Warenkorb

Bismarck

Magier der Macht

Mit außergewöhnlichem Weitblick und politischer Fortüne hat Otto von Bismarck die Geschicke Preußens, Deutschlands und Europas in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts maßgeblich bestimmt. In seiner hochgelobten Biographie stellt der amerikanische Historiker Jonathan Steinberg die so einfache wie verblüffend ergiebige Frage: Wie hat er das gemacht? Das Ergebnis ist eine Bismarck-Biographie, die dem großen Kanzler »mehr Leben einhaucht als jeder andere Biograph zuvor« (Wall Street Journal).
Portrait
Jonathan Steinberg, geboren 1934 in New York. Professor für Neuere Europäische Geschichte an der University of Pennsylvania, zuvor an der Cambridge University. Sein Forschungsschwerpunkt ist die deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 768
Erscheinungsdatum 06.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37584-7
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,1/4,8 cm
Gewicht 536 g
Originaltitel Bismarck. A Life
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Klaus-Dieter Schmidt
Verkaufsrang 147492
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Bismarck´s politisches Leben
von Tom Kratzsch am 22.01.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Steinberg legt eine sehr lesenswerte Biografie Bismarck´s vor. Dabei konzentriert er sich auf das politische Leben von eben diesen. Steinbergs Fazit über das politische und persönliche Leben Bismarck´s: " Der Zorn vergiftete ihm Geist und Seele und ließ ihn stets nach Rache suchen, nie nach Vergebung."( S. 645).