Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6

Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz (6 CDs)

Franz Eberhofer Band 6

Rita Falk

(48)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,99
bisher 19,99
Sie sparen : 30  %
13,99
bisher 19,99

Sie sparen : 30 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen
  • Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv

Paperback

14,90 €

Accordion öffnen
  • Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6

    dtv

    Sofort lieferbar

    14,90 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Rudi zieht um – und zwar ins Münchner Schlachthofviertel. Vom Balkon aus beobachtet er die Krähen, die über den Fabrikdächern kreisen. Dahinter schönstes Alpenpanorama. Doch mit der Ruhe ist’s schon wieder vorbei, als ihm eine der Krähen einen abgetrennten Frauenfinger zu Füßen legt. Wie sich herausstellt, gehörte der Finger einer Prostituierten, die mit einer mysteriösen Waffe erstochen wurde. Und so ermitteln Rudi und Franz im Münchner Rotlichtviertel – aber erst Franzls Liebschaft mit einer Ex-Prostituierten bringt sie auf die richtige Spur. Und die führt direkt auf die Wiesn. Der sechste Fall für Franz Eberhofer: wie immer a Mordsgaudi!

Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz
6 CDs | Laufzeit ca. 480 min

CHRISTIAN TRAMITZ, geboren in München, spielte neben Bully Herbig in der preisgekrönten 'Bullyparade'. Mit der Rolle des Rangers in 'Der Schuh des Manitu' feierte er seinen Durchbruch. Er ist regelmäßig im deutschen Fernsehen zu sehen, zuletzt in der ARD-Krimiserie 'Hubert & Staller'. Für den DAV las er alle fünf Teile der Krimiserie um Franz Eberhofer. Eine riesige Fangemeinde freut sich schon auf den neuen Teil.

Produktdetails

Verkaufsrang 3702
Medium CD
Sprecher Christian Tramitz
Spieldauer 480 Minuten
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783862314171

Weitere Bände von Franz Eberhofer

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
32
14
1
0
1

Lachen ist garantiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 23.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Eberhoferkrimis sind einfach lesenswert. Man kann sich die skurrilen Karaktere bildlich vorstellen. Vielleicht auch durch die schon verfilmten Fälle. Ich hoffe, die Autorin läßt uns noch lange an den witzigen und schrägen Ermittlungen und privaten Verwicklungen teilhaben.

Saukomisch, Rita Falk eben
von Buchwurm05 am 18.05.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Der Birkenberger Rudi staunt nicht schlecht als er eine Krähe auf seinem Balkon beobachtet. Hat die doch einen Finger im Schnabel! Da sein Freund, der Eberhofer Franz, keine Lust hat in den Containern des nahen Schlachthofviertels nach einer Leiche zu suchen, macht das Rudi halt alleine und wird fündig. Nun muss der Eberhofer do... Der Birkenberger Rudi staunt nicht schlecht als er eine Krähe auf seinem Balkon beobachtet. Hat die doch einen Finger im Schnabel! Da sein Freund, der Eberhofer Franz, keine Lust hat in den Containern des nahen Schlachthofviertels nach einer Leiche zu suchen, macht das Rudi halt alleine und wird fündig. Nun muss der Eberhofer doch noch ermitteln. Dabei hat er so schon genug Stress mit der Susi und in Niederkaltenkirchen regt sich Widerstand gegen einen geplanten Hotelbau. Dann werden auf einer Baustelle auch noch zwei weitere Leichen gefunden.... "Zwetschgen-Datschi-Komplott" ist der sechste Fall für den Eberhofer Franz und seinem Freund und Exkollegen Rudi Birkenfelder. Wer die Reihe bereits kennt weiß, dass man alles nicht so ernst nehmen darf. Von Anfang an glänzt der Krimi durch seine komischen Szenen und einmal mehr habe ich Tränen gelacht. Ich liebe diese Reihe, die durch ihre Protagonisten lebt. Die bayrische Lebensart dabei auf die Schippe nimmt. Meine Lieblingsfigur ist und bleibt die Oma. Sie jagt jedem Sonderangebot hinterher und wenn sie etwas will, spuren die anderen. Dafür sorgt sie schon. Aber auch den Eberhofer und den Rudi kann ich mir alleine nicht vorstellen. Ihre Aktionen sind einmalig. Dabei funktionieren sie schon fast wie ein altes Ehepaar. Zudem waren diesmal ihre Ermittlungen direkt schon professionell. Zudem zeigt Franz, dass hinter seiner rauen Schale ein ganz weicher Kern ist. Das Ende war überraschend in jeder Hinsicht. Nicht nur für Franz. Fazit: Saukomisch. Versprüht durch seine Figuren Lokalkolorit und zeigt mit einem Augenzwinkern die bayrische Lebensart auf. Ich habe Tränen gelacht und kann von der Reihe nicht genug bekommen. Unbedingt lesen.

Familie, Mord und Dorfchaos
von Monice am 06.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Zwetchgensdatschikomplott" von Rita Falk, ist ein wieder gelungener und Humorvoller Provinzkrimi. Die Autorin lässt uns daran teilhaben wie Chaos in Niederkaltenkirchen ausbricht und wie die Familie Eberhofer nicht nur im Glück lebt, auch im Streit, denn nicht immer sind sich alle einig und dazu muss Eberhofer noch den Wiesn M... "Zwetchgensdatschikomplott" von Rita Falk, ist ein wieder gelungener und Humorvoller Provinzkrimi. Die Autorin lässt uns daran teilhaben wie Chaos in Niederkaltenkirchen ausbricht und wie die Familie Eberhofer nicht nur im Glück lebt, auch im Streit, denn nicht immer sind sich alle einig und dazu muss Eberhofer noch den Wiesn Mörder finden. Mit einem sehr tollen Schreibstil lässt sich dieses Buch sehr fließend und schnell lesen. Außerdem ist während dem Buch immer wieder ein wechsel zwischen den Orten und den mitspielenden Protagonisten, was das Buch sehr spannend und abwechslungsreich macht. Die Geschichte an sich hat mir auch gut gefallen, denn es entstehen immer mehr fragen, die wir aber auch im Laufe des Buches auflösen und das bis zur letzten Seite. Alles in allem ein wirklich gelungener Provinzkrimi und passend für die Eberhofer-Reihe. Zum Inhalt: Eberhofer Franz, bekommt einen Anruf von seinem Ex-Kollegen Rudi, ein Rabe hat sich mit einem Finger auf seinem Balkon niedergelassen und ihm dem Finger auch da gelassen. Schnell findet der Rudi auch den Rest der Leiche und dabei soll es nicht bleiben. So muss Franz aufklären wer die drei jungen Asiatinnen immer während der Wiesn ermordet hat. Dazu kommt seine sorge um die Susi, die ihn aber weder hören noch sehen will. Doch dann kommt ihr Baby und für Franz wird es noch komplizierter.


  • Artikelbild-0
  • Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6

    1. Zwetschgendatschikomplott