Orange Is the New Black

Mein Jahr im Frauenknast

Piper Kerman

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Piper Kerman lebt glücklich mit ihrem Verlobten in Manhattan, als ihr eine Jugendsünde zum Verhängnis wird. Das Gericht verurteilt sie zu einer 15-monatigen Haftstrafe, und Piper tauscht Designeroutfits und Loft gegen orange Häftlingskleidung und eine Zelle in einem Frauengefängnis. Über die Zeit dort, über Schikanen, bösartige Attacken, Freundschaften, vor allem aber auch über ihre toughen und warmherzigen Mitgefangenen schreibt sie ohne Selbstmitleid, humorvoll und sehr unterhaltsam.

Dieses Buch können Sie nicht aus der Hand legen, weil Sie selbst in diese Situation hätten geraten können. Oder Ihre beste Freundin. Oder Ihre Tochter.

Piper Kerman, geboren 1970 in Boston, studierte am renommierten Smith College. 2004 wurde sie inhaftiert und verbrachte über ein Jahr im Gefängnis. Sie lebt heute mit ihrem Mann, der sie auch während der Haftzeit unterstützte, in New York und arbeitet als Kommunikationsberaterin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 30.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-62880-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/3,5 cm
Gewicht 330 g
Originaltitel Orange is the New Black. My Year in a Women´s Prison
Auflage 6. MDT
Übersetzer Kathrin Bielfeldt, Jürgen Bürger
Verkaufsrang 47770

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
1
2
0
0

Oft etwas langatmig
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2020

Da ich von vielen gehört habe, die Serie sei so toll, hatte ich etwas größere Erwartungen bei dem Buch. Es hat auch sehr spannend und interessant begonnen, jedoch wurde es dann schnell langatmig und ich musste mich öfters überwinden es zu Ende zu lesen..

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 25.09.2018

Hat zwar leider wenig mit der Serie zu tun, aber das Buch ist es auf jeden Fall Wert gelesen zu werden. Ich habe mich am Ende richtig für sie gefreut, als sie wieder entlassen wurde und Larry die ganze Zeit auf sie gewartet hat.

Ehrlicher, kritischer und humorvoller Roman
von hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 10.07.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Mittlerweile kennt fast jeder die Netflix-Serie “Orange is the new black”, die bereits schon vier Staffeln hinter sich und jede Menge Preise abgeräumt hat. Grundlage der Story ist der autobiografische Roman der US-Amerikanerin Piper Kerman, die tatsächlich wegen eines lang zurückliegenden Deliktes für ein Jahr in den Knast musst... Mittlerweile kennt fast jeder die Netflix-Serie “Orange is the new black”, die bereits schon vier Staffeln hinter sich und jede Menge Preise abgeräumt hat. Grundlage der Story ist der autobiografische Roman der US-Amerikanerin Piper Kerman, die tatsächlich wegen eines lang zurückliegenden Deliktes für ein Jahr in den Knast musste. Ohne großes Selbstmitleid und mit viel Humor erzählt sie ihren Werdegang, von der kurzen, aber aufregenden und ausschweifenden Erfahrung als Aushilfs-Kurierin für einen Drogenbaron über ihre ersten lesbischen Erfahrungen bis hin zu ihrem jetzigen Leben mit festem Freund und spannendem Job in der Kreativ-Szene New Yorks - bis sie die Vergangenheit wieder einholt. Und hier beginnt auch ihre eigentliche Erzählung: Über die Energie und Durchhaltekraft, mit der sie die Zeit in der isolierten Welt des Knasts überstanden hat, über die große Hilfsbereitschaft unter den Frauen, die Warmherzigkeit, die sie so nicht erwartet hat, aber auch über das Ausgeliefertsein gegenüber den Wärtern und dem gnadenlose System des Strafvollzugs. Sehr kritisch geht Kerman dabei mit der Frage um, wie Strafmaß und Einkommen miteinander verbunden sind - es sind nämlich meist die Armen, die sich keinen guten Anwalt leisten können und oft lange Jahre hinter Gittern verbringen. Die Autorin schafft es, einen besonderen, ehrlichen und humorvollen Roman über diese für sie prägende Zeit zu schreiben. Sehr authentisch und frisch gelesen von Eva Gosciejewicz.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1