Der menschliche Körper. Wunderwerk der Natur

Wunderwerk der Natur

WAS IST WAS Sachbuch Band 50

Sabrina Rachlé

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Der menschliche Körper ist ein Meisterwerk der Natur. Jedes einzelne Teil unseres Körpers ist wichtig: die Knochen, die uns stützen, die Organe wie Haut, Herz oder Lunge, die uns am Leben halten und jede Zelle, die in sich eine ganze Fabrik verbirgt. Schaltzentrale für dieses perfekte Zusammenspiel ist das Gehirn, mit dem wir denken, fühlen und uns erinnern können. Dieser WAS IST WAS Band nimmt junge Leser mit auf eine spannende Reise in den menschlichen Körper.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2032-5
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,9/22,8/1 cm
Gewicht 438 g
Abbildungen 180, mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage 1
Illustrator Davide Bonadonna, Gerhard Schlegel, Johannes Blendinger
Verkaufsrang 59931

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

von Anna Erhardt aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein toller Einblick in uns selber.

WasistWas
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2015

Ich kenne die Bücher jetzt seit den 60ziger Jahren und sie sind nach wie vor Klasse. Themen sind hervorragend beschrieben und die Reile geht auch mit der Zeit.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Wunder des Lebens
    Wenn du als winziges Teilchen durch deinen Körper reisen könntest, dann würdest du staunen über die wunderbare und fantastische Welt, die die Natur in Millionen von Jahren geschaffen hat. Eine unvorstellbar lange Zeit hat es gedauert, bis aus einzelnen Zellen immer erstaunlichere Tiere und schließlich sogar das Wunder Mensch entstanden sind. Verglichen mit kosmischen Zeiträumen sind wir Menschen noch ziemlich grün hinter den Ohren. Unser Heimatplanet entstand vor ungefähr 4,6 Milliarden Jahren, vor zwei Milliarden Jahren entwickelten sich die ersten Zellen. Die Natur hat sich mit der Entwicklung des Lebens auf dieser Erde sehr viel Zeit gelassen. Millionen von Jahren dauerte es, Lebewesen nach immer perfekteren Bauplänen zu entwickeln. Gerade einmal 200 000 Jahre alt ist unser direkter Urahn - der Homo sapiens. Er sah den heutigen Menschen schon ziemlich ähnlich.