Sibirisch Rot / Inspektor Pekkala Bd.3

Kriminalroman

Inspektor Pekkala Band 3

Sam Eastland

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

September 1939: Inspektor Pekkala bekommt von Stalin einen neuen, höchst unliebsamen Auftrag. Wieder soll er einen Mord aufklären. Doch es ist kein gewöhnliches Verbrechen. Der Mord hat sich in dem gefürchteten sibirischen Straflager Borodok ereignet – wo Pekkala selbst zehn lange Jahre eingesperrt war und Zwangsarbeit verrichten musste. Nun soll er, als Häftling getarnt, dorthin zurück. Ein persönlicher Alptraum, doch ihm bleibt keine Wahl.

"Der dritte Pekkala-Fall wirft einen düsteren Blick auf die Skrupellosigkeit politischer Führer, deren Tradition bekanntlich bis in die russische Gegenwart reicht. Wenngleich mancher Rückblick eher überflüssig ist - ein faszinierender und fesselnder Roman, der einen frösteln lässt. Sibirisch cool!" Generalanzeiger Magdeburg, 17.09.2014

Sam Eastland ist das Pseudonym des amerikanischen Schriftstellers Paul Watkins, geboren 1964, der sich auch mit literarischen Werken einen Namen gemacht hat. Seinen ersten Roman veröffentlichte er im Alter von sechzehn Jahren. Mit seiner Familie lebt er in Hightstown, New Jersey.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 01.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51393-4
Reihe Die Inspektor-Pekkala-Serie 3
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,6/3 cm
Gewicht 318 g
Originaltitel Siberian Red
Auflage 2
Übersetzer Karl-Heinz Ebnet
Verkaufsrang 22502

Weitere Bände von Inspektor Pekkala

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 13.01.2017
Bewertet: anderes Format

Zum dritten Mal ermittelt Pekkala und muss sich dabei seiner Vergangenheit stellen, denn die Ermittlungen bringen ihn zurück ins Lager in Sibirien. Historisch gelungener Krimi.


  • Artikelbild-0