Hummeln im Herzen

Roman

Luebbe Digital Ebook Band 1

Petra Hülsmann

(82)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Hummeln im Herzen

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Hummeln im Herzen

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Hummeln im Herzen

    4 CD (2016)

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    11,99 €

    4 CD (2016)

Beschreibung

Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen - diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist.

Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 397 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783838758855
Verlag Lübbe
Dateigröße 1866 KB
Verkaufsrang 331

Weitere Bände von Luebbe Digital Ebook

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
82 Bewertungen
Übersicht
56
15
8
1
2

leichte herzliche Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 26.07.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Nicht ganz so toll wie der erste Roman, den ich gehört habe, aber fast. Es hat sich wirklich 4 Punkte verdient. Eine tolle Story mit allen Punkten, den ich bei einem Liebesroman erwarte. Drama, Liebe und Einblicke in die verschiedenen Facetten der Menschen und deren Leben. Den Punktabzug gab es, weil irgendwie zu Beginn, schon k... Nicht ganz so toll wie der erste Roman, den ich gehört habe, aber fast. Es hat sich wirklich 4 Punkte verdient. Eine tolle Story mit allen Punkten, den ich bei einem Liebesroman erwarte. Drama, Liebe und Einblicke in die verschiedenen Facetten der Menschen und deren Leben. Den Punktabzug gab es, weil irgendwie zu Beginn, schon klar war, dass sie mit dem Einen nach der Trennung von dem Mann zusammen kommt. Das vorhersehbare fand ich wirklich schade. Die ein oder andere Szene ließ mich durchaus schmunzeln. Es hat mich nicht vom Hocker gehauen, doch ich fand es eine gelungene Abwechslung beim Autofahren. Ich kam gut in die Geschichte und konnte auch gut Folgen. Die Stimme der Sprecherin war mir ja bereits bekannt, was ich ziemlich angenehm fand. Ich freute mich jedes Mal beim Einsteigen ins Auto auf die Fortsetzung. Ich denke, das Buch wird sich auch ziemlich gut lesen lassen, zumindest in die 10 Seiten, die ich zur Probe direkt mal gelesen habe.

Einfach wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine liebenswerte Chaotin sucht das Glück und übersieht dabei, dass es eigentlich längst direkt vor ihrer Nase liegt. Ein wunderschöner Roman mit Herz und Humor, der besonders davon lebt, dass die Heldin keine Heldin ist, sondern eine ganz normale junge Frau mit ganz normalen Sorgen, Ängsten, Träumen und Hoffnungen.

Wenn es nicht läuft…
von peedee am 21.02.2020

Hamburg, Band 1: Nur eine Woche vor dem Hochzeitstermin wird Lena von ihrem Verlobten Simon verlassen – er hat sich in eine andere Frau verliebt! Lena sei bloss gemütlich, aber nicht die Frau, mit der er verheiratet sein möchte. Aha! Als wäre die private Katastrophe nicht genug, setzt Lena noch eins drauf und kassiert eine frist... Hamburg, Band 1: Nur eine Woche vor dem Hochzeitstermin wird Lena von ihrem Verlobten Simon verlassen – er hat sich in eine andere Frau verliebt! Lena sei bloss gemütlich, aber nicht die Frau, mit der er verheiratet sein möchte. Aha! Als wäre die private Katastrophe nicht genug, setzt Lena noch eins drauf und kassiert eine fristlose Kündigung. Mann weg, Job weg, keine Wohnung… was nun? Sie kann vorübergehend in der WG ihres Bruders Michel einziehen. Aber Mitbewohner Ben, Michels bester Freund, ein gutaussehender Arzt, kann ja so nervtötend sein… Erster Eindruck: Die Amigurumi-Hummel auf dem orangefarbenen Cover gefällt mir sehr gut – passt wunderbar zum Buchtitel. Oh je, habe ich gedacht, als ich von der geplatzten Hochzeit las. Das wünscht man niemandem. Lena war verständlicherweise völlig neben der Spur und hätte sich wohl besser ein paar Tage von der Arbeit freigenommen. Denn das, was sie da bot, war ein ganz schwerer Fehler! Per E-Mail über den Chef lästern kann böse enden, wie Lena am eigenen Leib erfährt. Sie kann vorübergehend bei ihrem Bruder Michel unterschlüpfen – nun sind sie eine Vierer-WG: Michel, seine Freundin Juli, Ben und Lena. Kann das gutgehen? Ben und Lena foppen sich immer, manchmal schon fast ein bisschen too much. Was soll Lena nun bloss machen? So viele Baustellen: neuer Mann, neuer Job, neue Wohnung – und nicht zu vergessen: neue Lena! Hach, das Buch war ja ein Auf und ab der Gefühle, sowohl für Lena und Co. als auch für mich. Ich hätte Lena des Öftern schütteln können, wenn sie – wieder einmal – die völlig falsche Entscheidung trifft, in beinahe jedes freistehende Fettnäpfchen tritt oder genau das Gegenteil sagt, von dem, was sie eigentlich denkt. Immer wieder musste ich daran denken, dass sie dreissig Jahre alt ist (zuweilen hat sie sich aber eher spätpubertär benommen). Meine Lieblingsfigur war Ben. Nicht der frauenvernaschende Typ, sondern der liebevolle Mann mit viel Humor. Vor meinem geistigen Auge war Ben so ein Arzt wie McDreamy… Otto, der Buchladenbesitzer, war zu Beginn ein grosser Grantler – ich hatte gleich den Schauspieler Walter Matthau vor Augen, der im Film auch so einen mürrischen Mann mimte. Für mich war es das erste Buch der Autoren, insofern habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und mir wurde wieder einmal bewusst, wie wichtig es ist, sich zu den eigenen Gefühlen zu bekennen, vor allem bevor es zu spät ist! Und – die Moral von der Geschicht‘ – auch Verantwortung zu übernehmen! Ich gebe zu, ein paar Situationen haben mich zu Tränen gerührt… schluck. Von mir gibt es 4 Sterne und ich freue mich auf das nächste Buch der Autorin.


  • Artikelbild-0