Zorn

7 CDs

Opcop-Gruppe Band 2

Arne Dahl

(6)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Zorn / Opcop-Team Bd.2

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Zorn

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein renommierter plastischer Chirurg, ein albanischer Waffenhändler und ein tschechischer Politiker – eine grauenvolle Mordserie hält ganz Europa in Atem. Die Opcop-Gruppe, ein geheimes Team der Europol, ermittelt und stößt dabei nicht nur auf zwei parallele Serienkiller, sondern auch auf einen 80 Jahre zurückliegenden Vorfall auf der sibirischen Kannibaleninsel Nasino ...

"Den Erzähler gibt Wolfram Koch, ein erfahrender Arne-Dahl-Leser, der es virtuos vermag, den Figuren eine Stimme zu geben."

Dahl, Arne
Arne Dahl, Jahrgang 1963, hat mit seinen Kriminalromanen um die Stockholmer A-Gruppe eine der weltweit erfolgreichsten Serien geschaffen. International mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, verkauften sich allein im deutschsprachigen Raum über drei Millionen Bücher. 2012 begann Arne Dahl mit Gier ein Thriller-Quartett, dessen Folgebände Zorn, Neid und Hass ebenfalls Bestseller wurden. 2016 erschien mit Sieben minus eins der erste Teil seiner neuen Serie um das Ermittlerduo Berger & Blom, die ihm erneut international höchstes Lob und großen Erfolg einbrachte. Sechs mal zwei und Fünf plus drei sind Berger & Bloms zweiter und dritter Fall.

Koch, Wolfram
Wolfram Koch, geboren 1962, ist u. a. am Deutschen Theater Berlin auf der Bühne zu sehen. Für seine Darstellung in Samuel Becketts Warten auf Godot erhielt er zusammen mit Samuel Finzi den Gertrud-Eysoldt-Ring 2014. Sein Kinodebüt gab er bereits als Dreizehnjähriger in der Romanverfilmung Ansichten eines Clowns. Im Fernsehen ermittelt er im Frankfurter Tatort. Mit seiner sonoren Stimme überzeugt Koch ebenfalls als Hörbuchsprecher. Seine interpretatorische Bandbreite reicht von Krimis von Arne Dahl bis hin zu Romanen von Stefan Zweig.

Rudolph, Sebastian
Sebastian Rudolph, geboren 1968, spielte nach seinem Schauspielstudium an verschiedenen Bühnen, darunter das Schauspielhaus Zürich. Weitere Engagements führten ihn nach Basel, Wien, Hamburg und Berlin. In Christoph Schlingensiefs Hamlet spielte er die Hauptrolle. Theater heute kürte ihn 2012 zum »Schauspieler des Jahres«.

Boje, Kornelia
Kornelia Boje, geboren in Berlin, arbeitet als Schauspielerin, Autorin, Regisseurin, Synchronsprecherin und Fotografin. Neben zahlreichen Theaterengagements an großen Schauspielhäusern ist sie auch in Film und Fernsehen zu sehen, u. a. im Tatort, Ein Fall für Zwei, Der Alte und Derrick.

Leja, Matthias
Matthias Leja, geboren 1962, spielte fast zwanzig Jahre lang an den Theatern an Rhein und Ruhr, vor allem in Köln, Düsseldorf und Bochum. 2007 wurde ihm der Düsseldorfer Publikumspreis "Gustaf" als bester Schauspieler verliehen. Seit der Spielzeit 2009/2010 ist er festes Ensemblemitglied des Hamburger Thalia Theaters. Außerdem ist Matthias Leja in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen, unter anderem in Die Rettungsflieger.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Wolfram Koch, Sebastian Rudolph, Kornelia Boje, Matthias Leja
Spieldauer 515 Minuten
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Verlag Osterwoldaudio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Antje Rieck-Blankenburg
Sprache Deutsch
EAN 9783869522029

Weitere Bände von Opcop-Gruppe

mehr
  • Gier Gier Arne Dahl Band 1
    • Gier
    • von Arne Dahl
    • Hörbuch
    • 12,99
  • Zorn Zorn Arne Dahl Band 2
    • Zorn
    • von Arne Dahl
    • Hörbuch
    • 12,99
  • Neid Neid Arne Dahl Band 3
    • Neid
    • von Arne Dahl
    • (3)
    • eBook
    • 8,99
  • Hass Hass Arne Dahl Band 4
    • Hass
    • von Arne Dahl
    • Hörbuch
    • 12,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
2
2
1
0

unglaubwürdige, konstruiert, kaum spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wendeburg am 25.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Grundkonzept einer europäischen Polizeinheit finde ich ja sehr attraktiv. Schade, dass es nicht von einem besseren Autoren umgesetzt wurde. Da wird diese angebliche Spitzengruppe ständig von ihren Gegnern an der Nase herumgeführt. Die Fortschritte in den Ermittlungen kommen allein dadurch zustande, dass einem der Ermittler a... Das Grundkonzept einer europäischen Polizeinheit finde ich ja sehr attraktiv. Schade, dass es nicht von einem besseren Autoren umgesetzt wurde. Da wird diese angebliche Spitzengruppe ständig von ihren Gegnern an der Nase herumgeführt. Die Fortschritte in den Ermittlungen kommen allein dadurch zustande, dass einem der Ermittler aus heiterem Himmel eigentlich abwägige Schlussfolgerungen einfallen, denen die ganze Truppe dann folgt und sie, ach welch Zufall, dann zum richtigen Ziel führt. Auch die Geschichte an sich ist ziemlich an den Haaren herbei gezogen. Ein Serienmörder, dessen Antrieb darin besteht, den Großvater dadurch zu rächen, indem er willkürlich Anhänger/Vertreter repressiver Systeme ermordet. Also bitte, das ist doch lächerlich! Der zweite Handlungsstrang ist noch verquerer. Krimikost für wenig anspruchvolle Leser, die es mit der inneren Logik und Glaubwürdigkeit nicht so genau nehmen. Spannend wird es auch nur gelegentlich mal kurz. Den nächsten Teil lese ich nur, wenn ich so gar nichts besseres finde.

bewährter schwedischer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 15.10.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

wieder ein neues Abenteuer der opcop-Gruppe um Herrn Hjelm und Co. mit seinem internationalen Team; man fühlt sich mit jedem Roman mehr mit den Figuren verbunden, da man auch etwas über das Privatleben oder ihr Innenleben erfährt; die Bösen sind gewohnt grausam und man ist als Leser gespannt, was den/die Mörder wieder mal antrei... wieder ein neues Abenteuer der opcop-Gruppe um Herrn Hjelm und Co. mit seinem internationalen Team; man fühlt sich mit jedem Roman mehr mit den Figuren verbunden, da man auch etwas über das Privatleben oder ihr Innenleben erfährt; die Bösen sind gewohnt grausam und man ist als Leser gespannt, was den/die Mörder wieder mal antreibt. Schön bei Dahl ist auch immer die mehr oder minder versteckte Kritik am politischen und wirtschaftlichen System - und dass es offenbar keinen Ausbruch oder eine Veränderung aus diesem System gibt.

Arne Dahl lohnt sich!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bornheim am 06.01.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach Gier mein zweites Buch von Arne Dahl und es wird eindeutig nicht mein letztes gelesenes Buch von ihm sein! Verschiedene Handlungsstränge denen man sehr gut folgen kann und die einen durch die Unterschiedlichkeit mitreißen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Zorn

    1. Zorn