Warenkorb
 

Mumin und der Komet

Es liegt Unheil in der Luft: Ein Komet droht genau auf Mumintal zu stürzen! Was nun? Untergangsstimmung oder Tanz auf dem Vulkan? Mumin und Snorkfräulein entscheiden sich für beides. Eigentlich ist das alles auch richtig aufregend – und vielleicht hat Snorkfräulein ja recht und sie werden in letzter Minute gerettet!
Portrait
Die finnische Kinderbuchautorin und -illustratorin Tove Jansson (1914-2001) gehört zu den bekanntesten Schriftstellerinnen ihrer Heimat. Sie war das Kind einer Künstlerfamilie und verbrachte viele Sommer mit ihren Eltern und ihren Geschwistern in einem kleinen Häuschen am Meer. Gemeinsam mit ihrer Lebensgefährtin, der Grafikerin Tuulikki Pietilä, lebte sie lange auf einer kleinen Insel im Finnischen Meerbusen.

Die Umgebung, in der Tove Jansson gelebt hat, beeinflusste maßgeblich die Entstehung ihrer wohl bekanntesten Figuren, die Mumintrolle. Doch auch in Janssons früheren Arbeiten, etwa ihren Karikaturen und Presseillustrationen, tauchten die Mumins bereits versteckt und am Rande auf. Zudem hat sie so bekannte und fantastische Jugendliteratur wie Tolkiens “Der kleine Hobbit” und Lewis Carrolls “Alice im Wunderland” illustriert.

Die “Mumins” erlangten nach ihrem ersten Erscheinen in Buchform im Jahr 1948 eine dermaßen große Popularität, das die englische Associated Press Tove Jansson damit beauftragte, Comicstrips um die Abenteuer der rundlichen Trolle anzufertigen. Die erste Folge erschien 1954 in der Zeitung “The Evening News” und begründete den weltweiten Erfolg der Figuren. Die Comicserie, die nun erstmals komplett in deutscher Sprache bei Reprodukt vorgelegt wird, gilt bis heute als die erfolgreichste Comicserie Finnlands. Neben den bezaubernden Mumin-Charakteren gehört Tove Janssons vielgestaltiges Zusammenspiel von Wort und Bild zum besonderen Reiz dieses Werkes.

Neben vielen anderen Preisen gehören der “Kavalier des Ordens des Lächelns” sowie der “Hans Christian Andersen-Preis für Kinder- und Jugendliteratur” aus dem Jahr 1966 zu den wichtigsten Auszeichnungen der Autorin.

Lars Jansson (1926–2000) übernahm den “Mumins”-Comic-Strip 1961 von seiner Schwester, der weltbekannten Kinderbuchautorin und “Mumins”-Schöpferin Tove Jansson. Der Finnlandschwede war selbst als Autor tätig, bevor er sich das Comiczeichnen beibrachte. Er schrieb und zeichnete den Strip 14 Jahre lang.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 44
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 03.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943143-99-7
Reihe Die Mumins
Verlag Reprodukt
Maße (L/B/H) 21,6/15,4/1,2 cm
Gewicht 240 g
Auflage 1
Übersetzer Annette der Weppen, Matthias Wieland, Michael Groenewald
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt schon ab 3.000 anstatt 7.500 Meilen Prämien einlösen



Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ