Streusand

Erzählungen

Asta Scheib

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,95 €

Accordion öffnen
  • Streusand

    dtv

    Sofort lieferbar

    8,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Geschichten von Menschen und Schicksalen

Zwei ungleiche Schwestern teilen sich einen Mann. Eine Frau wird nach einem Schicksalsschlag obdachlos und findet in einer Streusandkiste Zuflucht. Eine Tandlerin ist auf Gedeih und Verderb zwei Teenagern ausgeliefert. Asta Scheib spürt Schicksalen nach, sie schreibt von Einsamkeit und Glück, von kurzen Begegnungen und folgenschweren Entscheidungen, von Menschen, die sich ihren Platz im Leben erobern.

Asta Scheib, geboren in Bergneustadt im Rheinland, arbeitete als Redakteurin bei verschiedenen Zeitschriften. Sie gehört heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen und lebt mit ihrer Familie in München.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 01.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21567-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/11,8/1,5 cm
Gewicht 159 g
Verkaufsrang 160085

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Kurze Erzählungen bei wenig Lesezeit !
von Vielgood aus Hamburg am 20.08.2015

Eine meiner Lieblingserzählungen ist "Theodor von Thann". Ich finde sie herrlich komisch, ironisch, psychologisch, verrückt ... Die anderen sind auch super ! Da sie kurz gehalten sind eignen sie sich wunderbar für kurze Leseepisoden, für Hin-und-wieder-Leser, für UrlauberInnen, als Klolektüre, Café-Besuche allein, Parkbankpausen... Eine meiner Lieblingserzählungen ist "Theodor von Thann". Ich finde sie herrlich komisch, ironisch, psychologisch, verrückt ... Die anderen sind auch super ! Da sie kurz gehalten sind eignen sie sich wunderbar für kurze Leseepisoden, für Hin-und-wieder-Leser, für UrlauberInnen, als Klolektüre, Café-Besuche allein, Parkbankpausen, Badeseenachmittage und andere Lesegelegenheiten. Lieben Sie Romanbiografien ? Dann empfehle ich Ihnen - wärmstens - von Asta Scheib "Eine Zierde in ihrem Haus", die Lebensgeschichte von Ottilie von Faber - Castell !!!


  • Artikelbild-0