Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eiskalter Schlaf: Poesie des Bösen

Thriller

Die Fälle des Benedikt van Cleef Band 2

"Ich glaube, meine Erinnerung kehrt zurück. Ich habe Angst davor, denn ich spüre, rieche und schmecke ihn, meinen Peiniger."

Gibt es Alpträume, aus denen ein Opfer nicht erwachen kann? Anna wurde von einem brutalen Serienkiller entführt. Zwar konnte Kommissar Benedikt van Cleef ihr das Leben retten, doch auch Jahre später hat Anna das Grauen nicht vergessen. Schlimmer noch: Sie beginnt, zunehmend die Kontrolle über sich zu verlieren. Kann eine Hypnosetherapie ihr helfen, das zurückliegende Kapitel abzuschließen - oder wird dadurch neuen Schrecken die Tür geöffnet? Zur gleichen Zeit ermittelt Benedikt van Cleef in einem anderen Fall. Die Spuren
führen weit in die Vergangenheit zurück - und zu einem bestialischen Verbrechen, das noch immer nicht gesühnt wurde ...

Ein Ermittler. Zwei Opfer. Sind Sie bereit für die Poesie des Bösen?

Jetzt als eBook: "EISKALTER SCHLAF: Poesie des Bösen" von Astrid Korten. dotbooks - der eBook-Verlag.
Portrait
Astrid Korten, geboren 1962 im niederländischen Heerlen, lebt heute mit ihrer Familie in Essen. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Leiden und Maastricht und arbeitete viele Jahre als Marketing- und Vertriebsleiterin und als Geschäftsführerin renommierter Firmen. Ihre große Leidenschaft aber ist das Schreiben, das sie 2004 zu ihrem Beruf machte. Bei ihrer akribischen Recherche lässt sie sich von Forensikern, Psychologen, Gentechnologen, Pathologen und Mediziner ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 380 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783955203108
Verlag Dotbooks
Dateigröße 1561 KB
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Fälle des Benedikt van Cleef

  • Band 1

    38253961
    Eiskalte Umarmung: Poesie der Angst
    von Astrid Korten
    (77)
    eBook
    5,99
  • Band 2

    38859252
    Eiskalter Schlaf: Poesie des Bösen
    von Astrid Korten
    (32)
    eBook
    5,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
28
4
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr spannender Thriller !!

packender Thriller mit Tiefgang
von Livres am 04.03.2015

Eiskalter Schlaf“ ist die Fortsetzung des Thrillers „Eiskalte Umarmung“, in dem die junge Anna eine der Hauptcharaktere war. Mittlerweile sind einige Jahre vergangen und Anna scheint das Grauen von damals hinter sich gelassen zu haben. Sie führt mit ihrem Mann und ihrer Tochter Katharina ein beschauliches Leben und alles könnte ... Eiskalter Schlaf“ ist die Fortsetzung des Thrillers „Eiskalte Umarmung“, in dem die junge Anna eine der Hauptcharaktere war. Mittlerweile sind einige Jahre vergangen und Anna scheint das Grauen von damals hinter sich gelassen zu haben. Sie führt mit ihrem Mann und ihrer Tochter Katharina ein beschauliches Leben und alles könnte wunderbar sein. Doch in letzter Zeit hat sich Anna verändert und es kehren immer mehr Erinnerungen an die damalige Zeit zurück. Daher begibt sie sich in Behandlung bei dem anerkannten Psychiater Jörg Kreiler, der darüber hinaus auch ein persönlicher Freund ist. Die beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit, da Jörg der Freund von Annas Schwester Katharina war, die vor Jahren auf grausame Weise ermordet wurde. Durch eine Hypnosetherapie will er Anna helfen. Doch ihr Zustand scheint sich zusehendst zu verschlechtern… In einem zweiten Erzählstrang erhält der Auftragskiller „der Pole“ eine Liste mit Namen von Personen, die er töten soll. Er reist durch halb Europa und hinterlässt eine blutige und grausame Spur des Todes. Doch bei der Erfüllung seines Auftrages stößt er auf Informationen, die für ihn sehr interessant sind… Astrid Korten präsentiert mit „Eiskalter Schlaf“ nach dem grandiosen Vorgängerbuch wieder einen ebenso überzeugenden, packenden und spannenden Thriller. Die Charaktere und ihre Geschichten sind ausgefeilt und tiefgründig, so dass sie sich dem Leser erst nach und nach erschliessen. Auch die bereits bekannten Charaktere werden interessant weiterentwickelt, die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen dabei. Das Buch behandelt verschiedene, tiefgreifende Themen wie pure Gewalt, Missbrauch und seine Folgen, der innere Kampf zwischen Gut und Böse etc. Die Geschichte ist nichts für schwache Nerven, doch jederzeit packend und spannend erzählt, so dass man regelrecht in der Geschichte gefangen ist. Der Wechsel der Erzählperspektiven trägt dabei ebenfalls zum Spannungsaufbau bei. Die Autorin überzeugt durch ihre gründlichen Recherchen, wobei sie den Leser nie durch zu viel Theorie überfordert. Ein rundum gelungener, packender und fesselnder Thriller, der auch nach dem Lesen noch länger hängenbleibt!

Tipp!
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 08.05.2014

Der Prolog ließ ein etwas anderes Buch erahnen als ich es letztendlich vorgefunden habe. Aber das was ich vorgefunden habe, hat mich in keinster Weise enttäuscht. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil, der mit zeigte wie liebevoll sie ihre Figuren und Schauplätze ausgearbeitet hat. Die Figuren so plastisch, man meinte... Der Prolog ließ ein etwas anderes Buch erahnen als ich es letztendlich vorgefunden habe. Aber das was ich vorgefunden habe, hat mich in keinster Weise enttäuscht. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil, der mit zeigte wie liebevoll sie ihre Figuren und Schauplätze ausgearbeitet hat. Die Figuren so plastisch, man meinte es wären alte Gefährten, so nah standen sie einem. Insbesondere die Figur der Anna mit ihren Ängsten war so greifbar in ihrer Angst, ich litt regelrecht mit ihr. Schon sehr früh im Buch baute sich ein spannendes und bedrohliches Szenario auf, dass es wirklich nicht leicht fiel das Buch auch nur kurz beiseite zu legen. Je weiter man im Buch kam umso spannender wurde es. Grandios ausgearbeitet dann das Finale, was mir den letzten Kick für meine endgültige Bewertung gab. Ich gestehe offen, dass es mir selten so schwer fiel meine Meinung zu einem Buch kundzutun. Aber schlussendlich kann ich 5 von 5 Sternen vergeben.

FAQ