Meine wundervolle Buchhandlung

Roman

Petra Hartlieb

(68)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Petra Hartlieb lebt gemeinsam mit ihrer Familie in und über einer Buchhandlung. Ihrer eigenen. Aus einer Schnapsidee heraus bemühte sie sich im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine gerade geschlossene Traditionsbuchhandlung in Wien. Von einem auf den anderen Tag kündigte sie ihren Job und begann mit ihrer Familie ein neues Leben in einer neuen Stadt, ohne zu wissen, worauf sie sich einlässt. Im Herzen ist Petra Hartlieb noch immer Hippie geblieben, auf dem Papier ist sie aber nun schon seit zehn Jahren Unternehmerin.
In diesem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte und die ihrer Buchhandlung. Einer Buchhandlung, die zum Wohnzimmer für die eigene Familie wird, und zum Treffpunkt für die Nachbarschaft. Mit Stammkunden, die zu Freunden werden, und Freunden, die Stammkunden sind. Petra Hartlieb erzählt in einem schlagfertigen und humorvollen Ton, der jede Zeile zu einem großen Vergnügen macht und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.

Petra Hartlieb wurde 1967 in München geboren und ist in Oberösterreich aufgewachsen. Sie studierte Psychologie und Geschichte und arbeitete danach als Pressereferentin und Literaturkritikerin in Wien und Hamburg. 2004 übernahm sie eine Wiener Traditionsbuchhandlung im Stadtteil Währing, heute »Hartliebs Bücher«. Davon erzählen ihre bei DuMont erschienenen Bestseller ›Meine wundervolle Buchhandlung‹ und ›Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung‹. In ›Wenn es Frühling wird in Wien‹ und ›Sommer

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 15.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-9743-8
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,5 cm
Gewicht 278 g
Auflage 4. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
53
9
5
0
1

Wer Bücher liebt, sollte dieses Buch lesen
von michael_1988 am 18.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Petra Hartlieb, eigentlich Journalistin, erzählt in diesem Buch mit gesundem Selbstbewusstsein vom Aufbau ihrer Buchhandlung in Wien. Ein Buch, das sich wie eine Liebeserklärung auf den Beruf des Buchhändlers liest. Es räumt aber auch mit gängigen, romantisierenden Klischees über diesen sehr arbeitsreichen Beruf auf: Bücherlesen... Petra Hartlieb, eigentlich Journalistin, erzählt in diesem Buch mit gesundem Selbstbewusstsein vom Aufbau ihrer Buchhandlung in Wien. Ein Buch, das sich wie eine Liebeserklärung auf den Beruf des Buchhändlers liest. Es räumt aber auch mit gängigen, romantisierenden Klischees über diesen sehr arbeitsreichen Beruf auf: Bücherlesen ist auch für einen Buchhändler Freizeitvergnügen. Im Laden selbst stehen Warenwirtschaft, Bestellungen und Kundenberatung auf dem Programm. Vom Geschäftsstress in der Advents- und Weihnachtszeit wird ebenso berichtet wie von tollen Begegnungen mit Schriftstellern bei Lesungen oder Signierstunden. Eine tolle Lektüre für Zwischendurch. Das Buch ist nicht sehr umfangreich und man ist in wenigen Stunden damit durch. Allerdings liest sich die durchschlagende Erfolgsgeschichte von Hartliebs Buchhandlung schon oft zu glatt und zu perfekt, um nicht zumindest in einigen Punkten geschönt zu sein. Auch wiederholt sich ab etwa der Hälfte des Buches manches immer wieder. Dennoch 4 von 5 Sternen.

Lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus Dorsten am 06.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als gelernte Buchhändlerin sehr lustig, aber auch mein Mann hatte seinen Spaß. Ein unterhaltsames Buch was einfach nur Spaß macht.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 24.11.2018
Bewertet: anderes Format

Dies ist eine wahre Geschichte darüber, dass man alles schaffen kann, wenn man es denn will. So schön zu lesen! Auch für Menschen, die nicht im Buchhandel arbeiten!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1