vergleiche lassen einen zusätzlich schmunzeln. Kai Magnus Sting gibt "Von Höcksken auf Stöcksken Telefonate" mit alten Tanten oder Kaffeekränzchen mit selbigen so detailliert wieder, dass man glaubt, selbst dabei zu sein. Irgendwann kommt dann der Punkt an dem man zum Schluss kommt, dass man auch so eine Tante Frieda hat. Die bunte Mischung aus Familie, Alltag, Partnerschaft über Urlaub bis hin zur Shoppingtour und Vergleiche Früher/Heute ist vielseitig und unterhaltsam. Einen Geheimtipp, wie die Katastrophen umschifft oder gemildert werden, hat Kai Magnus Sting natürlich auch nicht, aber der Leser leidet und freut sich mit, wenn verfahrene Situationen ad absurdum geführt werden. Oft findet man sich oder andere in den Geschichten wieder und denkt, dass einen selbst es zum Glück so schlimm nicht erwischt hat. Die CD mit dem passenden Live-Mitschnitt kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Typische Floskeln und Dialekte wie "Hömma, samma ...", "Komma, Omma!" oder "Steckst nicht drin!" kommen so noch mehr zur Geltung. Beim Lesen hatte ich immer sofort die Stimme im Ohr. Fazit: Eine gelungene Mischung verschiedener Alltagssituationen, skurril und überspitzt, herrlich witzig und bildlich beschrieben. ... Rezensiertes Buch: "Immer ist was, weil sonst wär ja nix" aus dem Jahr 2014

  • Artikelbild-0
  • Immer ist was, weil sonst wär ja nix!

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Immer ist was, weil sonst wär ja nix!
    1. Immer ist was, weil sonst wär ja nix!
    2. Heimat und Glockenspiel
    3. Eigentlicher Beginn des Ganzen mit der Thematisierung des allgemeinen
    4. Der Wind
    5. Nachsaison I:Die Planung oder Die einzelnen Schritte der Verzweiflung
    6. Nachsaison II:Die Vorbereitung oder Das Tagebuch
    7. Nachsaison III:Die Durchführung oder Auf dem Eiland
    8. Die Internetproblematik
    9. Müller oder Der Paketzustelldienst
    10. Cafe Kaiser oder Eine Frage der Haltung
  • Immer ist was, weil sonst wär ja nix!

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der Sattel
    1. Der Sattel
    2. Gulaschsuppe nur mit Fahrradschutzhelm oder Telefonat mit Tante Frieda
    3. Vergleichsweise früher und heute
    4. Quärke
    5. Die Übergangsjacke
    6. Der Zahnarzt
    7. Immer ist was
    8. Der Nudelsalat
    9. Ende des Ganzen mit Blick auf das Sein und das Nichtsein,grad wenn was