Zwei glorreiche Halunken

Lee van Cleef, Clint Eastwood, Aldo Giuffre, Mario Brega, Eli Wallach

(3)
Film (DVD)
Film (DVD)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Lieferbar in 2 - 3 Tagen

Weitere Formate

DVD

8,99 €

Accordion öffnen
  • Zwei glorreiche Halunken

    1 DVD

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    8,99 €

    1 DVD

Blu-ray

9,99 €

Accordion öffnen
  • Zwei glorreiche Halunken

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    9,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Ein mysteriöser Fremder namens Joe, der mexikanische Revolverschütze Tuco und Setenza, ein sadistischer Krimineller sind auf der Jagd nach einer Geldkassette. Inhalt 200.000 Dollar. Die drei Desperados haben untereinander nichts gemeinsam - werden aber zu Komplizen, wenn es die Situation erfordert. Doch jeder verfolgt nur ein Ziel: die Geldkassette. Und keiner von ihnen ist bereit zu teilen...

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 06.06.2014
Regisseur Sergio Leone
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch (Untertitel: Französisch, Türkisch)
EAN 4045167013506
Genre Spielfilm: Western
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel Il buono, il brutto, il cattivo
Spieldauer 171 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1
Verkaufsrang 948
Produktionsjahr 1966

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Der beste Western den Leone gemacht hat
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterholz-Scharmbeck am 24.10.2015

Der Film spielt vor dem Hintergrund des amerikanischen Bürgerkrieges und ist wenn man genau hinsieht und hört, viel mehr als nur einfach ein Western. Sergio Leone hat viele Anspielungen auf Ethik und Moral sowie auf die Schrecken des 1. und 2. Weltkrieges einfließen lassen. Aber auch Humor kommt nicht zu kurz. Einfach eine tolle... Der Film spielt vor dem Hintergrund des amerikanischen Bürgerkrieges und ist wenn man genau hinsieht und hört, viel mehr als nur einfach ein Western. Sergio Leone hat viele Anspielungen auf Ethik und Moral sowie auf die Schrecken des 1. und 2. Weltkrieges einfließen lassen. Aber auch Humor kommt nicht zu kurz. Einfach eine tolle Mischung und meisterhaft der Spannungsaufbau und die „Großaufnahmen“. In dieser DVD-Version sind mehrere Filmszenen enthalten bzw. wieder hergestellt worden die in den 60er Jahren dem Schnitt zum Opfer gefallen sind. Von daher ist der Film fast 3 Stunden lang – aber es lohnt sich allemal. Der heimliche Hauptdarsteller dieses Western ist für mich, da einfach „hervorragend“ gespielt, Eli Wallach. Eli Wallach schafft es eine schier unglaubliche Palette von Gefühlsregungen auf sein Gesicht zu zaubern und damit die Sympathien auf seine Seite zu ziehen. Man sieht allen Darstellern an, das ihnen die Arbeit an diesem Film einfach Spaß gemacht hat. Dazu die Musik von Ennio Morricone, die als Soundtrack alleine gehört, bei etlichen Stücken schon eine Gänsehaut erzeugen kann. Die deutsche Synchronisation ist nicht schlecht, ich bevorzuge jedoch die englische Version, da es doch endliche Stellen gibt die nicht stimmig sind. Zur Handlung: Der Mann ohne Namen (im Verlauf des Filmes von Tuco „Blondie“ genannt) - Clint Eastwood - „The Good“ und der mexikanische Bandit Tuco - Eli Wallach - „The Ugly“ auf den ein hohes Kopfgeld ausgesetzt ist, werden nachdem sie, mehr oder weniger, erst einmal versucht haben sich gegenseitig umzubringen, zu Verbündeten auf der Jagd nach 200.000 Dollar in Gold, welches aus dem Besitzt der Südstaaten-Armee stammt und von einem Soldaten versteckt wurde. Dieser verrät Tuco und Blondie, bevor er stirbt, jeweils eine Hälfte des Versteckes. Angel Eyes oder Sentenza - Lee van Cleef - der skrupellose „The Bad“, ebenfalls auf der Suche nach den 200.000 Dollar, der im Vorfeld bereits für den den Namen des Soldaten welcher das Gold versteckt hat, getötet hat, trifft in einem Gefangenenlager der Nordstaaten-Armee wo er sich als hochrangiger Soldat ausgibt auf die beiden, die mittlerweile Kriegsgefangene sind und in welchem Tuco sich als der Soldat ausgibt der die 200.000 Dollar versteckt hat. Daraufhin lässt Angel Eyes Tuco solange foltern bis dieser Ihm seine Hälfte des Versteckes verrät und das Blondie die andere Hälfe kennt. Danach lässt er Tuco von seinem Gehilfen ausliefern, damit dieser das Kopfgeld kassieren kann und Blondie aus der Kriegsgefangenschaft frei um mit Ihm gemeinsam das Gold zu suchen. Im weiteren Verlauf kann Tuco sich befreien und trifft wieder auf Blondie und Angel Eyes. Tuco und Blondie machen wieder gemeinsame Sache und erledigen Angel Eyes 5 Gehilfen. Angel Eyes kann entkommen. Auf Ihrem weiteren Weg geraten die beiden nochmals direkt in die Kriegsgeschehnisse, diesmal auf Nordstaaten-Seite. Die beiden schließen Freundschaft mit dem Captian und sprengen die von Nord- und Südstaaten umkämpfte Brücke in die Luft um Ihren Weg fortsetzten zu können. Am Versteck angekommen werden die beiden wieder von Angel Eyes überrascht und es kommt zum Showdown. Das Ende ist auf jedenfalls anders als erwartet ...

Ein spannender Film
von Hans G. Hilbert aus Berlin-Marzahn am 16.08.2015
Bewertet: Blu-ray

Leone und Morricone - ein Erfolgsgespann. Da remasterd, auch eine Superqualität, zumal als Bluray. Clint Eastwood brillant. Hervorragend auch "the Ugly ". Interessant das historische Umfeld, der Bürgerkrieg. Humorvoll das unerwartete Ende, in dem der Gute eben "the Good" ist. Insgesamt ein fast dreistündiges Filmerlebnis der Ext... Leone und Morricone - ein Erfolgsgespann. Da remasterd, auch eine Superqualität, zumal als Bluray. Clint Eastwood brillant. Hervorragend auch "the Ugly ". Interessant das historische Umfeld, der Bürgerkrieg. Humorvoll das unerwartete Ende, in dem der Gute eben "the Good" ist. Insgesamt ein fast dreistündiges Filmerlebnis der Extraklasse.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10