Kriegerin der Schatten / Midnight Breed Bd.12

Roman

Midnight Breed Band 12

Lara Adrian

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Kriegerin der Schatten / Midnight Breed Bd.12

    LYX

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    LYX

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Kriegerin der Schatten

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Ein neuer Feind erhebt sich ...

Behütet aufgewachsen in einem Dunklen Hafen in Boston, schien Jordana Gates’ Lebensweg stets klar vor ihr zu liegen. Doch dann trifft sie auf den Stammeskrieger Nathan - einen der tödlichsten Kämpfer des Ordens, der seine Missionen stets mit eiskalter Präzision ausführt. Ein impulsiver Kuss entfacht eine tiefe Leidenschaft zwischen den beiden. Doch Jordana ist einem anderen versprochen ...

Band 12 der erfolgreichen Midnight Breed-Reihe von Bestseller-Autorin Lara Adrian!

"Lara Adrians Bücher sind ein Garant für atemberaubende Sinnlichkeit und Spannung." Romantic Times

"Kriegerin der Schatten ist herzzerreißend und voller Action, eine Story wie eine emotionale Achterbahnfahrt." Bookmonster Reviews

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8025-8905-8
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 18,2/12,6/3,2 cm
Gewicht 322 g
Originaltitel Crave the Night
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Katrin Kremmler
Verkaufsrang 46903

Weitere Bände von Midnight Breed

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
0
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 22.10.2017
Bewertet: anderes Format

Ich bin einfach süchtig nach dieser Reihe und kann nicht aufhören zu lesen und bin immer wieder glücklich, dass es weiter geht! Toll!

Kriegerin der Schatten // Lara Adrian
von Nelly aus Hüttlingen am 08.11.2016

Das Cover find ich wie bei den anderen 11 Büchern eigentlich sehr gelungen. Bei fast allen Büchern sieht man unter dem Titel die Skyline einer Stadt, manchmal bei Tag, manchmal bei Nacht. Oben sieht man so gut wie immer (ich glaube nur bei Band 1 sah es etwas anders aus) eine hübsche Frau, die verträumt irgendwo hinschaut. Bei d... Das Cover find ich wie bei den anderen 11 Büchern eigentlich sehr gelungen. Bei fast allen Büchern sieht man unter dem Titel die Skyline einer Stadt, manchmal bei Tag, manchmal bei Nacht. Oben sieht man so gut wie immer (ich glaube nur bei Band 1 sah es etwas anders aus) eine hübsche Frau, die verträumt irgendwo hinschaut. Bei diesem Mal ist es nicht so farbig wie schon bei anderen Teile. Mir gefällt das es eigentlich ganz gut, dass das Cover eigentlich in schwarz-weiß gehalten wurde, und nur mit ein wenig Gelb ein Eye-Catcher geschaffen wurde. Stellt man die Bücher nebeneinander ins Regal, sieht das doch sehr hübsch aus. Bei den Midnight Breed Büchern weiß man, was man bekommt. Jedes Buch ähnelt sich sehr in der Geschichte. Mann findet Frau. Mann verliebt sich in Frau. Mann sträubt sich seine Gefühle. Mann kriegt Frau nachher trotzdem. Lara Adrians bleibt ihrem Erzählstil treu und wechselt zwischen den Perspektiven von Jordana und Nathan hin und her. Damit bekommt man Einblicke in die Gefühlswelten beider Hauptpersonen. Doch leider kann ich dieses Mal nicht mehr Positives zu diesem Buch sagen. Negative Dinge gibt es leider allzu viele zu sagen. Seit dem Bruch der Handlung nach Band 10 hat sich einiges verändert. Die „alte Generation“ des Ordens spielt nur noch eine Nebenrolle. Aber genau diese Charaktere hat man doch 10 Bände lang kennen und lieben gelernt. Seit Band 11 haben die „Kinder“ die Macht übernommen und die gefallen mir so gar nicht. Nicht überzeugt haben mich dieses Mal auch die Hauptcharaktere. Nathan ist der Sohn eines Ordensmitglied, allerdings hab ich ne Weile gebraucht, um zu begreifen, wo ich Nathan hinstecken muss. Es werden jetzt einfach zu viele Figuren, die mit mischen. Man verliert den Überblick. Normalerweise stand ich immer auf den aktuellen Krieger, in dem es in den Büchern ging. Aber Nathan ist total widersprüchlich und lahm ausgearbeitet. Der Gute ist einer der gezüchteten Killern. Was hätte man aus dieser Geschichte nicht alles machen können? Man erfährt, dass er seit seiner Kindheit mit niemanden über seine Gefühle und Gedanken reden kann und keinerlei Zärtlichkeiten zulässt. Und kaum tritt Jordana in sein Leben quasselt er wie ein Buch. Und auch zu ihr fand ich überhaupt keinen Zugang. Ihr fehlt absolut jede Tiefe und jeder Charakter. Auch ihre Veränderung nahm ich Frau Adrian leider nicht ab. Wer als kleines graues Entchen aufgewachsen ist und immer schüchtern und verklemmt war, stellt sich nicht von jetzt auf gleich ohne Unterwäsche und in einem feuerroten Kleid auf eine Bühne vor einem Raum voll Leuten.Auch fehlte jede Erklärung, wie die beiden sich kennengelernt haben und wie es zum ersten Kuss kam. Für Leser der ersten Stunde ist Kriegerin der Schatten natürlich ein Muss. Immerhin hört kein Bücher-Nerd mitten in der Reihe auf zu lesen. Aber vielleicht hätte Lara Adrian die gute alte Weisheit „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“ mal beherzigen sollen. Schon Band 11 war nicht gut, aber Band 12 war eine reine Enttäuschung. Zwei Sterne gibt es allein nur deswegen, weil ich die Reihe an sich mag und hoffe, dass Kriegerin der Schatten nur ein Durchgangs-Band war, der die nachfolgende Handlung vorbereiten soll.

von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Band 12 der "Midnight Breed"-Reihe! Es wird spannend und heiß. Eine der besten Fantasy-Reihen, die ich je gelesen habe! Für Vampirliebhaber ein Muss!


  • Artikelbild-0